Keysight und Q-CTRL arbeiten gemeinsam an der Beschleunigung von Quanteninfrastruktursoftware
Verbesserte Fähigkeiten bei der Charakterisierung und Optimierung von Quantenprozessoren zur Beschleunigung der Quantenentwicklung
Böblingen, 19. März 2024 – Keysight Technologies und Q-CTRL, ein Pionier auf dem Gebiet der Quanteninfrastruktursoftware zur Nutzbarmachung von Quantentechnologien, gehen eine Partnerschaft ein, um wichtige Quanteninfrastruktursoftware zu integrieren und so die Entwicklung und Charakterisierung von Quantenprozessoren sowie wichtige wissenschaftliche Demonstrationen zum Nachweis der Funktionsfähigkeit zu beschleunigen.

Ein interessantes Merkmal der Quanteninformatik besteht darin, dass sich der dem Anwender zur Verfügung stehende Rechenraum exponentiell vergrößert, je mehr Qubits einem Quantenprozessor hinzugefügt werden. Mit dem exponentiellen Wachstum von Quantensystemen wird es jedoch zunehmend komplexer, sie zu designen, zu testen und zu betreiben. Das bedeutet, dass die Entwickler von Quantenhardware mit einem langsamen und komplexen Design-Zyklus konfrontiert sind, da die derzeitigen Software-Tools von den Anwendern verlangen, dass sie eine ständig wachsende Anzahl von Konfigurationen und Kombinationen ausgiebig testen und kalibrieren.

Um diese Design-Herausforderungen anzugehen, arbeiten Keysight und Q-CTRL zusammen, um eine integrierte Lösung anzubieten, die es Entwicklern von Quantenprozessoren ermöglicht, sowohl die Quantität als auch die Qualität effektiv zu skalieren. Die Lösung integriert die Hardware-Optimierungs- und Automatisierungsfunktionen von Q-CTRLs Boulder Opal in das Quantum Control System (QCS) von Keysight und bietet damit erweiterte Möglichkeiten für die Charakterisierung und Optimierung von Quantenprozessoren, um die Charakterisierungszeit zu verkürzen und die Verfügbarkeit der Bausteine zu verbessern.

Um die Quantentechnologie-Entwicklung zu beschleunigen, bietet die kombinierte Lösung:
  • Unterstützung bei der Bewältigung der Komplexität – Bereitstellung von fortschrittlichen AI/ML-Tools zur Navigation in komplexen Design- und Charakterisierungsbereichen.
  • Automatisierte Optimierung von Quantenbauelementen – Autonome Agenten mit geschlossenem Regelkreis können die Beziehung zwischen Hamilton-Parametern und QCS-Hardwareeinstellungen effizient bestimmen.
  • Beschleunigung des Quanten Entwicklungszyklus – Weniger Zeit für die Kalibrierung und Charakterisierung eines Quantenprozessors bedeutet schnellere Entwicklungszyklen und mehr Zeit für die Entwicklung von Anwendungsfällen.
  • Anpassbare Experimente – Ermöglicht Anwendern die Programmierung und Optimierung von Experimenten speziell für ihr Quantenbauelement.
  • Verbesserte Untersuchung – Ermöglicht mehr Wege der Untersuchung und Innovation für Quantenwissenschaftler und -entwickler.
Das Keysight QCS kombiniert dedizierte Quantensteuerungshardware und umfassende Softwarefunktionen, um eine benutzerfreundliche Lösung für die Steuerung und das Auslesen von Quantenbauelementen zu bieten. Q-CTRL Boulder Opal bietet Cloud-beschleunigtes Hardware-Design, KI-basierte Automatisierung und Quantensteuerungsoptimierung und bietet professionellen Teams alles, was sie benötigen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Alex Shih, Head of Product, Q-CTRL, sagte: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Keysight, um die Hardware-Charakterisierung und -Optimierung von Q-CTRL den Anwendern zur Verfügung zu stellen und Experimentatoren und Forscher in die Lage zu versetzen, echte Quantensysteme aufzubauen und zu skalieren. Wir haben unsere Produkte so konzipiert, dass sie sich leicht integrieren lassen und über Hardware- und Software-Architekturen hinweg interoperabel sind, und wir sind stolz darauf, dass dies zur Aktivierung des Quanten-Ökosystems beiträgt. Für uns besteht der Nutzen der Quantentechnologie nicht nur in der Entwicklung neuer Technologien, sondern auch in der Unterstützung von Forschern, die diese beim Aufbau und der Skalierung ihrer Quantensysteme problemlos nutzen können.“

Eric T. Holland, Director of Strategic Initiatives, Quantum bei Keysight, sagte: „Der Erfolg unserer Kunden steht im Mittelpunkt unserer Arbeit bei Keysight. Wir sind ständig auf der Suche nach Feedback von unseren Anwendern, um unsere Roadmap anzukurbeln und Innovationen zu fördern. Die Zusammenarbeit mit Q-CTRL ist das Ergebnis dieses Feedbacks, und wir freuen uns, dass wir unsere Reise zur Verbesserung der Nutzererfahrung und der Möglichkeiten für unsere Kunden beginnen können.“
Über Keysight Technologies

Bei Keysight inspirieren und befähigen wir Innovatoren, weltverändernde Technologien in die Tat umzusetzen. Als S&P 500-Unternehmen liefern wir marktführende Design-, Emulations- und Testlösungen, die Entwicklern helfen, schneller und mit weniger Risiko zu entwickeln und einzusetzen, und zwar über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg. Wir sind ein globaler Innovationspartner, der es Kunden in den Bereichen Kommunikation, Industrieautomation, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung, Automotive, Halbleiter und allgemeine Elektronik ermöglicht, Innovationen zu beschleunigen, um die Welt zu vernetzen und sicherer zu machen. Erfahren Sie mehr unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 19.03.2024 09:30
Nummer: KP_2422_Q-CTRL
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Keysight und Q-CTRL arbeiten gemeinsam an der Beschleunigung von Quanteninfrastruktursoftware
» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Andrea Mueller
E-Mail: andrea.mueller@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de
» Weitere Meldungen
04.04.2024 09:30
Keysight gibt Übernahmeangebot für Spirent Communications bekannt

21.03.2024 09:30
Keysight demonstriert erste Testmöglichkeit für 1,6-Terabit-Ethernet mit maximaler Übertragungsrate

19.03.2024 09:30
Keysight und Q-CTRL arbeiten gemeinsam an der Beschleunigung von Quanteninfrastruktursoftware

07.03.2024 09:30
Keysight Technologies als Testpartner für das Satellite NB-IoT Early Adopter Program der Deutschen Telekom ausgewählt

06.03.2024 09:30
Keysight kooperiert mit SERMA Energy zur Erweiterung der Test-Kapazitäten für die Batterien von elektrischen Fahrzeugen