ERNI stellt hydro-pneumatisches Pressensystem für kleine und mittlere Serienfertigung vor
Modular konfigurierbar für rationelle und flexible Bestückung
Adelberg, 17. November 2005 –  ERNI zielt mit dem neuen modularen Pressensystem EPC 3x auf die kleine und mittlere Serienfertigung von Produkten in Einpresstechnik. Damit können Einschubkarten oder Backplanes schnell und flexibel bestückt werden. Durch Einpresswerkzeuge mit Schnellwechselsystem ist auch die rationelle Bestückung von Leiterplatten mit verschiedenen Steckverbindern gewährleistet. Die Grenzwerte der Einpresskraft werden über das Grafik-Display mit Touch-Screen zuverlässig überwacht. Auch die Leiterplattentoleranz wird kontrolliert, womit eine hohe Prozesssicherheit erreicht wird.

Der Einpressvorgang mit dem EPC 3x ist sehr flexibel ausgelegt und kann ohne oder mit Programmierung erfolgen. Ohne Programmierung können die Bauteilenummern direkt eingegeben und die Stecker aus der Bibliothek direkt ausgewählt werden. Die Steckerbibliothek beinhaltet alle wichtigen Informationen wie ID, Prozessgrenzen und Werkzeuge. Auch die Prozessparameter werden hier direkt eingegeben. Der Prozess wird überwacht und kann dokumentiert werden. Das Einpressen nach Stücklisten oder Produktprogrammen lässt sich einfach programmieren. Die Einpresspositionen werden grafisch auf der Leiterplatte angezeigt. Ein auftragsbezogenes Protokoll (Auftragsnummer, Seriennummer, Steckerposition, etc) sorgt für eine lückenlose Dokumentation.

Die neue Presse hat die Abmessungen 1400 mm (l) x 1100 mm (b) x 1200 mm (h) und ein Gewicht von ca 300 kg. Sie wird mit Einpresskräften von 10 bis 70 kN (Standard sind 30 kN) angeboten. Der Gesamthub des Oberwerkzeuges beträgt 48 mm, der Krafthub 5 mm. Das EPC 3x ist in verschiedenen individuellen Konfigurationen in Bezug auf Kraftelement, Schiebetisch, Hubtisch, Schrittsteuerung, SPS- oder PC- Steuerung und Dickenmessung der Leiterplatte erhältlich. Die neue Presse ist auch netzwerkfähig (Ethernet 10/100 Mbit/s) und verfügt über zwei USB-Schnittstellen für Drucker, Tastatur, Barcodeleser, etc.
Über ERNI

Die zur internationalen Firmen-Gruppe der ERNI-Holding gehörende deutsche ERNI Elektroapparate GmbH wurde 1956 gegründet und hat ihren Sitz in Adelberg (bei Göppingen).  ERNI entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbindern für Backplane- und Leiterplatten-Applikationen. Im Geschäftsbereich Systemtechnik werden kundenspezifische Leiterplattensysteme und Backplanes entwickelt und produziert. ERNI ist global tätig, mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien. Die Produkte werden auch über ein Netzwerk von Repräsentanten und führenden Distributoren vertrieben. Weitere Informationen sind unter http://www.erni.com erhältlich.
 
 
 
» ERNI Electronics
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 17.11.2005 14:00
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
ERNI stellt hydro-pneumatisches Pressensystem für kleine und mittlere Serienfertigung vor
» Kontakt
ERNI Elektroapparate GmbH
Seestraße 9
73099 Adelberg
Tel. 0 71 66/ 50-0
Fax 0 71 66/ 50-103
Email: MHenzler@erni.de
Internet: www.erni.com

Kontaktadresse Schweiz:
ERNI Elektrotechnik AG
Stationsstraße 31
CH- 8306 Brüttisellen
Tel. 00 41/1/835 33 83
Fax 00 41/1/833 07 30
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstrasse 2
81249 München
Kontakt: Rolf Bach
Tel.: ++49-(0)89- 89 73 61-14
Fax: ++49(0)89- 87 36 21
Email: rolf.bach@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
24.03.2021 09:30
ERNI erweitert MicroSpeed Steckverbinder-Familie um neue Signal-Varianten und ergänzende Power-Steckverbinder

10.09.2020 10:00
Bestseller – ERNI liefert weit über 300 Millionen SMC-Steckverbinder

19.05.2020 14:00
ERNI erweitert Cable-to-Board-Steckverbinderfamilie

21.04.2020 11:00
ERNI MicroBridge Cable-to-Board-Steckverbinder für die Automobilindustrie

11.02.2020 14:00
ERNI stellt neue Familie von Cable-to-Board-Steckverbindern vor