Vector stellt CANape 16.0 vor
Erweiterte Funktionen vereinfachen das Messen und Kalibrieren von Steuergeräten und ADAS-Sensoren
Der übliche Austausch von CANape Projekten mit Kollegen oder Kunden/Lieferanten ist nun laut Vector sicherer und einfacher. Alle relevanten Informationen und Dateien speichert der Anwender mit einem Knopfdruck in einen Daten-Container - bei der Weitergabe wird also nichts mehr vergessen.

Bei der für die Applikationsqualität wichtigen Verwaltung der Kalibrierdaten erhöht sich mit der neuen Option "vCDM" die Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Zeiteinsparung. Jeder Anwender arbeitet mit den aktuellsten Datenständen und verfügt über eine lückenlose Änderungshistorie. Ohne ein zusätzliches Tool öffnen zu müssen, stehen den Anwendern nun direkt in CANape alle Funktionalitäten, zum Beispiel Daten abgeben oder Arbeitspakete abholen, des serverbasierten Kalibrierdaten-Managementsystems vCDM zur Verfügung.

Oft entstehen bei einer Messung viele Messdateien. Für die Analyse und Interpretation müssen die gemeinsam aufgezeichneten Dateien jedoch als eine zusammenhängende Messung dargestellt werden. CANape 16.0 lädt automatisch alle zur Messung gehörenden Dateien. Ein manuelles, zeitaufwändiges Zusammenfügen der Dateien gehört für Anwender damit der Vergangenheit an.

Auf dem Weg zum autonomen Fahren ist die zuverlässige Objekterkennung durch LIDAR-Sensoren unverzichtbar. CANape erfasst nun auch LIDAR-Daten zeitsynchron zu anderen ADAS-Systemen und stellt diese aussagekräftig als Punktwolke dar. Neben der bereits verfügbaren Radar-Rohdaten-Erfassung werden LIDAR-Sensoren von Velodyne (VLP-16, HDL-32E und HDL-64E), Ibeo LUX und Quanergy M8 unterstützt. Damit der Anwender schnell zu einer optimalen Auswertung der Objekterkennungsalgorithmen und zu den Ergebnissen der Multisensordatenfusion gelangt, stehen im Scene-Fenster verschiedene Ansichten sowie Rotations- und Zoom-Mechanismen zur Verfügung.

Um Messdaten sicher zu verwalten und effizient zu analysieren lässt sich CANape über die neue Option "vMDM" mit der Vector Messdaten-Management-Lösung vMDM koppeln. Der Transfer von Messdaten vom PC des Anwenders zum vMDM-Server erfolgt manuell oder automatisiert, zum Beispiel direkt nach Ende der Messung in CANape. Falls während einer Erprobungsfahrt keine IP-Verbindung zum Server besteht, merkt vMDM den Upload vor und führt diesen automatisch aus sobald wieder eine aktive Verbindung besteht.

Mit der ebenfalls neuen Option "Thermodynamic State Charts" visualisieren Entwickler von Klima- und Kühlsystemen thermodynamische Zustandsdiagramme, beispielsweise Druck über spezifischem Volumen. Zur Auswahl der thermophysikalischen Eigenschaften steht eine umfangreiche Stoffdatenbibliothek zur Verfügung.

Mehr Informationen unter www.vector.com/canape_de
Über die Vector Gruppe:

Vector Informatik ist der führende Hersteller von Software-Werkzeugen und -Komponenten für die Entwicklung elektronischer Systeme und deren Vernetzung mit verschiedensten Systemen von CAN bis Ethernet.
Seit 1988 ist Vector der Partner von Herstellern und Zulieferern der Automobilindustrie und verwandter Branchen. Vector Tools und Services verschaffen Ingenieuren den entscheidenden Vorteil, um ein anspruchsvolles und hochkomplexes Themenfeld so einfach und überschaubar wie nur möglich zu machen. Jeden Tag aufs Neue arbeiten Vector Mitarbeiter an den elektronischen Innovationen der Automobilindustrie. Weltweit setzen Kunden aus der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Luftfahrt-, Transport- und Steuerungstechnik auf die Lösungen und Produkte der unabhängigen Vector Gruppe zur Entwicklung von Technologien für die Mobilität von Morgen.
Die Vector Gruppe beschäftigt über 1.800 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 414 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Deutschland (Stuttgart) ist Vector in USA, Japan, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden, Südkorea, Indien, China und Brasilien mit Niederlassungen präsent.

Vector ist auch in sozialen Netzwerken aktiv: www.vector.com/connect
 
 
 
» Vector
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 13.02.2018 10:00
Nummer: CANape_16.0_PressRelease_201802_DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1: Für die ADAS-Entwicklung erfasst CANape LIDAR-Sensordaten von Velodyne, Ibeo und Quanergy und visualisiert diese aussagekräftig als Punktwolken. Bildrechte: Vector Informatik GmbH

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2: Mit der Option Thermodynamic State Charts stellt der Entwickler von Klima- und Kühlsystemen nun auch thermodynamische Daten zeitsynchron zu anderen Messdaten dar und erzeugt Zustandsdiagramme für die Online- und Offline-Analyse.     Bildrechte: Vector Informatik GmbH
» Kontakt
Vector Informatik GmbH
Heike Schmidt
Ingersheimer Str. 24
D-70499 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 80670-5356
Fax +49 (0)711 80670-585356
heike.schmidt@vector.com
www.vector.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Rolf Bach
Tel.: +49 (0)8143 59744-14
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
18.05.2018 10:00
Messdaten effizient verwalten und analysieren

30.04.2018 09:30
Vector Software veröffentlicht neue Editionen der Testautomatisierungs-Plattform VectorCAST

24.04.2018 09:30
Vector Software gibt neues Release der VectorCAST 2018 Testautomatisierungs-Plattform bekannt

21.02.2018 11:00
Toyota entscheidet sich für CANoe.DiVa von Vector

13.02.2018 10:00
Vector stellt CANape 16.0 vor