Keysight präsentiert neuen elektro-optisch-elektrischen System-Design-Workflow mit VPI Optical Link
PathWave Advanced Design System beseitigt Hindernisse bei der Entwicklung hochleistungsfähiger Hardware-Produkte
Böblingen, 26. Mai 2020 – Keysight Technologies kündigte eine neue Simulations-Workflow-Funktion an, die das PathWave Advanced Design System (ADS) nahtlos mit der VPI Design Suite von VPIphotonics verbindet und es Entwicklern ermöglicht, die Signalintegrität von elektro-optisch-elektrischen Datenverbindungen vorherzusagen.

Rechenzentren transportieren riesige Datenmengen über elektrische Ethernet-Verbindungen. Mit der wachsenden Nachfrage nach größerem Durchsatz werden jedoch viele Verbindungen auf Glasfaser und ausgeklügeltere Modulationsschemata umgestellt, um eine höhere Kapazität zu erreichen. Infolgedessen sind Designmargen und komplexe Entzerrung erforderlich, um die Leistung der Datenverbindungen aufrechtzuerhalten.

Keysights neue VPI-Optical-Link-Lösung in PathWave ADS simuliert und optimiert Designparameter gleichzeitig in elektrischen und optischen Domänen und beseitigt damit große Hindernisse bei der Entwicklung hochleistungsfähiger Hardwareprodukte. Sie kann die BER (Bitfehlerrate) der Datenverbindung vorhersagen und verstehen, wie elektrische Designentscheidungen mit optischen Designentscheidungen wechselwirken werden, um ein zuverlässiges Systemdesign zu erzielen.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit VPIphotonics, durch die wir eine branchenführende Lösung auf dem Markt anbieten können. Sie kombiniert nahtlos das Fachwissen beider Unternehmen im Bereich Simulation, um eine leistungsstarke und umfassende Lösung für eine echte Kundenherausforderung zu bieten“, sagte Tom Lillig, General Manager des PathWave Software and Solution Teams bei Keysight Technologies.

Der entscheidende technologische Fortschritt bei dieser neuen Lösung ist der elektro-optische Workflow, der Millionen von Bits für eine genaue BER-Vorhersage in Minuten verarbeiten kann. Als Ergebnis dieser schnellen Simulation können Systemarchitekten die Leistungsmerkmale von Verbindungen mit unterschiedlichen Faserlängen, die Auswirkungen von Verzerrung/Dispersion, die Ebene des optischen Laufwerks, die elektrischen Sender- und Empfängerentzerrungseinstellungen sowie das elektrische Kanaldesign einschließlich der Leiterbahnführung und des Entwurfs von PCB-Vias untersuchen.

„Ingenieure unterliegen bei der Entwicklung optischer Verbindungslösungen für Intra- und Inter-Rechenzentrumsanwendungen einer Vielzahl von Einschränkungen“, erklärte André Richter, Geschäftsführer von VPIphotonics. „Mit diesem neuen nahtlosen Design-Flow, der Simulationen der elektronischen Schaltungen an den Transceivern mit Simulationen der optischen Faserverbindung verbindet, können wir gemeinsam eine einzigartige Lösung anbieten, die die Untersuchung und Optimierung der Gesamtsystemleistung ermöglicht.“
Über Keysight Technologies

Keysight Technologies, Inc. (NYSE: KEYS) ist ein führendes Technologieunternehmen, das Unternehmen, Dienstleistern und Regierungen hilft, Innovationen zu beschleunigen, um die Welt zu verbinden und zu sichern. Die Lösungen von Keysight optimieren Netzwerke und helfen dabei, elektronische Produkte schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen – von der Designsimulation über die Validierung von Prototypen bis hin zu Fertigungstests und der Optimierung in Netzwerken und Cloud-Umgebungen. Die Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 3,9 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über Keysight finden Sie unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 26.05.2020 10:00
Nummer: KP_2030
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Neue Simulations-Workflow-Funktion in PathWave ADS von Keysight

 Download der hochauflösenden Version...
Keysights neue VPI-Optical-Link-Lösung in PathWave ADS
» Kontakt
Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen

Denise Idone
denise.idone@keysight.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27
catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
03.07.2020 09:00
Keysight bringt als erstes Unternehmen Photovoltaik-Array-Simulatoren mit 20 Kilowatt im 3U-Format auf den Markt

01.07.2020 09:00
Neue regenerative Stromversorgungen von Keysight senken aufgrund ihres umweltfreundlichen Designs Kosten für Kühlung und Strom

29.06.2020 10:00
Keysight und Credo arbeiten an einer Technologie zur PAM4-zu-NRZ-Signalkonvertierung für 400GE-zu-100GE-Testlösungen für Rechenzentren

22.06.2020 15:00
China Unicom nutzt 5G-Gerätetest- und Validierungslösungen von Keysight

26.05.2020 10:00
Keysight präsentiert neuen elektro-optisch-elektrischen System-Design-Workflow mit VPI Optical Link