ERNI baut SMC-Familie weiter aus
Alle gängigen Anschlussarten, bis zu 80 Pole und unterschiedliche Bauhöhen
Adelberg, 13. April  2005 – ERNI – Pionier und Innovationsführer bei der SMT-Bestückung - hat seine populäre SMC-Steckverbinderfamilie im 1,27-mm-Raster ständig erweitert und konstruktiv verbessert. Der kontinuierliche Verbesserungsprozess wird jetzt u.a. mit einem kompletten, rückwärtskompatiblen Redesign fortgesetzt. Die SMC-Baureihe ist prädestiniert für vielfältige Mezzanine-, Board-to-Board- und Board-to-Cable-Applikationen in der industriellen Automatisierungstechnik sowie Telecom- und Datacom-Applikationen. So sind die SMC-Steckverbinder u.a. für den neuen Airbus 380 zertifiziert. Bei entsprechender Design-Auslegung können die Finepitch-SMC-Steckverbinder differenzielle Signale mit Datenraten bis zu 2,5 Gbit/s sicher übertragen.

Die SMC-Steckverbinder von ERNI sind neben den SMT-Versionen auch in Einpresstechnik für bestimmte Anwendungen wie  Rear-I/O-Verbindungen auf der Backplane-Rückseite sowie in IDC-Technik  für den einfachen Anschluss von Flachbandkabeln im 0,635-mm-Raster erhältlich. Damit können sie auch in hybrider Verarbeitungstechnik eingesetzt werden. Die wesentlichen Design-Kriterien der SMC-Serie sind ein doppelseitiges  Federkontaktprinzip (ERNI Type 6™) für gute HF-Eigenschaften, hochtemperaturbeständiger Isolierkörper mit Polarisierung, Einführschräge und optionale Codierung, sehr hohe Übergabestecksicherheit  und 2 massive SMT-Metallbefestigungswinkel.

Für eine variable Baugruppen-Gestaltung ist es oft wünschenswert, die Board-to-Board-Abstände unterschiedlich gestalten zu können. Daher bietet die SMC-Baureihe neben einer Standardausführung (8,2 mm und 9,0 mm) auch Low-Profile-Versionen (6,2 mm und 6,7 mm). Durch die Kombination von Messer- und Federleisten mit  verschiedenen Bauhöhen können beliebige Leiterplattenabstände von 8,0 bis 14,0 mm realisiert werden. Die sehr hohe Übergabestecksicherheit gewährleistet, dass alle Zwischenmaße bei gleichbleibender Steckgüte erreicht werden. Für die Verbindung von Leiterplatten untereinander können die verfügbaren 12-, 26,- 50,- 68,- und 80-poligen SMC-Messer und Federleisten in gerader Ausführung eingesetzt werden. Die Anbindung der Leiterplatten an die Backplane erfolgt über abgewinkelte Ausführungen des SMC-Steckverbinders. Durch die Verfügbarkeit aller Versionen in invertierter Ausführung sind alle denkbaren Anordnungen für Leiterplatte-zu-Leiterplatte möglich.

Messer- und Federleisten werden in Tape-on-Reel-Verpackung für die automatische SMT-Bestückung geliefert. Vor der Verpackung in die Gurte werden die SMC-Steckverbinder zu 100% auf Einhaltung der Koplanaritätstoleranz von 0,1 mm geprüft, sodass sie  beim Kunden mit höchster Zuverlässigkeit verarbeitet werden können.  Außerdem haben  die SMC-Steckverbinder einen großen Fangbereich , der mit ± 0,7 mm bzw ± 4° longitudinal und  ± 2° transversal angegeben wird. Weitere Design-Merkmale für die vollautomatische Bestückung sind: Schwarze Isolierkörper für das schnelle und sichere visuelle Erkennen sowie eine vormontierte Bestückhilfe für das einfache Greifen und stabile  SMT-Metall-Befestigungswinkel.

Die komplette SMC-Familie in den verschiedenen Anschlusstechniken bekommt in den nächsten Monaten Zuwachs. Zielsetzung ist dabei eine weiter verbesserte Fertigung, die Generierung neuer Varianten  mit reduziertem  Bedarf an Boardfläche  und die Entwicklung hochpoliger  bzw. Hochstrom - Varianten. Erhöhte mechanische Stabilität und Qualität durch die neue ERNI Philosophie bezüglich Montage- und Stanztechnik ist ein weiteres Kriterium.   Das neue Design ermöglicht für künftige Kundenentwicklungen die doppelte Polzahl bei gleichbleibendem Platzbedarf.
ERNI

Die zur internationalen Firmen-Gruppe der ERNI-Holding gehörende deutsche ERNI Elektroapparate GmbH wurde 1956 gegründet und hat ihren Sitz in Adelberg (bei Göppingen).  ERNI entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbindern für Backplane- und Leiterplatten-Applikationen. Im Geschäftsbereich Systemtechnik werden kundenspezifische Leiterplattensysteme und Backplanes entwickelt und produziert. ERNI ist global tätig, mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien. Die Produkte werden auch über ein Netzwerk von Repräsentanten und führenden Distributoren vertrieben. Weitere Informationen sind unter www.erni.com erhältlich.
 
 
 
» ERNI Electronics
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 13.04.2005 13:30
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
ERNI Elektroapparate GmbH
Seestraße 9
73099 Adelberg
Tel. 0 71 66/ 50-0
Fax 0 71 66/ 50-103
Email: MHenzler@erni.de
Internet: www.erni.com

Kontaktadresse Schweiz:
ERNI Elektrotechnik AG
Stationsstraße 31
CH- 8306 Brüttisellen
Tel. 00 41/1/835 33 83
Fax 00 41/1/833 07 30
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstrasse 2
81249 München
Kontakt: Rolf Bach
Tel.: ++49-(0)89- 89 73 61-14
Fax: ++49(0)89- 87 36 21
Email: rolf.bach@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
24.03.2021 09:30
ERNI erweitert MicroSpeed Steckverbinder-Familie um neue Signal-Varianten und ergänzende Power-Steckverbinder

10.09.2020 10:00
Bestseller – ERNI liefert weit über 300 Millionen SMC-Steckverbinder

19.05.2020 14:00
ERNI erweitert Cable-to-Board-Steckverbinderfamilie

21.04.2020 11:00
ERNI MicroBridge Cable-to-Board-Steckverbinder für die Automobilindustrie

11.02.2020 14:00
ERNI stellt neue Familie von Cable-to-Board-Steckverbindern vor