Messdaten effizient verwalten und analysieren
Stuttgart, 18.05.2018 - vMDM ist die neue Lösung von Vector um große Datenmengen aus Entwicklung, Prüfstandsläufen und Fahrerprobung effizient zu verwalten. Rechenintensive Analysen der Messdaten, Klassierungen und Reports führt der Anwender servergestützt oder in der Cloud aus. Gerade bei der Messdatenerfassung arbeiten viele Entwicklungs-Teams an einem Projekt und müssen die Daten zusammenführen. vMDM erleichtert dabei den Datenaustausch zwischen diesen verteilten Teams.

Fahrzeugentwickler stehen aktuell vor der Aufgabe immer mehr Messdaten aufzuzeichnen. Dabei gilt es die Fehlersuche zu beschleunigen und die Testtiefe zu erhöhen. Das sichere Speichern der an Prüfständen sowie bei Erprobung und Dauerlauf gemessenen Werte stellt eine Herausforderung dar. Die neue Software-Lösung vMDM sorgt durch Organisation der Messdaten in kunden- oder projektbezogenen Datenkatalogen, sogenannten Collections, und Vergabe von anwenderspezifischen Benutzerrechten für Datenschutz. Außerdem ermöglicht es den Entwicklern ein komfortables Durchsuchen, Filtern und Darstellen ihrer Messdaten. Schon während des Datenimports auf dem Unternehmens-Server oder der Cloud erfolgt eine automatische Indizierung der Messergebnisse. Im Gegensatz zu anderen Lösungen wird der Messdaten-Index nach frei konfigurierbaren und jederzeit erweiterbaren Merkmalen erstellt. Entsprechend dem erwarteten Datenaufkommen sowie der erforderlichen Serverleistung ist vMDM als Multi-User-System individuell skalierbar.

Nutzer der Vector-Werkzeuge CANape, vSignalyzer und vMeasure exp führen die interaktive Datenanalyse der auf dem vMDM-Server gespeicherten Messdaten auf ihrem Arbeitsplatzrechner aus. Durch die nahtlose Integration von vMDM ist es nicht notwendig die vertraute Arbeitsumgebung zu verlassen. Wie gewohnt erfolgt die Definition von Skripten, Datenanalysen und Data-Mining-Funktionen in den Mess-, Kalibrier- und Analysewerkzeugen.

Zusätzlich profitiert der Anwender ab der Version 2.0 in vMDM von automatisierten Datenanalysen und Data Mining. Performance-Minderungen auf den Anwender-PCs werden dadurch vermieden. Das konfigurierbare Pre-Processing beim Laden der Messdateien sowie die automatisierte Erstellung statistischer Reports gehört im 1. Quartal 2019 ebenfalls zum Funktionsumfang.

Mehr Informationen unter: www.vector.com/vmdm_de

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.vector.com/presse

Vector ist auch in sozialen Netzwerken aktiv: www.vector.com/connect
Über die Vector Gruppe

Vector Informatik ist der führende Hersteller von Software-Werkzeugen und -Komponenten für die Entwicklung elektronischer Systeme und deren Vernetzung mit verschiedensten Systemen von CAN bis Ethernet.

Seit 1988 ist Vector der Partner von Herstellern und Zulieferern der Automobilindustrie und verwandter Branchen. Vector Tools und Services verschaffen Ingenieuren den entscheidenden Vorteil, um ein anspruchsvolles und hochkomplexes Themenfeld so einfach und überschaubar wie nur möglich zu machen. Jeden Tag aufs Neue arbeiten Vector Mitarbeiter an den elektronischen Innovationen der Automobilindustrie. Weltweit setzen Kunden aus der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Luftfahrt-, Transport- und Steuerungstechnik auf die Lösungen und Produkte der unabhängigen Vector Gruppe zur Entwicklung von Technologien für die Mobilität von Morgen.

Die Vector Gruppe beschäftigt zurzeit über 2.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von 520 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Deutschland (Stuttgart) ist Vector in USA, Japan, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden, Südkorea, Indien, China und Brasilien mit Niederlassungen präsent.
 
 
 
» Vector
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 18.05.2018 10:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Im standardisierten MDF-Format gespeicherte Messungen verwaltet und analysiert vMDM sicher auf dem Server oder in einer Cloud. Bildrechte: Vector Informatik GmbH
» Kontakt
Heike Schmidt
Tel. +49-711/80670-5356
Fax +49-711/80670-585356
E-Mail: heike.schmidt@vector.com

Vector Informatik GmbH
Ingersheimer Str. 24
70499 Stuttgart
www.vector.com
» Weitere Meldungen
23.07.2020 11:00
Vector und froglogic bieten Lösung für den Test von GUI-basierten Embedded-Systemen

23.06.2020 10:00
Vector vereinfacht das Laden von E-Nutzfahrzeugen über Pantographen

18.06.2020 10:00
Rechenleistung ins Fahrzeug bringen: Mit PREEvision 9.5 das Potenzial von AUTOSAR ausschöpfen

25.05.2020 10:00
Corona-Hilfe: Über 400.000 Euro für Computer für bedürftige Schüler

20.05.2020 10:00
Neues Netzwerk-Interface VN5620 für Automotive Ethernet und CAN/CAN FD