ERNI liefert M12-Steckverbinder mit D-Codierung
Erweiterung des M12-Portfolios für Industrial Ethernet
Adelberg, 07. Februar 2005 – ERNI - ein führender Anbieter von Leiterplatten-Steckverbindern - hat jetzt sein Produkt-Portfolio an M12-Buchsensteckverbindern für die Automatisierungstechnik um eine 4-polige Version mit D-Codierung erweitert. Mit diesen Steckverbindern kann ein flexibler I/O- oder Feldbus-Anschluss auf der Leiterplatte realisiert werden. Die M12-Steckverbinder mit D-Codierung gemäß IEC 61067-2-101 Amendment 1 sind auch für das Industrial Ethernet standardisiert.

M12-Steckverbinder werden mittlerweile für fast alle Feldbusspezifikationen als Feldbusstecker empfohlen und sind in der Schutzart IP67 nach IEC 61076-2-101 genormt. Der traditionelle Einsatzbereich liegt im Anschluss von Sensoren und Aktoren der Automatisierungstechnik. Eine Erweiterung (Amendment 1) des Standards beschreibt eine 4-polige D-codierte Variante, die für Industrial Ethernet Anwendungen in höherer Schutzart festgelegt ist. Die übertragungstechnischen Anforderungen entsprechen einem ModularJack (RJ45) Steckverbinder der Kategorie-5 nach EIA/TIA-Standard. Durch die D-Codierung wird eine Verwechselung mit der A-Codierung der Sensor-Aktor-Verkabelung und der B-Codierung einiger Feldbusse verhindert.

Die Anschlüsse der M12-Steckverbinder sind so robust ausgeführt, dass eine Schüttgut-Verpackung und entsprechende Zuführung über Rüttler möglich ist. Auch eine Gurtverpackung ist vorgesehen. Mit dem zugrunde liegenden modularen Design-Konzept können Steckverbinder in unterschiedlichen Bauhöhen und Ausführungen hergestellt werden. Die Anschlusstechnik kann nach Kundenwunsch als Surface Mount-, Einpress- oder THR-Technik gestaltet werden. Der schwarze Isolierkörper ist aus hochtemperaturbeständigem Kunststoff und für das Löten mit allen gängigen SMT-Lötverfahren geeignet. Die neuen M12-Steckverbinder sind bereits für die ab Juli 2006 vorgeschriebene bleifreie Verarbeitung ausgelegt.
ERNI

Die zur internationalen Firmen-Gruppe der ERNI-Holding gehörende deutsche ERNI Elektroapparate GmbH wurde 1956 gegründet und hat ihren Sitz in Adelberg (bei Göppingen). ERNI entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbindern für Backplane- und Leiterplatten-Applikationen. Im Geschäftsbereich Systemtechnik werden kundenspezifische Leiterplattensysteme und Backplanes entwickelt und produziert. ERNI ist global tätig, mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien. Die Produkte werden auch über ein Netzwerk von Repräsentanten und führenden Distributoren vertrieben. Weitere Informationen sind unter www.erni.com erhältlich.
 
 
 
» ERNI Electronics
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 07.02.2005 15:30
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
ERNI Elektroapparate GmbH
Seestraße 9
73099 Adelberg
Tel. 0 71 66/ 50-0
Fax 0 71 66/ 50-103
Email: MHenzler@erni.de
Internet: www.erni.com

Kontaktadresse Schweiz:
ERNI Elektrotechnik AG
Stationsstraße 31
CH- 8306 Brüttisellen
Tel. 00 41/1/835 33 83
Fax 00 41/1/833 07 30
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstrasse 2
81249 München
Kontakt: Rolf Bach
Tel.: ++49-(0)89- 89 73 61-14
Fax: ++49(0)89- 87 36 21
Email: rolf.bach@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
24.03.2021 09:30
ERNI erweitert MicroSpeed Steckverbinder-Familie um neue Signal-Varianten und ergänzende Power-Steckverbinder

10.09.2020 10:00
Bestseller – ERNI liefert weit über 300 Millionen SMC-Steckverbinder

19.05.2020 14:00
ERNI erweitert Cable-to-Board-Steckverbinderfamilie

21.04.2020 11:00
ERNI MicroBridge Cable-to-Board-Steckverbinder für die Automobilindustrie

11.02.2020 14:00
ERNI stellt neue Familie von Cable-to-Board-Steckverbindern vor