ERNI Electronics setzt auf globale Materialbeschaffung, um die hohe Nachfrage zu erfüllen
Adelberg, 16. Januar 2019 – ERNI Electronics kann 2018 auf das erfolgreichste Geschäftsjahr in seiner Firmengeschichte zurückblicken. Dabei setzte sich der Trend mit signifikant steigenden Auftragseingängen fort. Die Herausforderung besteht in der Erhöhung und Sicherung der Fertigungskapazitäten angesichts des hochdynamischen Marktes. Deshalb arbeitet man bei ERNI mit Hochdruck an verschiedenen strategischen Maßnahmen, um die Kunden wie gewohnt zuverlässig und pünktlich mit dem gewünschten Volumen beliefern zu können, da ein signifikanter Nachfrage-Rückgang mittelfristig nicht zu erwarten ist.

Auch im Bereich Einkauf wurden mit Investitionen und Neueinstellungen Zeichen gesetzt, und es wird hier weitere Optimierungen geben. Allerdings reichen die bisherigen Maßnahmen allein noch nicht aus, um die Liefersituation nachhaltig zu entspannen. Vor diesem Hintergrund wurde die Position „Head of Global Strategic Procurement“ geschaffen und mit Ingo Kaufmann besetzt, der mit seinem kaufmännischen Know-how den Rohstoff-Einkauf weltweit neu ausrichten wird. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung global angelegter Materialbeschaffung, denn bislang war diese sehr stark auf die Firmenzentrale in Adelberg ausgerichtet.

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung investiert ERNI Electronics außerdem in ein Team in Form von weltweiten Einkaufbüros, die Ingo Kaufmann bei seiner Aufgabe unterstützen. „Ich freue mich auf die anspruchsvollen und interessanten Aufgaben bei ERNI“, so Ingo Kaufmann. „Und ich möchte vor Allem die Digitalisierung des globalen Einkaufs zusammen mit meinem neuen Team vorantreiben.“

Die vermehrte Nutzung des internationalen Beschaffungsnetzwerkes ist ein wichtiger Schritt, um den Einkauf noch zielführender und sicherer zu gestalten und so die Balance zwischen Auftragseingang und Produktion zu erreichen. Dabei wird insbesondere die Material- bzw. Rohstoff-Beschaffung in den USA und in Asien forciert. Weitere strategische Maßnahmen zur Erhöhung und Erweiterung der Fertigungskapazitäten werden folgen.
ERNI Electronics

Die zur internationalen Firmengruppe der ERNI International AG gehörende deutsche ERNI Electronics GmbH & Co. KG wurde 1956 gegründet und hat ihren Sitz in Adelberg, Deutschland. ERNI entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbinder-Lösungen und Kabelkonfektionen. ERNI ist global tätig, mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien. Weitere Informationen findet man unter http://www.erni.de
 
 
 
» ERNI Electronics
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 16.01.2019 14:00
Nummer: Materialbeschaffung DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Ingo Kaufmann, Head of Global Strategic Procurement
» Kontakt
ERNI Electronics GmbH & Co. KG
Seestrasse 9
D-73099 Adelberg
Tel. +49 (0)7166 50-0
info@erni.de
www.erni.de

Kontaktadresse Schweiz:
ERNI Elektrotechnik AG
Stationsstraße 31
CH-8306 Brüttisellen
Tel. +41 1 835 33 83
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Rolf Bach
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Tel. +49 (0)8143 59744-14
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
24.03.2021 09:30
ERNI erweitert MicroSpeed Steckverbinder-Familie um neue Signal-Varianten und ergänzende Power-Steckverbinder

10.09.2020 10:00
Bestseller – ERNI liefert weit über 300 Millionen SMC-Steckverbinder

19.05.2020 14:00
ERNI erweitert Cable-to-Board-Steckverbinderfamilie

21.04.2020 11:00
ERNI MicroBridge Cable-to-Board-Steckverbinder für die Automobilindustrie

11.02.2020 14:00
ERNI stellt neue Familie von Cable-to-Board-Steckverbindern vor