Keysight reicht als erstes Unternehmen 5G-Protokoll-Testfälle bei 3GPP ein und beschleunigt damit die Umsetzung der Rel-16-Spezifikationen
Die Verifizierung des verbesserten Netzwerk-Slicing- und der Energiesparfunktionen beschleunigt das Einrichten von Geräten im 5G New Radio Standalone-Modus.
Böblingen, 18. Januar 2022 – Keysight Technologies reicht als erstes Unternehmen Testfälle für das 5G New Radio (NR) Protokoll bei 3GPP ein, die es Geräteherstellern ermöglichen, verbesserte Netzwerk-Slicing- und Energiespar-Funktionen zu verifizieren, wie sie in Release 16 (Rel-16) spezifiziert sind.

Netzwerk-Slicing ist eine wichtige Funktion von 5G NR. Es ermöglicht Mobilfunkbetreibern, bestimmte Anwendungsfälle und Service Level Agreements (SLAs) zu unterstützen, indem sie einen dedizierten Satz von Netzwerkressourcen aktivieren. Erweitertes Netzwerk-Slicing unterstützt das Zusammenspiel zwischen Netzwerk-Slices, die von einem Evolved Packet Core (EPC) und einer 5G Core (5GC) Netzwerkfunktion bereitgestellt werden. Die Einführung von Energiespartechniken ermöglicht es 5G-Geräten, in verschiedene Ruhezustände zu wechseln und so den Stromverbrauch zu senken.

„Dies ist ein weiterer Erfolg, den Keysight im vergangenen Jahr erzielt hat, um die Verifizierung von Geräten im 5G NR-Standalone-Modus (SA) zu beschleunigen und die Umsetzung von Rel-16 zu beschleunigen“, sagte Muthu Kumaran, General Manager von Keysights Geschäftsbereich Device Validation Solutions. „Der Zugang zu verifizierten Testfällen, die fortschrittliche 5G-Funktionen unterstützen, ermöglicht es Chipsatz- und Geräteherstellern, frühzeitig Marktchancen zu nutzen, die sich auf private 5G-, industrielle IoT-, Smart-City- und Transportanwendungen konzentrieren.“

Eine wachsende Zahl von Mobilfunkbetreibern investiert in 5G NR im Standalone-Modus, der 5GC-Netzfunktionen nutzt, um neue Dienste bereitzustellen und eine Reihe von Konnektivitätsanforderungen von Unternehmen, Behörden und Verbrauchern zu erfüllen. Bisher wurden mehr als sechshundertsechzig Geräte angekündigt, die 5G NR im SA-Modus unterstützen, was mehr als der Hälfte aller ausgelieferten 5G-Geräte entspricht. Die Einreichungen bei 3GPP wurden mit dem Protocol Conformance Toolset S8704A von Keysight durchgeführt. Das Toolset nutzt die UXM 5G Wireless Test Platform des Unternehmens, die mehrere Formfaktoren unterstützt, jedes 3GPP-Frequenzband abdeckt und sowohl 5G-Non-Standalone- (NSA) als auch SA-Modi abdeckt.
Über Keysight Technologies

Keysight bietet moderne Design- und Validierungslösungen, die dazu beitragen, Innovationen zu beschleunigen und so die Welt zu vernetzen und sicherer zu machen. Keysights Engagement für Geschwindigkeit und Präzision erstreckt sich auf softwaregesteuerte Erkenntnisse und Analysen, die die Technologieprodukte von morgen über den gesamten Entwicklungslebenszyklus hinweg schneller auf den Markt bringen, in der Design-Simulation, der Prototypen-Validierung, der automatisierten Softwareprüfung, der Fertigungsanalyse und der Optimierung der Netzwerkleistung und -transparenz in Unternehmens-, Service-Provider- und Cloud-Umgebungen. Unsere Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation und Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 4,9 Mrd. US-Dollar. Für weitere Informationen über Keysight Technologies (NYSE: KEYS) besuchen Sie uns unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 18.01.2022 09:30
Nummer: KP_2210_5G_Rel-16
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Keysight reicht als erstes Unternehmen bei 3GPP 5G-Protokoll-Testfälle für erweitertes Netzwerk-Slicing und Energiesparfunktionen nach Rel-16-Spezifikationen ein.

 Download der hochauflösenden Version...
Keysight reicht als erstes Unternehmen bei 3GPP 5G-Protokoll-Testfälle für erweitertes Netzwerk-Slicing und Energiesparfunktionen nach Rel-16-Spezifikationen ein.
» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Denise Idone
E-Mail: denise.idone@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de
» Weitere Meldungen
12.05.2022 09:30
Keysight Technologies präsentiert Power Device Analyzer/Doppelpuls-Tester der nächsten Generation

27.04.2022 09:30
Keysight Technologies bietet Hochleistungs-Vektorsignalgenerator für breitbandige und mehrkanalige mmWave-Anwendungen

26.04.2022 09:30
Keysight ermöglicht Ingenieuren die Verifizierung und das Debugging von CAN XL und anderen Automotive-Protokollen

21.04.2022 09:30
Keysight liefert neue digitale Breitband-Transceiver-Testlösung

20.04.2022 09:30
Keysight Radar Scene Emulator mit dem Tech.AD Europe Award 2022 ausgezeichnet