Mentor Graphics neues CHS-Kabelbaum-Designwerkzeug löst die größten Herausforderungen der Industrie
CONVERGENCE CONFERENCE, Detroit/USA, 16. Oktober 2006 - Mentor Graphics Corporation kündigt mit Capital HarnessXC die nächste Generation ihrer Kabelbaum-Designlösung zur Entwicklung elektrischer Kabelbäume für Flugzeuge, Eisenbahnen und Kraftfahrzeuge an. Als jüngstes Mitglied von Mentors erfolgreicher Capital Harness Systems (CHS) Softwarefamilie ist Capital HarnessXC das erste Kabelbaum-Design-to-Manufacture-Produkt, das die größten Herausforderungen beim Managen von Designänderungen auf eine kontrollier- und konfigurierbare Art und Weise löst. Unter Verwendung Internet-basierter Integrationstechnologien und einer bislang einzigartigen datengestützten grafischen „Styling Engine“ haben Capital HarnessXC Anwender, die verschiedene Organisationen an mehreren Standorten betreuen, Zugang zu gemeinsamen Tools und Prozessen. Dies fördert optimalen Ressourceneinsatz und hilft Designkosten, -fehler und -zykluszeiten zu verringern.

Capital HarnessXC wurde in enger Rücksprache mit führenden OEMs und Kabelbaumherstellern entwickelt. Das Know-how von Mentor Graphics als führendem Anbieter von Kabelbaumdesign-Werkzeugen als auch die moderne Softwarearchitektur von CHS ist in Capital HarnessXC angewandt. Capital HarnessXC erzeugt technisch ausgefeilte und kostengeprüfte Kabelbaumdesigns, die die vollständige Fertigungsstückliste wieder spiegeln. Das neue Produkt erweitert das datenzentrische CHS-Konzept, das sich konsistent über die logische Systemdefinition, die Kabelintegration, die Analyse bis zum detaillierten Kabelbaumengineering erstreckt.

Martin O’Brien, General-Manager von Mentor Graphics Integrated Electrical Systems Division erklärt: „Capital HarnessXC legt die Messlatte für Kabelbaumentwicklungs-Werkzeuge in Bezug auf Funktionalität und Konfigurierbarkeit höher. Insbesondere in Verbindung mit den anderen CHS-Tools bietet das Produkt durch die bessere organisatorische Flexibilität und Engineeringqualität erheblichen Kundennutzen.“

Capital HarnessXC basiert auf den umfangreichen Datenmanagementfähigkeiten des CHS und lässt sich nahtlos in dessen Designwerkzeuge integrieren. Viele Funktionen, diese reichen von der Komponentendefinition und dem Projektmanagement bis zu einer gemeinsamen Anwenderschnittstelle, werden unmittelbar über das Toolset ausgeführt. Capital HarnessXC enthält auch eine vollkommen neue Funktion zum Managen von Designänderungen. Mit Hilfe des „Embedded Change Policy Manager“ können Organisationen detailliert konfigurieren, wie Designänderungen evaluiert und angewandt werden, ob diese Änderungen innerhalb des CHS vorgenommen oder von einer CAD-Anwendung importiert wurden. Dies unterstützt einen vollständig automatisierten Designänderungsprozess, der kein manuelles Eingreifen des Anwenders, eine häufige Fehlerquelle, erfordert. Dieser Prozess gewährleistet, dass Daten über zusätzliche Designdetails gespeichert und automatisch wieder verwendet werden können. Da in diesem Stadium Designänderungen häufig auftreten, ist deren korrekte Überwachung ein entscheidender Aspekt.

Eine zweite wesentliche Technologie von Capital HarnessXC ist die intelligente „Styling“-Funktion. Kabelbaumdesigns werden üblicherweise in verschiedenen Ausführungen oder Formaten gezeichnet. Die „Style Management Funktion“ von Capital HarnessXC verwendet einen ausgeklügelten Abfragemechanismus, um Zeichnungen auf Basis der zugrunde liegenden Designdaten und konfigurierbaren Grafikstandards zu rendern. Innerhalb verschiedener Projekte lassen sich zahlreiche Grafikformate definieren und einsetzen. Diese Funktion spart nicht nur kostspielige Zeit beim Neuzeichnen, sondern maximiert auch die Wiederverwendung von Designdaten und fördert organisatorische Flexibilität.

Schließlich profitiert Capital HarnessXC von der modernen Integrationsinfrastruktur von CHS. Obwohl sie bereits einen breiten Flow abdecken, werden die CHS-Tools meist in andere Unternehmensanwendungen integriert. In der Vergangenheit waren derartige Integrationen nur schwer aufrecht zu erhalten, CHS nutzt jedoch eine moderne serviceorientierte Architektur, um eine lange Integrationsdauer zu gewährleisten. Mehrere Capital-HarnessXC-Funktionen (wie Datenauswertung und Zugriff auf Zeichnungen) sind als Web-Services erhältlich. Die Integration in führende MCAD-Pakete wie CATIA V5 und Unigraphics NX wird unterstützt. Weitere wichtige CHS-Tools wie Capital Costing können direkt von Capital HarnessXC versorgt werden.

Alle Kernprodukte von CHS, inklusive Capital HarnessXC, lassen sich entweder als Point-Tools einsetzen, die in einen Flow von mehreren Anbietern integriert werden können, oder in einen eng gekoppelten CHS-Flow, bei dem das volle Potenzial der unterstützenden Infrastruktur genutzt werden kann.

Mentor Graphics und Capital sind eingetragene Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. CHS und Capital HarnessXC sind Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.
Über Mentor Graphics

Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 700 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: http://www.mentor.com
 
 
 
» Siemens EDA
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 16.10.2006 09:45
Nummer:
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Nick Smith, Product Director Integrated Electrical Systems Division (IESD), Mentor Graphics

 Download der hochauflösenden Version...
Larry Anderson, Director Transportation Solutions – Europe, Mentor Graphics

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...

» Downloads
(Automotive_Industry_White_Paper.pdf)
(Capital_Harness_XC_Launch.pdf)
(Unternehmensprofil_1006.doc)
» Kontakt
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Gabriele Tremmel
Tel.: 089-57096-0
Fax: 089-57096-400
www.mentor.com/germany/
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Ansprechpartner
Rolf Bach / Peter Gramenz
Tel.:  +49 (0)89/ 89 73 61-0
Fax  +49 (0)89/ 89 73 61-29
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.04.2021 11:15
Siemens bietet umfassendes, hardwaregestütztes Next-Gen-Verifizierungssystem

06.04.2021 15:00
Siemens präsentiert PCBflow, eine sichere, Cloud-basierte Lösung zur Beschleunigung des Entwicklungsprozesses in der Leiterplattenfertigung

08.03.2021 10:00
Siemens und ASE stellen Enablement-Technologien für hochmoderne High-Density Advanced Packaging-Designs vor

24.11.2020 14:00
Mentor nimmt am Forschungs- und Entwicklungsprogramm Nano 2022 teil, um Innovationen im Bereich Halbleiter-Design und -Verifikation zu fördern

02.11.2020 15:00
Neue Mentor-Lösung senkt Kosten und beschleunigt die Entwicklung von Fahrzeug-Cockpit- Systemen