Die Teilnahme von Keysight am O-RAN Global PlugFest im Frühjahr 2022 ermöglicht es dem Ökosystem, die Entwicklung der Open-RAN-Technologie und die Ausreifung der Spezifikationen zu beschleunigen
Umfassendes Portfolio zur Überprüfung von Konformität, Interoperabilität, Leistung und Sicherheit sowie innovative Konzeptnachweise wie Energieeinsparungen und KI/ML-gestützte Optimierung
Böblingen, 6. Juli 2022 – Keysight Technologies nahm an der vierten globalen PlugFest-Veranstaltung teil, die von der O-RAN ALLIANCE organisiert wurde und die Entwicklung von Open RAN (O-RAN)-Technologien mit offenen Standardschnittstellen, Intelligenz und Sicherheit beschleunigt.

Das Lösungsportfolio Keysight Open RAN Architect (KORA) ermöglichte es 15 Anbietern, 4 Mobilfunkbetreibern und 2 Open Testing and Integration Centers (OTIC) an 3 PlugFest-Veranstaltungsorten und 5 Labors in Asien, Europa und Nordamerika, die Integration von Netzwerkfunktionen mehrerer Anbieter und die Einhaltung der O-RAN-Spezifikationen zu überprüfen.

Keysight hat mit führenden Anbietern und Mobilfunkbetreibern an industrieweit ersten Demonstrationen in wichtigen Innovationsbereichen zusammengearbeitet:
  • Evaluierung und Bewertung von Energiespar-Merkmalen anhand von Live-Netzwerk-Traffic-Profilen, die eine erhebliche Reduzierung des Energieverbrauchs für ein Cloud-natives O-RAN-System mit mehreren Anbietern gezeigt haben.
  • Ermöglichung von RAN Intelligent Controller (RIC) gestützter Optimierung durch künstliche Intelligenz / Machine Learning (KI/ML) für Energieeinsparungen und Zulassungskontrolle sowie ein Orchestrierungsrahmen, der die schnelle Einrichtung von Test- und Validierungsverfahren für RICs und xApps nahezu in Echtzeit unterstützt.
  • Vorzertifizierungstests der O-RAN Radio Unit (O-RU), automatisierte Sicherheitstests für DevSecOps mit Testfällen der 3GPP Security Assurance Specification (SCAS), Simulationen von Denial of Service (DoS) und Fuzzing-Angriffen sowie Leistungstests der Fronthaul-Implementierung der O-RAN Xhaul-Transportnetzwerkelemente unter realen Bedingungen.
„Keysight freut sich, mit seinen Partnern beim vierten O-RAN Global PlugFest zusammenzuarbeiten, bei dem wir mehrere industrieweit erstmalige Demonstrationen in Schlüsselbereichen wie Energieeinsparungen, RIC-fähige KI/ML-basierte Optimierung, Testautomatisierungs-Framework für RICs und Anwendungen, Vorzertifizierungstests, DevSecOps-Sicherheit mit Angriffssimulation und Leistungstests für Transportnetzelemente erfolgreich abgeschlossen haben“, sagte Giampaolo Tardioli, Vice President und General Manager der Network and Operators Group von Keysight.

Vierzehn Keysight-Lösungen wurden eingesetzt, um Fortschritte bei der Entwicklung von technischen und Testspezifikationen für offene Standardschnittstellen, Xhaul-Transport, O-Cloud, RIC und KI/ML zu erzielen, die Anwendungsfälle und O-RAN-Sicherheitsanforderungen ermöglichten. Keysight arbeitete mit den globalen PlugFest-Gastgebern, Sponsoren und Laboren zusammen:
  • Europa mit Telefonica (Europäisches OTIC in Madrid)
  • Taiwan mit Auray Technology Corp. (OTIC in Taiwan)
  • Vereinigte Staaten mit AT&T und DISH (Co-Sponsoren) in der COSMOS Testbed Sandbox bei WINLAB, Rutgers University, POWDER Platform an der University of Utah und University of New Hampshire InterOperability Laboratory
Die Teilnehmer des PlugFestes integrierten nahtlos die Software- und Hardwareplattformen von KORA, um Folgendes zu testen:
  • O-RAN-Energieeinsparungen – Die O-RAN-Energieeinsparungs-Testlösung von Keysight wurde verwendet, um die Reduzierung des Stromverbrauchs für ein O-RAN-System mehrerer Anbieter zu demonstrieren, das containerisierte O-DU- und O-CU-Software, O-Cloud-Software und -Hardware einschließlich modernster Prozessoren mit Telemetrie- und Energieverwaltungsfunktionen und Beschleunigern unter Verwendung von Live-Netzwerk-Traffic-Profilen umfasst. Mitwirkende: Intel, Radisys, Vodafone und Wind River
    • Diese Testlösung besteht aus einem O-RU-Emulator mit eingebetteten UEE-Funktionen (RuSIM), einem Core-Emulator (CoreSIM) und einem Testautomatisierungs-Framework (PathWave Test Automation) für die zustandsabhängige Emulation des digitalen Zwillings des Netzwerks zum Testen des O-RAN-Systems. Der Power Analyzer von Keysight (PA2203A IntegraVision) führte während der Tests präzise Echtzeitmessungen des Stromverbrauchs durch.
    • Die Performance-Benchmarking-Lösung (PBM) des Unternehmens charakterisierte die Energieverbrauchs-/Einsparprofile des O-RAN-Systems und führte eine Closed-Loop-Optimierung der Energiesparparameter durch, die im O-RAN-System nach dem Vorbild von Energiespar-Apps verwendet wurden.
  • O-RAN Radio Unit (O-RU) – Keysights O-RAN O-RU-Testlösung, bestehend aus der O-DU-Emulation des Unternehmens (Open RAN Studio), Hochfrequenz (HF)-Signalquellen und -Analysatoren (UXA Signalanalysator, VXG Signalgenerator), und einem Testautomatisierungs-Framework (PathWave Test Automation), führte die Vorzertifizierungstests der O-RUs durch, einschließlich der Validierung der 3GPP- und O-RAN-Konformität und der Leistung der Implementierung der offenen Fronthaul-Kontroll-, Anwender-, Synchronisations- und Managementebenen in den Bereichen HF und Protokollmessung. Mitwirkende: Foxconn, Kinpo Electronics und LITEON
  • O-RAN End-to-End (E2E) – Die RAN-Testlösung von Keysight, bestehend aus UEE-Funktionen (UeSIM) und CoreSIM, bewertete die E2E-Leistung, -Sicherheit und -Latenz kleiner Zellen unter Last- und Stresstestbedingungen. Mitwirkende: LIONS Technology, LITEON, Pegatron Corp., SageRAN und WNC
  • O-RAN-Nah- und Nicht-Echtzeit-RICs, xApps und rApps – Die RIC- und xApps/rApps-Testlösung von Keysight (RICtest) wurde für drei Szenarien verwendet:
    • Anwendungsfall zur Energieeinsparung für die Simulation eines groß angelegten O-RAN-Netzwerks mit der Energy Savings rApp von Juniper Networks, die die O-RAN-konforme O1-Schnittstelle für die Erfassung von standardkonformen Leistungskennzahlen und die Rekonfiguration von mit dem Keysight RIC-Tester emulierten E2-Knoten nutzt. Mitwirkende: Juniper Netzwerke
    • 4G eNB Admission Control rApp und xApp, wobei die RIC-Testlösung von Keysight die O-RAN-Netzwerksimulation von 60 eNBs in mehreren Tracking-Bereichen und die Geräteemulation von Hunderten von Onboarding-Teilnehmern ermöglicht und die Non-RT RIC- und Admission Control rApp von Juniper Networks die Gesamtsteuerung über mehrere Near-RT RICs übernimmt. Mitwirkende: Juniper Networks
    • Eine leistungsstarke Cloud-native Plattform für die O-RAN-Testautomatisierung, die es Anbietern ermöglicht, O-RAN-Nahe-Echtzeit-RICs und xApps bei Bedarf automatisch zu testen und zu validieren, und zwar in einem anpassbaren Parameterbereich mit der Keysight RICtest O-RAN-Nahe-Echtzeit-RIC-Testsoftware, die in das POWDER "Lab as a Service"-Automatisierungsframework (PLAF) der University of Utah integriert ist. RICtest von Keysight wurde mit dem aktualisierten softwaredefinierten RAN-Nah-Echtzeit-RIC der Open Networking Foundation eingerichtet. Mitwirkende: POWDER Platform der University von Utah
  • O-RAN-Sicherheit – Keysights O-RAN-Sicherheitstestlösung, bestehend aus UEE (UeSIM), CoreSIM, Transportnetz-Testlösung (IxNetwork) und Transportnetz-Impairmentlösung (Network Emulator 3) zur Durchführung von Sicherheitstestfällen, die von der O-RAN Security Focus Group (SFG) / WG11 spezifiziert wurden, einschließlich automatisierter 3GPP SCAS-Tests, DoS- und Fuzzing-Angriffe auf das O-RAN-System. Mitwirkende: Pegatron Corp.
  • O-RAN Xhaul-Transportnetzelemente – Keysights O-RAN Xhaul-Transportnetz-Testlösung bestehend aus O-DU, O-RU-Emulation (IxNetwork / Novus) und Präzisions-Timingsystem (Metronome Timing System) zur Validierung der Leistung von Transportnetzelementen, Benchmarking der Latenzeigenschaften des Fronthaul-Traffics unter realen, von der O-RAN Xhaul Transport WG9 spezifizierten Bedingungen und Messung des relativen Zeitfehlers zwischen mehreren O-RUs. Mitwirkende: Cisco Systems Inc, Juniper Networks und IP Infusion
Über Keysight Technologies

Keysight bietet moderne Design- und Validierungslösungen, die dazu beitragen, Innovationen zu beschleunigen und so die Welt zu vernetzen und sicherer zu machen. Keysights Engagement für Geschwindigkeit und Präzision erstreckt sich auf softwaregesteuerte Erkenntnisse und Analysen, die die Technologieprodukte von morgen über den gesamten Entwicklungslebenszyklus hinweg schneller auf den Markt bringen, in der Design-Simulation, der Prototypen-Validierung, der automatisierten Softwareprüfung, der Fertigungsanalyse und der Optimierung der Netzwerkleistung und -transparenz in Unternehmens-, Service-Provider- und Cloud-Umgebungen. Unsere Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation und Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 4,9 Mrd. US-Dollar. Für weitere Informationen über Keysight Technologies (NYSE: KEYS) besuchen Sie uns unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 06.07.2022 09:30
Nummer: KP_2244_ORAN
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Das Lösungsportfolio Keysight Open RAN Architect (KORA) ermöglicht es, die Integration von Netzwerkfunktionen mehrerer Anbieter und die Einhaltung der O-RAN-Spezifikationen zu überprüfen.
» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Denise Idone
E-Mail: denise.idone@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de
» Weitere Meldungen
03.08.2022 09:30
Der erste DEI-Bericht von Keysight hebt die Erfolge im Bereich MINT-Ausbildung und Förderung der Vielfalt hervor

26.07.2022 09:30
Keysight führt Cloud-basierte End-to-End Open RAN Architect-Testlösungen ein

19.07.2022 09:30
Der Keysight Cyber Training Simulator bietet Universitäten eine realistische, sofort einsatzbereite Cyber Range

06.07.2022 09:30
Die Teilnahme von Keysight am O-RAN Global PlugFest im Frühjahr 2022 ermöglicht es dem Ökosystem, die Entwicklung der Open-RAN-Technologie und die Ausreifung der Spezifikationen zu beschleunigen

05.07.2022 09:30
Keysight stellt neue Design- und Simulationssoftware für Entwickler im Hochfrequenz- und Mikrowellen-Bereich vor