Hitachi Astemo verwendet ROHMs SiC-MOSFETs der 4. Generation in Wechselrichtern für Elektrofahrzeuge
Leistungsbauelemente von ROHM tragen zu größerer Reichweite und kleineren Systemen in Elektrofahrzeugen bei, ab 2025 in Japan und dann in Übersee
Willich-Münchheide, 10. Januar 2023 – Hitachi Astemo, Ltd., ein führender japanischer Hersteller von Automobilkomponenten, wird die neuen SiC-MOSFETs der 4. Generation und Gate-Treiber-ICs von ROHM in Wechselrichtern für Elektrofahrzeuge einsetzen.

Die Elektrifizierung von Automobilen auf dem Weg zu einer kohlenstofffreien Gesellschaft schreitet rasch voran. Viele Unternehmen entwickeln deshalb effizientere, kompaktere und leichtere elektrische Antriebssysteme.

Insbesondere bei Elektrofahrzeugen spielt der Wechselrichter eine zentrale Rolle im Antriebssystem. Um die Reichweite zu erhöhen und die Größe der Bordbatterie zu verringern, muss er jedoch effizienter werden. Infolgedessen steigen die Erwartungen an SiC-Leistungsbauelemente.

Als weltweit erster Anbieter begann ROHM im Jahr 2010 mit der Serienfertigung von SiC-MOSFETs. Nach wie vor entwickelt das Unternehmen marktführende Technologien für SiC-Leistungsbauelemente. Dazu gehören die neuesten SiC-MOSFETs der 4. Generation. Diese Bauelemente weisen eine verbesserte Kurzschlussfestigkeit und den branchenweit niedrigsten Einschaltwiderstand auf. Installiert im Hauptwechselrichter senken sie den Stromverbrauch im Vergleich zu IGBTs um 6 % und erhöhen dadurch die Reichweite von Elektrofahrzeugen (gemäß internationalem WLTC-Kraftstoffeffizienztest).

Hitachi Astemo entwickelt seit einigen Jahren fortschrittliche Technologien für Fahrzeugmotoren und Wechselrichter. Das Unternehmen verfügt bereits über eine beachtliche Erfolgsbilanz auf dem zunehmend beliebten Markt für Elektrofahrzeuge. Dies ist jedoch das erste Mal, dass SiC-Bauelemente verwendet werden, um die Leistung von Hauptantriebswechselrichtern in Elektrofahrzeugen zu verbessern. Die Wechselrichter sollen ab 2025 an Automobilhersteller geliefert werden, zunächst in Japan und dann auch in Übersee.

Als führender Anbieter von SiC-Leistungsbauelementen wird ROHM auch in Zukunft seine Produktpalette weiter ausbauen und Lösungen anbieten, die zur technischen Innovation in Fahrzeugen beitragen. Dies geschieht zum Beispiel durch die Kombination von Peripheriegeräte-Technologien wie Steuer-ICs zur Leistungsoptimierung.

Über Hitachi Astemo, Ltd.
Hitachi Astemo ist bestrebt, sein Geschäft zu stärken und technologische Innovationen durch sein strategisches Unternehmensportfolio zu liefern. Dieses besteht aus den Geschäftsbereichen Antriebsstrang und Sicherheitssysteme, Fahrwerk, Motorrad, Software und Aftermarket. Ziel des Unternehmens ist es, die Umwelt weltweit zu verbessern und ein Wachstum rund um die Säulen „grün“, „digital“ und „Innovation“ zu erreichen. Hitachi Astemo bietet hocheffiziente Systeme für Verbrennungsmotoren, elektrische Systeme zur Emissionsreduzierung, autonomes Fahren für mehr Sicherheit und Komfort sowie fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme und Fahrwerksysteme. Durch diese fortschrittlichen Mobilitätslösungen wird das Unternehmen zur Verwirklichung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen und den Kunden einen höheren Unternehmenswert bieten.

Über ROHM Semiconductor
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31. März 2022 einen Umsatz von 452,1 Milliarden Yen (3,3 Milliarden Euro) erwirtschaftete und über 23.000 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Deutschland, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 10.01.2023 14:00
Nummer: PR01/23DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Hitachi Astemo verwendet ROHMs SiC-MOSFETs der 4. Generation in Wechselrichtern für Elektrofahrzeuge
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
25.01.2023 14:00
ROHMs isolierte DC/DC-Wandler für xEV: reduzieren Anwendungsgröße und Entwicklungsaufwand für Rauschunterdrückungsmaßnahmen

12.01.2023 14:00
ROHM ernennt Aly Mashaly zum neuen Direktor des Application and Technical Solution Centers in Europa

10.01.2023 14:00
Hitachi Astemo verwendet ROHMs SiC-MOSFETs der 4. Generation in Wechselrichtern für Elektrofahrzeuge

19.12.2022 14:00
ROHMs neue MOSFETs gewährleisten Dank einzigartigem Isolationsschutz höheren Wirkungsgrad und sichereren Betrieb

08.12.2022 14:00
ROHMs neue Shunt-Widerstände in Baugröße 0508 mit branchenweit höchster Nennleistung ermöglichen stärkere Miniaturisierung