Asteelflash präsentiert auf der Electronica eine integrierte Lieferkettenlösung für die Fahrzeug-Innenraumbeleuchtung
SHANGHAI, China, 17. November 2022 -- Asteelflash, eine Tochtergesellschaft von USI, dem weltweit führenden Akteur in den Bereichen Elektronikdesign und Fertigung, ist vom 15. bis 18. November auf der Electronica 2022 in München vertreten. Am Stand 129 in Halle A1 präsentiert das in Europa ansässige USI-Unternehmen seine neuesten Lösungen und Produkte für elektronische Fertigungsdienstleistungen (EMS), einschließlich eines LED-Moduls für Fahrzeuge, das von Asteelflash, USI und Inova, einem deutschen Halbleiter-Hersteller, gemeinsam entwickelt wurde.

„Wir freuen uns über die Teilnahme an der Electronica, um unsere neuesten Lösungen im Bereich Supply-Chain-Management und EMS vorzustellen. Das Highlight unserer Produktpalette ist das LED-Modul, das wir gemeinsam mit Inova entwickelt haben", sagte Felix Timmermann, Executive Vice President der Region EMEA bei USI/Asteelflash. Die erfolgreiche Markteinführung des Moduls sei das Ergebnis einer optimierten Lieferkette, da drei Parteien zusammenarbeiten, um beste EMS zu liefern, so Timmermann.

Das LED-Modul, ein Ambientebeleuchtungssystem für Fahrzeuge wurde von USI/Asteelflash und Inova gemeinsam entwickelt. Das fertige Produkt besteht aus Treiber-ICs, LED und passiven Komponenten und wird mithilfe der Technologien von USI/Asteelflash und der ASE Group hergestellt.

„Beginnend mit dem DICE (Discrete Integrated Circuit Electronics) über die Chips und schließlich dem fertigen Produkt haben wir uns als Partner zusammengeschlossen, um letztendlich eine Lösung einzuführen, die einen neuen Maßstab für Fahrzeugbeleuchtungssysteme für Automobilhersteller und Tier-1-Kunden setzen wird", erklärte Timmermann.

„Bereits seit rund 20 Jahren arbeiten wir eng mit ASE hinsichtlich „packaging and test“ unserer Produkte zusammen. Jetzt freuen wir uns sehr darauf, diese Zusammenarbeit mit USI/Asteeflash auszuweiten und gemeinsam zukunftsweisende Modullösungen für das ISELED- und ILaS-Ökosystem zu entwickeln", so Robert Kraus, President und CEO von Inova Semiconductors.

Die Automobilhersteller suchen zunehmend nach Integratoren, die die Lieferketten für Innenbeleuchtungssysteme und Displays im Fahrzeug vereinfachen können. Die durch die Zusammenarbeit entstandene Lösung reduziert erheblich die Entwicklungszeit und die Ressourcen, die vom Kunden benötigt werden. Das in der Lösung verwendete ILaS-Protokoll (ISELED Light & Sensor Network) kann verschiedene Client-Module, einschließlich Bus-Schnittstellen und Dekodierung, sowie die Leistungsmanagementeinheit, ausstatten. Das schlüsselfertige Angebot, vom End-to-End-Prozess bis zum Design-to-Manufacturing-Verfahren, soll laut USI/Asteelflash ein Plug-and-Play-Gateway für die Ambientebeleuchtung sein, wodurch das Innenraumerlebnis verbessert wird.

Informationen zu USI
USI (SSE: 601231, Teil des CSI300 Index), Universal Scientific Industrial (Shanghai) Co., Ltd., ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Elektronikdesign und Fertigung sowie SiP-Module (System in Package). USI bietet D(MS)2 Produktservices, d. h. Dienstleistungen in den Bereichen Design, Fertigung, Miniaturisierung, industrielle Software- und Hardware-Lösungen sowie Materialbeschaffung, Logistik und Instandhaltungsdienste. Mit Asteelflash verfügt USI über 28 Vertriebs-, Produktions- und Servicestandorte auf vier Kontinenten (Asien, Europa, Nord- und Südamerika und Afrika) und bietet seinen Kunden weltweit diversifizierte Produkte in den Bereichen drahtlose Kommunikation, Computer und Speicher, Verbraucher-, Industrie-, Medizin- und Automobilelektronik. USI ist eine Tochtergesellschaft von ASE Technology Holding Co., Ltd. (TWSE: 3711, NYSE: ASX). Weitere Informationen finden Sie unter www.usiglobal.com und folgen Sie uns auf LinkedIn und YouTube.

Über Inova Semiconductors
Inova Semiconductors GmbH ist ein Fabless-Halbleiter-Hersteller mit Firmensitz in München, Deutschland. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und ist spezialisiert auf leistungsfähige Produkte für die serielle Datenkommunikation mit Gigabit/s-Datenraten. Neben den erfolgreichen und in hohen Stückzahlen - weit über 170 Millionen - ausgelieferten APIX (Automotive Pixel Link)-Produkten, die bereits in der dritten Generation verfügbar sind, hat Inova im Jahre 2016 ISELED - die „Digitale LED“ - vorgestellt und davon bereits 100 Mio. Chips produziert. 2020 folgte ILaS, das „ISELED Light and Sensor Network“, das ab 2025 im Fahrzeug in Serie gehen wird. Die Halbleiter-Produkte von Inova werden von führenden Herstellern (Foundries) in Asien produziert und über ein weltweites Vertriebsnetzwerk vermarktet. Weitere Informationen unter: https://inova-semiconductors.de
 
 
 
» Inova Semiconductors
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 17.11.2022 11:30
Nummer:
» Kontakt
USI
Polly Wen
polly_wen@usiglobal.com

Inova Semiconductors GmbH
Monika Zimmermann
Grafinger Straße 26
81671 München
Tel.: +49-89-45747560
info@inova-semiconductors.de
https://inova-semiconductors.de
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Peter Gramenz
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Tel.: +49 8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
23.11.2022 11:00
Inova Semiconductors von Süddeutscher Zeitung und Creditreform als „Innovativster Arbeitgeber 2022“ ausgezeichnet

17.11.2022 11:30
Asteelflash präsentiert auf der Electronica eine integrierte Lieferkettenlösung für die Fahrzeug-Innenraumbeleuchtung

09.11.2022 10:30
ISELED Allianz begrüßt drei neue Mitglieder

02.11.2022 10:30
Inova Semiconductors präsentiert mit ADXpress eine neue Technologie für die schnelle Datenübertragung im Fahrzeug

17.10.2022 11:00
Inova Semiconductors gehört zu den Wachstumschampions 2023