Vector und QNX: Kooperation für Best-in-Class-Lösungen für sichere Systeme in SDVs
Stuttgart, 03.06.2024 – Vector gibt die Zusammenarbeit mit QNX, einer Geschäftseinheit von BlackBerry Limited, bekannt, durch die der Weg zum Automotive Safety Integrity Level D (ASIL D) für Software-Defined Vehicles (SDV) bereitet wird.

Die Zusammenarbeit umfasst eine QNX® Betriebssystem-Integration, die entsprechenden Schnittstellen sowie einen Safety Case durch Vector. OEMs und Tier-1s entwickeln damit noch einfacher AUTOSAR-basierte Anwendungen mit Vector MICROSAR Adaptive Safe auf QNX® OS for Safety. Anwender nutzen dabei vorab abgestimmte und industriezertifizierte Sicherheitskonzepte, um sichere und leistungsstarke Systeme für SDVs zu designen.

„Unsere Zusammenarbeit ist ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung des Software-Defined Vehicles“, sagt Grant Courville, Vice President of Product and Strategy bei BlackBerry QNX. „Wir arbeiten eng mit Vector zusammen, um unseren gemeinsamen Kunden ein vorintegriertes Angebot zu liefern, das die Vorteile von QNX® OS for Safety in Kombination mit MICROSAR Adaptive Safe realisiert.“

Eine zentrale Anforderung von Vector bei der Integration von der AUTOSAR Adaptive Plattform in das QNX® OS ist die Leistungsfähigkeit. Deshalb wurde eine spezielle QNX® OS Abstraktionsschicht entwickelt, die native QNX API Systemaufrufe verwendet.

„Eine Partnerschaft mit innovativen Unternehmen wie QNX bietet unseren Kunden eine schnellere und effizientere Entwicklung", sagt Matthias Traub, Director Embedded Software and Systems bei Vector. „Mit vorab abgestimmten und industriezertifizierten Sicherheitskonzepten beschleunigen wir die Entwicklung von SDVs.“

Mehr Informationen zu Vector’s SDV Lösungen: www.vector.de/sdv

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie auf unserer Webseite: www.vector.com/pressemitteilungen
Über Vector:

Vector ist der führende Hersteller von Software-Werkzeugen und -Komponenten für die Entwicklung softwarebasierter elektronischer Systeme und deren Vernetzung.

Vector kennt die Anforderungen der Software- und Elektronikentwicklung. Und das seit 35 Jahren. Als "Simplifier" vereinfachen Vectorianer weltweit die Technologieentwicklung der Kunden und tragen so zu deren Erfolg bei. Mit modernen Lösungen in Form von Software-Tools, Embedded Software und Cloud-Technologien. Dies gelingt vor allem durch die Leidenschaft für Technologie und dem Anspruch, stets Höchstleistungen zu erbringen. Vector beschäftigt zurzeit über 4.000 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2023 einen Umsatz von 1,16 Milliarden Euro. Neben dem Hauptsitz in Deutschland (Stuttgart) ist Vector in Brasilien, China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Südkorea, Österreich, Rumänien, Schweden, Spanien und USA mit Niederlassungen präsent.
 
 
 
» Vector
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 04.06.2024 09:00
Nummer: Vector und QNX
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Vector und QNX kooperieren zu Best-in-Class-Lösungen für fortschrittliche und sichere Systeme (Bildrechte: Vector Informatik GmbH)
» Kontakt
Vector Informatik GmbH
Ingersheimer Str. 24
70499 Stuttgart

Heike Schmidt
Tel. +49-711/80670-5356
Fax +49-711/80670-585356
heike.schmidt@vector.com
www.vector.com
» Weitere Meldungen
17.07.2024 10:00
CSM GmbH wird zu 100% Teil der Vector Gruppe

09.07.2024 10:00
Test von Steer-by-Wire-Lenksystemen mit Prüfständen von Vector und MdynamiX

04.07.2024 10:00
Schnellere Entwicklungsprozesse von DC-Ladesäulen dank Partnerschaft von Vector Informatik und AST International

21.06.2024 10:00
Verstärkung im Führungsteam von Vector

10.06.2024 10:30
Optimierte Tests auf Prüfständen mit neuer Ausführungsplattform