Vector stellt Version 22 der Mess- und Kalibriersoftware CANape vor
Stuttgart, 01.02.2024 – Die Mess- und Kalibriersoftware CANape von Vector unterstützt mit der aktuellen Version 22 ab sofort Protokolle neuer Fahrzeugarchitekturen mit High Performance Computing Platforms (HPC) und Zonensteuergeräten. Dabei werden alle Daten durch die Unterstützung der neuen Protokolle auch im Software Defined Vehicle (SDV) erfasst. Speziell bei ADAS/AD Projekten bieten neue Logging Extensions die Datenerfassung mit bis zu 6 GByte/s.

Mit der Version 22 unterstützt CANape neue fahrzeugrelevante Protokolle wie DDS, DLT und SOME/IP, die für den Zugriff auf interne Daten von HPCs und Zonensteuergeräten verwendet werden. Zusätzlich werden Daten über den ASAM-Standard Capture Module Protocol (CMP) erfasst.

Mit den neuen Logging Extensions bietet Vector eine skalierbare Lösung an. Diese basieren auf Automotive PCs der VP6000/VP7000 Familie und zeichnen Daten mit bis zu 6 GByte/s auf. Unabhängig von der Größe des Gesamtsystems genügt dabei eine CANape Lizenz.

Speziell bei ADAS/AD Projekten müssen große Datenmengen gespeichert werden. Eine Messung besteht aus einer Vielzahl von Messdateien, die von Rekordern zeitlich nacheinander und von mehreren Rekordern parallel geschrieben werden. Mit dem neuen Messdatenkonzept betrachtet der Anwender die Vielzahl von Messdateien als Gesamtmessung. Messungen werden dadurch übersichtlich dargestellt sowie gleichzeitig effizient bearbeitet.

Alle Versions-Highlights als Video (YouTube): www.vector.com/canape-video
Mehr Informationen unter: www.vector.de/canape
Über Vector
Vector ist der führende Hersteller von Software-Werkzeugen und -Komponenten für die Entwicklung softwarebasierter elektronischer Systeme und deren Vernetzung.
Vector kennt die Anforderungen der Software- und Elektronikentwicklung. Und das seit 35 Jahren. Als "Simplifier" vereinfachen Vectorianer weltweit die Technologieentwicklung der Kunden und tragen so zu deren Erfolg bei. Mit modernen Lösungen in Form von Software-Tools, Embedded Software und Cloud-Technologien. Dies gelingt vor allem durch die Leidenschaft für Technologie und dem Anspruch, stets Höchstleistungen zu erbringen. Vector beschäftigt zurzeit über 4.000 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2023 einen Umsatz von 1,16 Milliarden Euro. Neben dem Hauptsitz in Deutschland (Stuttgart) ist Vector in Brasilien, China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Japan, Südkorea, Österreich, Rumänien, Schweden, Spanien und USA mit Niederlassungen präsent.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie auf unter www.vector.com/pressemitteilungen
Alle Pressekontakte weltweit finden Sie unter: www.vector.com/presse
Vector ist auch in sozialen Netzwerken aktiv: www.vector.com/connect
 
 
 
» Vector
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 01.02.2024 10:00
Nummer: CANape_22 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Bild: Viele Neuerungen in Version 22 von CANape erleichtern die Entwicklungsarbeit im Fahrzeug. Bildrechte: Vector Informatik GmbH
» Kontakt
Vector Informatik GmbH
Ingersheimer Str. 24
70499 Stuttgart

Heike Schmidt
Tel. +49-711/80670-5356
Fax +49-711/80670-585356
heike.schmidt@vector.com
www.vector.com
» Weitere Meldungen
12.02.2024 10:00
Vector stellt neues konfigurierbares Testsystem für Ladekommunikationstests vor

01.02.2024 10:00
Vector stellt Version 22 der Mess- und Kalibriersoftware CANape vor

23.01.2024 10:00
Vector stellt hochverfügbare Embedded Software für zuverlässiges automatisiertes Fahren vor

16.01.2024 10:00
MultiGBASE-T1 - Das nächste Speed Level für Automotive Ethernet Interfaces

09.01.2024 10:00
Vector erweitert Beratungsleistungen: Kürzere Time-to-Market für Software-Defined Vehicles