Keysight und NOKIA Bell Labs kooperieren, um die 5G-Advanced- und 6G-Kommunikation zu beschleunigen
NOKIA wählt Keysight Sub-Terahertz-Testumgebung zur Validierung von D- und E-Band RFIC-Technologie.
Böblingen, 16. November 2022 – NOKIA Bell Labs hat sich für den Sub-Terahertz (THz)-Teststand von Keysight entschieden, um die Leistung von 5G Advanced und 6G Transceiver (TRX)-Modulen zu testen. Die zu prüfenden Module verwenden die RFIC-Technologie (Radio Frequency Integrated Circuit), unter anderem für Leistungsverstärker, Transceiver und Antennen auf einem Glassubstrat. Sie werden benötigt, um den extremen Datendurchsatz und die zuverlässigen Backhaul-Übertragungsanforderungen von 5G Advanced und 6G zu unterstützen.

NOKIA hat sich für Keysight Technology entschieden, um die Forschung und Entwicklung zu beschleunigen, die für die Unterstützung von 5G-Advanced- und 6G-Anwendungsfällen entscheidend ist, bei denen das Millimeterwellen- (mmWave) und Sub-Terahertz-Frequenzspektrum zur kabellosen Übertragung großer Datenmengen über kurze Entfernungen genutzt wird. Der 6G-Teststand von Keysight wurde ausgewählt, um die Leistung von TRX-Modulen, Leistungsverstärkern und Antennen sowohl unter linearen als auch unter nichtlinearen Bedingungen zu prüfen. Nokia hat diese Komponenten der Netzwerkinfrastruktur unter Nutzung komplexer Modulationstechnologie und des Spektrums im D-Band (110 GHz bis 170 GHz) und E-Band (60 GHz bis 90 GHz) entworfen.

NOKIA Bell Labs und Keysight verfügen über Fachwissen in fortschrittlichen Halbleitermethoden und -technologien, die für 6G erforscht werden. Dazu gehören die Verbesserung der Leistungs- und Rauscheigenschaften von Verstärkern, fortschrittliche Datenumwandlungstechniken und Verbesserungen der Energieeffizienz. Die Unternehmen entwickeln gemeinsam Funktionen, die nahtlose, sichere Nutzererfahrungen in Netzwerken ermöglichen, bei denen ein Mix aus Konnektivitätslösungen zum Einsatz kommt.

Keysight kombiniert Tools für die Signalgenerierung und -analyse mit Software für die Vektorsignalanalyse und Over-the-Air-Messungen, um Entwicklern von Transceivern, Front-End-Modulen und Antennen die Generierung und Messung von Signalen mit großer Bandbreite und unübertroffener Detailtreue zu ermöglichen.

Auf dem Brooklyn 6G Summit (B6GS) 2022 hat Keysight gemeinsam mit NOKIA den 6G-Prüfstand in Kombination mit der RFIC- und Radio-on-Glass-Technologie von NOKIA vorgeführt. Die Demonstration zeigte die Verwendung des 6G-Prüfstands zur Bewertung der Leistung einer einzelnen Komponente oder einer kaskadierten Reihe von Komponenten in einem End-to-End-System. Der Teststand, der aus integrierter Software und Hardware besteht, ermöglicht eine schnelle Änderung von Parametern und Konfigurationen der verwendeten Signale, sodass NOKIA die Leistung von RFIC-Designs in einem breiten Spektrum von Anwendungsfällen für 6G bewerten kann.

Peter Vetter, NOKIA Bell Labs Core Research President, sagte: „Die Zusammenarbeit mit Keysight ermöglicht es uns, bei der Entwicklung der nächsten Generation kabelloser Technologien bedeutende Fortschritte zu erzielen. Die branchenübergreifende Zusammenarbeit ist wichtig für die gemeinsame Entwicklung von Technologien, die physische, digitale und menschliche Bereiche miteinander verbinden, um immersive Erfahrungen zu schaffen, die sinnvolle Interaktionen unterstützen.“

Giampaolo Tardioli, Vice President für 6G und Next Generation Technology bei Keysight, sagte: „Keysight freut sich, mit NOKIA Bell Labs zusammenzuarbeiten, um die Entwicklung der kabellosen Kommunikationstechnologie voranzutreiben und weitere Metrologie-Standards für Sub-Terahertz-Frequenzen zu entwickeln. Unsere Partnerschaft mit NOKIA beim Design von Technologien in verschiedenen Bereichen unterstützt unser gemeinsames Ziel, nachhaltige Lösungen zu realisieren, die eine universelle Konnektivitätsstruktur auf der Grundlage von 5G-Advanced und 6G-Kommunikation unterstützen.“

Shahriar Shahramian, RFIC & Packaging Lab Leader bei NOKIA Bell Labs, sagte: „NOKIA Bell Labs verlässt sich auf die Design-, Validierungs- und Optimierungslösungen von Keysight sowie auf das messtechnische Fachwissen, um das Leistungsniveau zu erreichen, mit dem wir das Versprechen vieler 6G-Anwendungsfälle erfüllen können. Der 6G-Sub-THz-Teststand von Keysight ermöglicht es Nokia, die Error Vector Magnitude (EVM)-Leistung zu verifizieren, die für einen hohen Datendurchsatz in TRX-Modulen, in denen Modulationsformate höherer Ordnung verwendet werden, grundlegend ist.“
Keysight auf der electronica 2022:
Accelerate Innovation in Electronic Design


Vom 15. bis 18. November 2022 präsentiert Keysight auf der electronica sein einzigartiges Know-how im Bereich digitaler und HF-/Mikrowellen-Technologien. Wir helfen Ingenieuren die Grenzen für ihr elektronisches Design zu erweitern und ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Am Stand A3.506 demonstriert Keysight Messlösungen, einschließlich Hardware und Software, sowie umfassende Services, aus den Bereichen Universal-Labor-Anwendungen (Labor-Stromversorgungen, Oszilloskope), Digitale Anwendungen (Power & Mixed-Signal-Anwendungen, PCIE Rx & Tx, Interconnect), HF- und Mikrowellen-Anwendungen (Signal-Demodulation, (Vektor-)Netzwerkanalysator-basierte Tests aktiver/passiver Filter), Design Software (PathWave Design, Digitale Simulation, Leistungsintegrität), IoT-/Consumer-Elektronik (Batterie-Laufzeit-Optimierung, Wireless-Testlösungen) und Automotive (Elektro-Mobilität, Automotive Radar, Automotive Ethernet)

Über Keysight Technologies

Keysight bietet moderne Design- und Validierungslösungen, die dazu beitragen, Innovationen zu beschleunigen und so die Welt zu vernetzen und sicherer zu machen. Keysights Engagement für Geschwindigkeit und Präzision erstreckt sich auf softwaregesteuerte Erkenntnisse und Analysen, die die Technologieprodukte von morgen über den gesamten Entwicklungslebenszyklus hinweg schneller auf den Markt bringen, in der Design-Simulation, der Prototypen-Validierung, der automatisierten Softwareprüfung, der Fertigungsanalyse und der Optimierung der Netzwerkleistung und -transparenz in Unternehmens-, Service-Provider- und Cloud-Umgebungen. Unsere Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation und Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 4,9 Mrd. US-Dollar. Für weitere Informationen über Keysight Technologies (NYSE: KEYS) besuchen Sie uns unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 16.11.2022 09:30
Nummer: KP_2306_NokiaBellLabs
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Nokia nutzt den 6G-Teststand von Keysight, um die Leistung von TRX-Modulen, Leistungsverstärkern und Antennen sowohl unter linearen als auch unter nichtlinearen Bedingungen zu prüfen.
» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Andrea Mueller
E-Mail: andrea.mueller@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.12.2022 09:30
Keysight stellt automatisierte Fernüberwachungslösungen zur Verbesserung der Servicequalität in öffentlichen und privaten 5G-Netzwerken vor

07.12.2022 09:30
Keysight und MediaTek erzielen 5G-Verbindung auf Basis von 3GPP Release 17 und RedCap-Technologie

16.11.2022 09:30
Keysight und NOKIA Bell Labs kooperieren, um die 5G-Advanced- und 6G-Kommunikation zu beschleunigen

15.11.2022 09:30
Keysight lizenziert Simulations-Softwaretechnologie an Altium für PCB Design-Lösungen

10.11.2022 09:30
Keysight präsentiert USB4™ Version 2.0-Lösungen zur Optimierung der Design-Leistung und zur sicheren Einhaltung von Standards