ERNI Electronics bietet maßgeschneiderten Schutz für elektronische Baugruppen
Verschiedene Beschichtungsverfahren erfüllen unterschiedlichste Anwendungsvorgaben
Adelberg, 07. Oktober 2013 – ERNI Electronics erweitert sein Dienstleistungsangebot mit der effizienten und zuverlässigen Beschichtung von elektronischen Baugruppen. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach entsprechenden Schutzbeschichtungen für  moderne Baugruppen. Um den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden, sind drei verschiedene Verfahren verfügbar. Bei den Verfahren wurde Wert darauf gelegt, dass aufwändige manuelle Abklebearbeiten - wie bei vielen gängigen Sprüh- und Tauchprozessen - möglichst vermieden werden.

Steigende Anforderungen an die Qualität, Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Packungsdichte der Bauelemente verlangen nach einer entsprechenden Schutzbeschichtung von elektronischen Baugruppen. Damit können bestückte Leiterplatten vor Feuchtigkeit, Staub, Verunreinigungen und mechanischer Belastung ohne Funktionsbeeinträchtigung geschützt werden. Die aufgetragene Schutzschicht kann auch die unerlaubte Kopie des Schaltungs-Designs erschweren.

Auf Basis von modernstem Equipment bietet ERNI drei Verfahren an.

Fluorpolymer-Beschichtung: Bei diesem Verfahren mit einer Schutzschichtdicke von nur etwa 1 µm wird die komplette Baugruppe in das Beschichtungsbad  eingetaucht - ohne Abdeckung der metallischen Kontaktflächen. Beim Kontaktieren wird dann die Schutzschicht durchstoßen. Diese Baugruppen können nach dem Beschichten repariert werden

Selektive Dünnfilmbeschichtung:  Hierbei handelt es sich um ein vollautomatisiertes Lackgießverfahren. Die zu beschichteten Flächen können individuell programmiert werden (SelectCoat-Verfahren). Die fluoreszierende Schutzschicht erleichtert die optische Prüfung.

Selektive Dickfilmbeschichtung: Bei diesem Verfahren werden Schutzschichtdicken von bis ca. 2 mm aufgetragen.  Damit ist ein zusätzlicher Sicht- und Berührungsschutz gegeben. Es lassen sich „Grenzwälle“ prozesssicher aufbringen, die dann anschließend  mit gießfähigen Lacken verfüllt werden können (Dam&Fill-Verfahren).

Mit den Schutzbeschichtungen ergänzt ERNI Electronics sein umfassendes Angebot an Dienstleistungen rund um elektronische Baugruppen. Das Spektrum reicht hier von SMT-Finepitch-Bestückung, SMT- und THR-Löten, THT-Wellenlöten, Schutzbeschichtung, AOI, In-Circuit- und Boundary-Scan-Tests bis hin zur Bauteilprogrammierung, Prüfmittelbau und Entwicklung von Testsoftware.
ERNI Electronics

Die zur internationalen Firmengruppe der ERNI International AG gehörende deutsche ERNI Electronics GmbH & Co. KG wurde 1956 gegründet und hat ihren Sitz in Adelberg, Deutschland. ERNI entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbindern, Backplanes und Komplettsystemen, Lötbaugruppen und Kabelkonfektionen. ERNI ist global tätig, mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien.

Weitere Informationen findet man unter http://www.erni.de
 
 
 
» ERNI Electronics
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 07.10.2013 13:30
Nummer: 06/13 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
ERNI Electronics GmbH & Co. KG
Seestrasse 9
D-73099 Adelberg
Tel. +49 (0)7166 50-0
Fax +49 (0)7166 50-103
info@erni.de
www.erni.de

Kontaktadresse Schweiz:
ERNI Elektrotechnik AG
Stationsstraße 31
CH-8306 Brüttisellen
Tel. +41 1 835 33 83
Fax +41 1 833 07 30
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Rolf Bach
Trimburgstrasse 2
D-81249 München
Tel. +49 (0)89 897361-14
Fax +49 (0)89 897361-29
rolf.bach@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
24.03.2021 09:30
ERNI erweitert MicroSpeed Steckverbinder-Familie um neue Signal-Varianten und ergänzende Power-Steckverbinder

10.09.2020 10:00
Bestseller – ERNI liefert weit über 300 Millionen SMC-Steckverbinder

19.05.2020 14:00
ERNI erweitert Cable-to-Board-Steckverbinderfamilie

21.04.2020 11:00
ERNI MicroBridge Cable-to-Board-Steckverbinder für die Automobilindustrie

11.02.2020 14:00
ERNI stellt neue Familie von Cable-to-Board-Steckverbindern vor