Keysight Technologies liefert die erste automatisierte Testlösung für Automotive-Ethernet-Receiver mit Geschwindigkeiten bis 1 Gbit/s
Neue Software beschleunigt die Markteinführung mit umfassenden Tests, die für die Konformität mit IEEE und OPEN Alliance erforderlichen sind.
Böblingen, 1. Oktober 2019 – Keysight Technologies kündigt die erste automatisierte Testlösung für Automotive-Ethernet-Receiver (Rx) mit Geschwindigkeiten bis zu 1 Gbit/s an, die es Tier-1-, OEM-, Chipset-Anbietern und anderen Automobilzulieferern im Ökosystem ermöglicht, die Markteinführung zu beschleunigen und die Konformität mit IEEE und OPEN Alliance zu erreichen.

Autonome Fahrzeuge versprechen, die Art des Güter- und Personenverkehrs auf der Straße zu verändern. Doch in neuen Fahrzeugen steigen auch die Anforderungen an Datengeschwindigkeit und Bandbreite. Mit der Entwicklung des Automotive-Ethernet ist eine schnellere Datenkommunikation möglich; die steigenden Anforderungen an die heutigen Fahrzeuge und an zukünftige vernetzte Fahrzeuge können somit erfüllt werden. Höhere Geschwindigkeiten können jedoch zu Datenverlust, möglichen Störungen und einem größeren Risiko von verlorenen Datenpaketen oder falschen Informationen führen.

Um dieser wachsenden Herausforderung gerecht zu werden, hat Keysight eine neue Automotive-Ethernet-Rx-Testsoftware entwickelt, die sicherstellt, dass Informationen wie vorgesehen empfangen werden. Sie führt eine vollständige Bitfehlerraten-(BER)-Zählung durch, um sicherzustellen, dass der Prüfling (DUT) eine BER von weniger als 10-10 beibehält und die Signalqualitätsanforderungen des IEEE Std 802.3bp und der Open Alliance 1000BASE-T1 Interoperability Test Suite Spezifikation erfüllt. Darüber hinaus führt es einen Alien Crosstalk Noise Rejection Test durch, der durch einen automatisierten Test gemäß den IEEE- und den erforderlichen OPEN-Alliance-Compliance-Spezifikationen wertvolle Zeit spart. Die folgenden Features tragen zur einer weiteren Zeiteinsparung bei:
  • Ein Assistent für schnelle Einrichtung, Konfiguration und Test;
  • Einfache Kalibrierung des Testaufbaus;
  • Schnelle Interaktion mit dem Prüfling sowie Durchführung der erforderlichen Empfängertests;
  • Basierend auf funktionaler und multifunktionaler Hardware (Keysight Arbiträrsignalgenerator 81160A), die vollständig für andere Aufgaben und Tests genutzt werden kann, wenn sie nicht aktiv ist.
Die Automotive Ethernet Lösungssuite von Keysight bietet die Hardware, Software, Kabel und Zubehörteile, die für Compliance-Tests benötigt werden. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen Entwickler und Hersteller der Automobilindustrie mit den neuesten Innovationen bei Design- und Testlösungen, um qualitativ hochwertige und leistungsstarke Produkte zu entwickeln und dabei Sicherheitsrisiken zu minimieren. So ermöglicht beispielsweise die neue Automotive Radar-Signalanalyse- und -Generierungslösung Keysight E8740A, dass radarbasierte, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme Kollisionsrisiken proaktiv erkennen und reduzieren können. Keysight verwendet diese Lösung in seinen Kundenbetreuungszentren für die Automobilindustrie, um verschiedene reale Bedingungen zu erzeugen und mögliche Probleme mit Radarstörungen im Automobilbereich zu lösen.

Weitere Informationen zu den Automotive-Testlösungen von Keysight finden Sie unter www.keysight.com/find/automotive.
Über Keysight Technologies

Keysight Technologies, Inc. (NYSE: KEYS) ist ein führendes Technologieunternehmen, das Unternehmen, Dienstleistern und Regierungen hilft, Innovationen zu beschleunigen, um die Welt zu verbinden und zu sichern. Die Lösungen von Keysight optimieren Netzwerke und helfen dabei, elektronische Produkte schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen – von der Designsimulation über die Validierung von Prototypen bis hin zu Fertigungstests und der Optimierung in Netzwerken und Cloud-Umgebungen. Die Kunden kommen aus den Bereichen Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil, Energie, Halbleiter und allgemeine Elektronik. Keysight erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 3,9 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über Keysight finden Sie unter www.keysight.com.
 
 
 
» Keysight Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 01.10.2019 09:00
Nummer: KP_1926
» Kontakt
Michaela Marchesani
E-Mail: michaela_marchesani@keysight.com

Keysight Technologies
Deutschland GmbH
Herrenberger Strasse 130
71034 Böblingen
» Kontakt Agentur
Matthias Heise
Tel.: +49 (0)8143 59744-20
E-Mail: matthias.heise@mexperts.de

MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
» Weitere Meldungen
26.05.2020 10:00
Keysight präsentiert neuen elektro-optisch-elektrischen System-Design-Workflow mit VPI Optical Link

19.05.2020 10:00
Neue hochentwickelte Analysesoftware von Keysight beschleunigt die Validierung von Halbleiterdesigns ohne Einbußen bei der Zuverlässigkeit

15.05.2020 10:00
Keysight erhält als Erster die Genehmigung von 3GPP für Testfälle des 5G New Radio Protocols, die die Carrier-Aggregation unterstützen

13.05.2020 14:00
Keysight Technologies vereint Technologie- und Lösungsexpertise in den neuen Mixed-Signal-Oszilloskopen der Infiniium MXR-Serie

07.05.2020 09:00
Keysight bringt die erste Emulationssoftware zur Validierung O-RAN-konformer Mobilfunkgeräte auf den Markt