Ixia erweitert aktive Netzwerk-Monitoring-Plattform um maschinelles Lernen
Hawkeye nutzt Machine Learning, um Probleme zu identifizieren und zu beheben, damit Unternehmen Netzwerkausfälle verkürzen und die Betriebszeit verbessern können.
Böblingen, 10. Februar 2020 – Keysight Technologies kündigte heute die Einführung neuer ML-Funktionen (Machine Learning) in der aktiven Netzwerk-Monitoring-Plattform Hawkeye von Ixia, einem Keysight-Unternehmen, an. Durch die Ergänzung um maschinelles Lernen kann Hawkeye Unternehmen dabei helfen, Ausfälle zu verkürzen und die Netzwerk-Betriebszeit zu verbessern, indem Netzwerkanomalien schnell erkannt, identifiziert und behoben werden.

Da die Menge und die Geschwindigkeit der Rohdaten von Netzwerken und Anwendungen weiter zunehmen, sehen sich die Netzwerk-Betriebsteams mit einer Flut von Warnungen konfrontiert. Diese Teams müssen die Ermüdung durch Alarme vermeiden und ihre Fähigkeit zur Fehlerbehebung bei Netzwerk- und Anwendungsproblemen verbessern. Als Reaktion darauf hat sich Machine Learning als eine innovative Methode zur Gewinnung von Erkenntnissen aus riesigen Datenmengen herauskristallisiert. Bis 2022 werden laut Gartner über 50 Prozent der neu entwickelten Unternehmensanwendungen Modelle des maschinellen Lernens oder der künstlichen Intelligenz enthalten.

„Keysights Hawkeye nutzt die Möglichkeiten des maschinellen Lernens, um Netzwerk-Betriebsteams dabei zu unterstützen, ihre immer komplexer werdenden Netzwerke zu verstehen“, sagte Recep Ozdag, Vice President und General Manager of Visibility bei Keysights Network Applications & Security Group (ehemals Ixia Solutions Group). „Die Netzwerkbetriebsteams haben Schwierigkeiten, grundlegende Leistungsmetriken mit tatsächlichen Netzwerkproblemen zu korrelieren. Die neuen Machine-Learning-Funktionen von Hawkeye bieten Einblick in sinnvolle Variationen, so dass diese Teams schnell auf echte Ausfälle, Überlastungen und Probleme mit der Anwendungsleistung aufmerksam gemacht werden können.“

Hawkeye verfügt über eine automatische Schwellenwert- und Ausreißererkennung, die eine auf maschinellem Lernen basierende Problemerkennung mit anpassbaren Empfindlichkeitskriterien kombiniert. Es durchdringt das Durcheinander und benachrichtigt die Netzwerk-Betriebsteams sofort über potenzielle Probleme. Ein Ausreißer-Dashboard ermöglicht es diesen Teams, potenzielle Probleme auf einen Blick zu erkennen, und bietet integrierte, detaillierte Visualisierungen, die bei der Analyse und Lösung der Grundursache helfen.
Über Keysight Technologies

Keysight Technologies, Inc. (NYSE: KEYS) ist ein führendes Technologieunternehmen, das Unternehmen, Dienstleistern und Regierungen hilft, Innovationen zu beschleunigen, um die Welt zu verbinden und zu sichern. Die Lösungen von Keysight optimieren Netzwerke und helfen dabei, elektronische Produkte schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen – von der Designsimulation über die Validierung von Prototypen bis hin zu Fertigungstests und der Optimierung in Netzwerken und Cloud-Umgebungen. Die Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 3,9 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über Keysight finden Sie unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 10.02.2020 09:00
Nummer: KP_2011
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Michaela Marchesani
E-Mail: michaela_marchesani@keysight.com

Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen
» Kontakt Agentur
Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de

MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
» Weitere Meldungen
18.09.2020 09:00
Keysight Technologies verstärkt technische Support-Services als Reaktion auf die wachsende Kundennachfrage nach Messtechnikexpertise

07.09.2020 09:30
Keysight Technologies bringt die Keysight World online

25.08.2020 10:00
Keysight-Umfrage zeigt die wahren Kosten von Zeitverzögerungen, die durch Fehlkonfiguration von Testgeräten sowie durch Wartungs- und Schulungsprobleme verursacht werden

07.08.2020 09:30
Keysight erweitert optische Front-End-Lösungen für Infiniium-Echtzeit-Oszilloskope

31.07.2020 09:30
Keysight, IPG Automotive und Nordsys wollen gemeinsam die Validierung fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme beschleunigen