AUTOSAR-RTE von Vector erhält Zertifizierung nach ISO 26262 bis ASIL D
Stuttgart, 24.08.2017 – Die AUTOSAR Runtime Environment (RTE) von Vector erfüllt die Anforderungen der ISO 26262 bis ASIL D. Dies bestätigte der international anerkannte Spezialist für Funktionale Sicherheit exida am 21.08.2017 mit einem entsprechenden Zertifikat. Durch den Einsatz der neuen RTE sparen sich Steuergeräteentwickler für sicherheitsrelevante Anwendungen eine aufwändige Qualifizierung der generierten RTE.

Die AUTOSAR Runtime Environment (RTE) ist die Laufzeitumgebung für Softwarekomponenten der Applikationssoftware. Sie wird für jedes Steuergerät vollständig generiert, um die Applikationsteile und die Basissoftware passgenau miteinander zu verbinden. Durch die vollständige Generierung musste eine herkömmliche RTE bisher zu großen Teilen projektspezifisch qualifiziert werden, um deren Einsatz in sicherheitsrelevanten Anwendungen zu argumentieren. Die nach ISO 26262 zertifizierte RTE von Vector ermöglicht es nun, diesen projektspezifischen Qualifizierungsaufwand auf ein Minimum zu reduzieren. Das dazugehörige Sicherheitskonzept basiert sowohl auf der Qualifizierung des RTE-Generators als auch auf dem Einsatz eines automatisierten Analysewerkzeugs.

Im Vergleich zu anderen am Markt verfügbaren Lösungen setzt Vector auf eine vollständig werkzeug-gestützte Lösung. Ein Analysetool erlaubt die Prüfung der RTE auf Rückwirkungsfreiheit hinsichtlich schreibender Speicherzugriffe. Der automatisch erzeugte Bericht unterstützt den nach ISO 26262 geforderten Integrationstest. Ein zusätzlicher Vorteil der Vector RTE ist, dass diese nun das Abbilden von Sicherheitsanforderungen direkt auf die RTE erlaubt. In Kombination mit der sicheren AUTOSAR-Basissoftware von Vector können somit sicherheitsrelevante Anwendungen mit minimalen Qualifizierungsaufwänden und hohen Ansprüchen an das Laufzeitverhalten entwickelt werden.

Die nach ISO 26262 bis ASIL D zertifizierte AUTOSAR-RTE von Vector wird im Rahmen der ebenfalls zertifizierten Basissoftware MICROSAR Safe vermarktet und ist für alle im Automotive-Umfeld gängigen Mikrocontroller verfügbar.

Mehr Informationen unter: www.vector.com/safety
Über die Vector Gruppe:

Vector Informatik ist der führende Hersteller von Software-Werkzeugen und -Komponenten für die Entwicklung elektronischer Systeme und deren Vernetzung mit verschiedensten Systemen von CAN bis Ethernet.
Seit 1988 ist Vector der Partner von Herstellern und Zulieferern der Automobilindustrie und verwandter Branchen. Vector Tools und Services verschaffen Ingenieuren den entscheidenden Vorteil, um ein anspruchsvolles und hochkomplexes Themenfeld so einfach und überschaubar wie nur möglich zu machen. Jeden Tag aufs Neue arbeiten Vector Mitarbeiter an den elektronischen Innovationen der Automobilindustrie. Weltweit setzen Kunden aus der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Luftfahrt-, Transport- und Steuerungstechnik auf die Lösungen und Produkte der unabhängigen Vector Gruppe zur Entwicklung von Technologien für die Mobilität von Morgen.
Die Vector Gruppe beschäftigt über 1.800 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 414 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Deutschland (Stuttgart) ist Vector in USA, Japan, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden, Südkorea, Indien, China und Brasilien mit Niederlassungen präsent.
 
 
 
» Vector
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 24.08.2017 09:00
Nummer: AUTOSAR_RTE_Certificate_PressRelease_201708_DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Bild: Von exida bestätigt: Die AUTOSAR-RTE von Vector erfüllt die Anforderungen der ISO 26262 bis ASIL D. Bildrechte: Exida LLC
» Kontakt
Vector Informatik GmbH
Heike Schmidt
Ingersheimer Str. 24
D-70499 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 80670-5356
Fax +49 (0)711 80670-585356
heike.schmidt@vector.com
www.vector.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Rolf Bach
Tel.: +49 (0)8143 59744-14
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
12.02.2024 10:00
Vector stellt neues konfigurierbares Testsystem für Ladekommunikationstests vor

01.02.2024 10:00
Vector stellt Version 22 der Mess- und Kalibriersoftware CANape vor

23.01.2024 10:00
Vector stellt hochverfügbare Embedded Software für zuverlässiges automatisiertes Fahren vor

16.01.2024 10:00
MultiGBASE-T1 - Das nächste Speed Level für Automotive Ethernet Interfaces

09.01.2024 10:00
Vector erweitert Beratungsleistungen: Kürzere Time-to-Market für Software-Defined Vehicles