Keysight präsentiert neue Software zur Bauteilmodellierung für einen einheitlichen Workflow
Verbessert die Teamproduktivität von Entwicklern für die Modellierung von Halbleiterbauelementen durch verbesserte Automatisierung des gesamten Design- und Entwicklungsworkflows.
Böblingen, 1. September 2022 – Keysight Technologies kündigte eine neue Modellgenerator (MG)-Umgebung an, die die Produktivität der Entwickler von Halbleiterbauelementen durch eine verbesserte Automatisierung des gesamten Workflows erhöht.

Entwickler von Halbleiterbauelementen benötigen automatisierte Tools zur Erstellung präziser Simulationsmodelle und Prozess-Design-Kits (PDK) für Basisband- und Hochfrequenz-IC-Designs, die sowohl Silizium- (CMOS) als auch III-V-Verbundtechnologien umfassen.

„Die Software-Suite Device Modeling 2023 von Keysight erfüllt die Anforderungen von Kunden, die in begrenzter Zeit qualitativ hochwertige SPICE-Modelle erstellen müssen“, sagte Ma Long, Manager für Device Modeling and Characterization bei Keysight Technologies. „Diese neue Lösung bietet Verbesserungen im Workflow und in der Geschwindigkeit und stellt einen bedeutenden Fortschritt bei der Bereitstellung einer flexiblen und offenen Umgebung dar, die alle Keysight-Modellierungstechnologien integriert.“

Um den wachsenden Anforderungen von Bauteilmodellierungs-Ingenieuren gerecht zu werden, umfasst das Softwarepaket Device Modeling 2023 von Keysight:
  • PathWave Device Modeling (IC-CAP) 2023 beinhaltet den MG, einen neuen Modellierungsfluss-Manager, der den Import von Messdaten mit einem Klick, die Erstellung von Trendplots, die Organisation des Extraktionsflusses, die grundlegende QS-Verifizierung und die Dokumentation ermöglicht. IC-CAP verbessert auch die Packages für Hochfrequenz-Galliumnitrid (RF GaN), ein Material mit großer Bandlücke, das erhebliche Vorteile bei Hochleistungs-HF-Anwendungen bietet, mit Unterstützung für die neuesten CMC-Modellversionen (Compact Model Coalition), einschließlich verbesserter Extraktionsflüsse, die Trapping- und thermische Effekte berücksichtigen.
  • PathWave Model Builder (MBP) 2023 führt eine neue und exklusive Verbindung zu PrimeSim™ HSPICE® von Synopsys ein. Diese ultraschnelle Verbindung ermöglicht Optimierung und Tuning ohne Geschwindigkeitseinbußen und bietet Zugriff auf HSPICE-Funktionen wie CMC-Standardmodelle und Verilog-A-Compiler für kundenspezifische Modelle.
  • PathWave Model QA (MQA) 2023 erweitert den neuen, auf Projektvorlagen basierenden Workflow um verschiedene Vorlagenbeispiele, darunter Statistical, Corner, Table und HF.
  • Der Advanced Low-frequency Noise Analyzer (A-LFNA) 2023 bietet ein integriertes und kompaktes Messsystem durch Unterstützung der PXIe Precision Source/Measure Unit M9601A.
Weitere Informationen über die PathWave Device Modeling-Lösungen von Keysight finden Sie unter What's New in Device Modeling.
Über Keysight Technologies

Keysight bietet moderne Design- und Validierungslösungen, die dazu beitragen, Innovationen zu beschleunigen und so die Welt zu vernetzen und sicherer zu machen. Keysights Engagement für Geschwindigkeit und Präzision erstreckt sich auf softwaregesteuerte Erkenntnisse und Analysen, die die Technologieprodukte von morgen über den gesamten Entwicklungslebenszyklus hinweg schneller auf den Markt bringen, in der Design-Simulation, der Prototypen-Validierung, der automatisierten Softwareprüfung, der Fertigungsanalyse und der Optimierung der Netzwerkleistung und -transparenz in Unternehmens-, Service-Provider- und Cloud-Umgebungen. Unsere Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation und Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 4,9 Mrd. US-Dollar. Für weitere Informationen über Keysight Technologies (NYSE: KEYS) besuchen Sie uns unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 01.09.2022 09:30
Nummer: KP_2250_DeviceModeling
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Der neue Modellgenerator in PathWave Device Modeling (IC-CAP) 2023 automatisiert das Workflow-Management für Ingenieure, die Halbleiterbauelemente modellieren.
» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Andrea Mueller
E-Mail: andrea.mueller@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de
» Weitere Meldungen
28.09.2022 09:30
Keysight präsentiert den ersten Arbiträr-Signalgenerator mit 256 GSa/s und einer analogen Bandbreite von mehr als 80 GHz

27.09.2022 09:30
Die 224G-Ethernet-Testlösungen von Keysight ermöglichen SoC-Herstellern die Validierung der nächsten Generation digitaler Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen

22.09.2022 09:30
Keysight entwickelt Design-to-Test-Workflow für digitale Hochgeschwindigkeitsdesigns

21.09.2022 09:30
Keysight stellt neue Automotive-Testlösung für MIPI vor

20.09.2022 09:30
Auf der EuMW 2022 zeigt Keysight Lösungen zur Beschleunigung von HF-Innovationen