Keysight ermöglicht es Geräteherstellern, 5G-Endnutzer-Erfahrungen unter verschiedenen realen Mobilitätsszenarien in Laborumgebungen zu qualifizieren
Das neue 5G Virtual Drive Test Toolset automatisiert die Validierung der Geräteleistung anhand von Testfällen basierend auf Daten aus der Praxis.
Böblingen, 4. November 2020 – Keysight Technologies hat das 5G Virtual Drive Test (VDT) Toolset auf den Markt gebracht, um 5G-Gerätehersteller, Mobilfunkbetreiber und Chipsatzhersteller bei der Qualifizierung der Endbenutzererfahrung in einer automatisierten, praxisnahen Laborumgebung zu unterstützen.

Das 5G VDT-Toolset von Keysight kombiniert die Kanal- und Netzwerkemulationsfähigkeiten des Unternehmens mit Erfassungs-, Protokollierungs- und Skripting-Tools, um die branchenweit erste reale Testumgebung für die Validierung von 5G-Geräten unter einer Vielzahl von Netzwerksignal- und Funkkanalbedingungen zu schaffen. Das 5G-VDT-Toolset ermöglicht einem wachsenden Netzwerk von Geräteherstellern die Analyse der Leistung von 5G-NR-Geräten (5G New Radio), die in nicht eigenständigen (NSA) oder eigenständigen (SA) Netzwerken unter verschiedenen Mobilitätsszenarien eingesetzt werden.

„Das 5G VDT-Toolset von Keysight unterstreicht unser Engagement, den Kunden hochwertige End-to-End-Testlösungen anzubieten, die auf der Technologie- und Anwendungsexpertise des Unternehmens basieren“, sagt Kailash Narayanan, Vice President und General Manager der Keysight Wireless Test Group. „Unser Ziel ist es, die Transparenz der Leistung von 5G-NR-Geräten zu verbessern und Mobilfunkbetreiber in die Lage zu versetzen, fortschrittliche 5G-Dienste anzubieten, die sich auf hochleistungsfähige 5G-Geräte stützen.“

Das 5G VDT-Toolset ist Teil des Lösungsportfolios von Keysight im Bereich der Netzwerkemulation. Es nutzt den 5G-PROPSIM-Kanalemulator von Keysight, die UXM 5G-Wireless-Plattform und die Feldmesslösungen Nemo für 5G-Design, Konformität und Carrier-Validierung über den gesamten Protokollstapel hinweg. Bedeutende Hersteller von Wireless-Geräten und Mobilfunkbetreiber nutzen die Virtual-Drive-Testlösungen von Keysight, um mobile Geräte automatisch zu testen und spezifische Feldprobleme in einer Laborumgebung wiederholt zu reproduzieren.

Das 5G VDT-Toolset von Keysight integriert Automatisierung in einer softwarebasierten Umgebung, um mobile Geräte automatisch zu beurteilen und spezifische Problemstellungen im Einsatz in einer Laborumgebung wiederholbar zu reproduzieren.

Keysights 5G VDT-Toolset bietet den Kunden folgende Vorteile:
  • Zugang zu vorgefertigten Testfällen zur Validierung der Leistung von 5G-Geräten im Betrieb in anspruchsvollen Szenarien, wie z.B. in Städten oder in Hochgeschwindigkeitszügen mit extremen Funkkanal-, Ausbreitungs- oder Mobilitätsbedingungen.
  • Die Nutzung der vor Ort erfassten Daten zur Erstellung kundenspezifischer Testfälle sowie zur umfassenden und tiefgreifenden Leistungsanalyse.
  • Automatisierte, wiederholbare Tests und erweiterte Fehlerbehebung über den gesamten Arbeitsablauf hinweg unter Verwendung fortschrittlicher räumlicher Kanalmodelle, um flexible und kosteneffektive Drive Tests neuer 5G-Geräte in einer kontrollierten, laborbasierten Umgebung zu gewährleisten.
Über Keysight Technologies

Keysight Technologies, Inc. (NYSE: KEYS) ist ein führendes Technologieunternehmen, das Unternehmen, Dienstleistern und Regierungen hilft, Innovationen zu beschleunigen, um die Welt zu verbinden und zu sichern. Die Lösungen von Keysight optimieren Netzwerke und helfen dabei, elektronische Produkte schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen – von der Designsimulation über die Validierung von Prototypen bis hin zu Fertigungstests und der Optimierung in Netzwerken und Cloud-Umgebungen. Die Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 4,3 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über Keysight finden Sie unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 04.11.2020 09:30
Nummer: KP_2102
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Denise Idone
denise.idone@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
matthias.heise@mexperts.de
» Weitere Meldungen
26.11.2020 09:30
Keysight erweitert europäisches Distributionsnetz

19.11.2020 09:30
Keysight stellt neue Lösung für Leistungstests für das Benchmarking von 5G-Geräten und -Basisstationen vor

11.11.2020 09:30
Die Infiniium EXR-Serie von Keysight Technologies bietet fortschrittliche Oszilloskoptechnologie über das globale Vertriebsnetz des Unternehmens

06.11.2020 09:30
Die neue mobile Messsoftware von Keysight unterstützt handelsübliche Smartphones

04.11.2020 09:30
Keysight ermöglicht es Geräteherstellern, 5G-Endnutzer-Erfahrungen unter verschiedenen realen Mobilitätsszenarien in Laborumgebungen zu qualifizieren