ROHM bietet neue Stromversorgungs-ICs mit 80 V Spannungsfestigkeit und 5 A Ausgang
BD9G500EFJ-LA und BD9F500QUZ verbessern Zuverlässigkeit und Funktionalität industrieller Anwendungen
Willich-Münchheide, 30. Juni 2021 – ROHM kündigt unter der Bezeichnung BD9G500EFJ-LA und BD9F500QUZ nicht-isolierte DC/DC-Abwärtswandler-ICs mit integrierten Leistungs-MOSFETs an. Die neuen Bauelemente unterstützen hohe Spannungen und Ströme und verbessern dadurch die Zuverlässigkeit und Funktionalität in zahlreichen Anwendungen der Fabrikautomatisierung. Dazu gehören speicherprogrammierbare Steuerungen/Umrichter, batteriebetriebene Industrie-Anwendungen sowie 5G-Basisstationen, die hohe Leistungen verarbeiten.
(Bild 1)

Der BD9G500EFJ-LA zeichnet sich durch einen weiten Eingangs-Spannungsbereich von 7 V bis 76 V mit Spannungsspitzen bis zu 80 V aus. Er unterstützt einen hohen Ausgangsstrom von bis zu 5 A bei einer einstellbaren Betriebsfrequenz zwischen 100 kHz und 650 kHz. Untergebraucht im HTSOP-J8-Gehäuse mit Abmessungen von 4,9 mm x 6,0 mm x 1,0 mm arbeitet der DC/DC-Abwärtswandler im Temperaturbereich von –40 °C und +125 °C.

Der BD9F500QUZ erreicht Dank der integrierten Nano Pulse Control™-Technologie ein effizienteres Abwärtswandlungsverhältnis. Er bietet eine Spannungsfestigkeit von 39 V und einen Ausgangsstrom von 5 A. Das SMD-Bauelement im kompakten, flachen VMMP16LZ3030-Gehäuse mit Abmessungen von 3,0 mm x 3,0 mm x 0,4 mm benötigt Versorgungsspannungen von 4,5 V bis 36 V. Es arbeitet mit Frequenzen von 600 kHz, 1,0 MHz und 2,2 MHz. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen –40 °C und +85 °C. Durch wählbare SEL1/SEL2-Pins bietet der IC auch einen Überstromschutz. Diese Eigenschaften sind ideal für 24-V-Spannungsversorgungen, denn sie ermöglichen in einem breiten Spektrum fortschrittlicher industrieller Anwendungen mehr Funktionalität und weitere Miniaturisierung.

Hintergrund
In den letzten Jahren haben sich die Märkte für batteriebetriebene Anwendungen und hochentwickelte industrielle Ausstattungen wie 5G-Basisstationen und Fabrikautomatisierungssysteme, die mit neuen IoT-Funktionen ausgestattet sind, weiterentwickelt. Dies erfordert kompakte, mit hoher Effizienz arbeitende Stromversorgungs-ICs, die große Ströme für den Betrieb mehrerer Funktionen liefern und hohen Spannungen standhalten, um Schäden durch plötzliche Überspannungen zu vermeiden.

Die DC/DC-Wandler-ICs BD9G500EFJ-LA und BD9F500QUZ wurden unter Verwendung einer proprietären Analog-Designtechnologie auf der Basis von High-Voltage-BiCDMOS-Leistungsprozessen entwickelt. Sie stellen die Stromversorgungsfunktionalität bereit, die die immer anspruchsvolleren Industrieanlagen benötigen.
(Bild 2 + 3)

Spezifikationen der neuen DC/DC-Wandler-ICs
(Bild 4)

Anwendungsbeispiele
48-V-Stromversorgungssysteme (BD9G500EFJ-LA)
  • Server, Ladestationen und Leistungsverstärker für 5G-Basisstationen, die einen 48-V-Spannungseingang benötigen
  • Elektrofahrräder, Elektrowerkzeuge und andere Anwendungen mit
    48-V/60-V-Spannungseingang
  • Haushaltsgeräte wie Staubsauger, Waschmaschinen und andere Anwendungen mit Motoren, die hohen Überspannungen ausgesetzt sind
24-V-Stromversorgungssysteme (BD9F500QUZ)
  • Überwachungskameras und Fabrikautomatisierungsgeräte wie SPS und Umrichter, die einen 24-V-Spannungseingang benötigen
  • Stromversorgungen für Low-Voltage-Steuersysteme, einschließlich FPGAs und SoCs in verschiedenen Industrieanlagen
Verfügbarkeit
Datum des Verkaufsstarts: Mai 2021

Online-Distributoren: Digi-Key, Mouser, und Farnell
(Voraussichtlich auch bei anderen Online-Distributoren erhältlich.)

Produkte
(Bild 5 -7)
Über ROHM Semiconductor

ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2021 einen Umsatz von rund 3,295 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 22.370 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. Lapis Technology, SiCrystal GmbH und Kionix gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 30.06.2021 14:00
Nummer: DDCDC for industrial BD9G500EFJ-LA DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 3

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 4

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 5

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 6

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 7
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
07.09.2021 14:00
ROHM und Geely Automobile Group schließen eine strategische Partnerschaft: Fokus auf SiC-Leistungshalbleiter

26.08.2021 11:45
ROHM feiert 50-jähriges Jubiläum in Europa: Fokus auf Power- und Analog-Lösungen

16.08.2021 14:00
ROHM bietet neue Operationsverstärker der EMARMOUR™-Serie

19.07.2021 14:00
ROHM bietet neue Hybrid-IGBTs mit integrierter SiC-Diode

30.06.2021 14:00
ROHM bietet neue Stromversorgungs-ICs mit 80 V Spannungsfestigkeit und 5 A Ausgang