ROHMs 300-mA-LDO-Regler für Automobilanwendungen: Kompakte Lösung für Hochleistungs-ADAS-Sensoren
Willich-Münchheide, 25. Oktober 2022 – ROHM kündigt mit der BUxxJA3DG-C-Serie (BU12JA3DG-C, BU15JA3DG-C, BU18JA3DG-C, BU25JA3DG-C, BU30JA3DG-C, BU33JA3DG-C) AEC-Q100-qualifizierte LDO-Regler-ICs für die Automobilindustrie an. Die neuen ICs sind für Anwendungen wie Sensoren für ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) konzipiert, die immer kleiner und leistungsfähiger werden.
(Bild 1)

Im Automobilsektor steigen aufgrund des technologischen Fortschritts im Bereich der Unfallverhütung und des autonomen Fahrens die Sicherheitsanforderungen. Dementsprechend werden die in ADAS eingebauten Sensoren und Kameras technisch immer ausgereifter. Dies erfordert Stromversorgungs-ICs, die höhere Ströme bei geringerer Gehäusegröße liefern.

ROHM bietet bereits seit längerem eine umfangreiche Palette von DC/DC-Wandlern und LDO-Reglern an, mit denen sich kompakte, energiesparende Lösungen für eine Vielzahl von Automobilanwendungen, einschließlich ADAS und Steuergeräten, realisieren lassen.

Die neue BUxxJA3DG-C-Serie erfüllt die grundlegenden Anforderungen an LDOs für den Einsatz in Sekundärstromversorgungen von Automobilsystemen. Dazu zählen kompakte Abmessungen und Kompatibilität mit standardmäßigen Ausgangsspannungen. Trotz ihrer geringen Gehäusegröße von 2,9 mm x 2,8 mm unterstützen die ICs Ausgangsströme von bis zu 300 mA und decken einen Eingangsspannungsbereich von 1,7 V bis 6 V ab. Diese niedrige Eingangsspannung ermöglicht den Einsatz in 1,8-V-Stromversorgungssystemen. Darin können LDOs niedrige Ausgangsspannungen mit höherem Wirkungsgrad liefern. Das Ausgangsspannungsrauschen bei dieser LDO-Familie beträgt nur 55 µVrms und ist damit etwa 40 % niedriger als bei ähnlichen rauscharmen 3,3-V-LDO-Reglern. Für ADAS-Anwendungen lassen sich mit der neuen BUxxJA3DG-C-Serie kleinere Stromversorgungen mit höherer Leistung und geringerem Rauschen realisieren.

ROHM wird auch zukünftig die Weiterentwicklung von Fahrzeugen durch die Entwicklung von Stromversorgungs-ICs unterstützen, die zu größeren Energieeinsparungen und weiterer Miniaturisierung in Automobilanwendungen beitragen.
(Bild 2 + 3)

Weitere Details zum neuen Produkt
Die BUxxJA3DG-C-Serie erfüllt die grundlegenden Anforderungen für den Automobilbereich, einschließlich einer kompakten Größe, des Betriebs bei 125 °C, AEC-Q100-Qualifizierung sowie der für Sekundär-LDO-Regler erforderlichen Ausgangsspannungen.
(Bild 4)

Gleichzeitig werden Ausgangsströme bis zu 300 mA aus einem weiten Eingangsspannungsbereich von 1,7 V bis 6,0 V in einem kleinen Formfaktor bereitgestellt. Der BU12JA3DG-C- gewährleistet aufgrund seiner niedrigen Ausgangsspannung selbst bei 1,7 V Eingangsspannung und 300 mA Ausgangsstrom einen stabilen Betrieb, was den Einsatz in 1,8-V-Stromversorgungssystemen ermöglicht. Da das Ausgangsrauschen im Vergleich zu herkömmlichen Produkten um 40 % reduziert ist (z. B. 55 µVrms beim BU33JA3DG-C), werden die Auswirkungen auf kleinste elektrische Signale verringert. Dadurch eignen sie sich die LDO-Regler ideal für Stromversorgungen in kompakten, leistungsstarken Automobilanwendungen, bei denen Rauschen ein Problem darstellt.
(Bild 5)

Anwendungsbeispiele
  • ADAS, Sensoren, Kameras und Radarsysteme
  • Infotainmentsysteme für Fahrzeuge, einschließlich Cluster und Head-up-Displays (HUDs)
Die BUxxJA3DG-C-Serie eignet sich für den Einsatz in einem breiten Spektrum von Anwendungen und Bereichen, insbesondere Sekundärstromversorgungen für rauschempfindliche Automobilanwendungen.

Verfügbarkeit: Die BUxxJA3DG-C-Serie ist in Massenproduktion verfügbar.

Informationen zum Online-Verkauf
Datum des Verkaufsstarts: September 2022
Online-Vertriebspartner: Digi-Key, Mouser und Farnell
Produkte: BU12JA3DG-CTR, BU18JA3DG-CTR, BU25JA3DG-CTR, BU33JA3DG-CTR

Über ROHM Semiconductor
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31. März 2022 einen Umsatz von 452,1 Milliarden Yen (3,3 Milliarden Euro) erwirtschaftete und über 23.000 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Deutschland, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 25.10.2022 14:00
Nummer: PR21/22DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
ROHMs 300-mA-LDO-Regler für Automobilanwendungen: Kompakte Lösung für Hochleistungs-ADAS-Sensoren

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 3

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 4

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 5
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.12.2022 14:00
ROHMs neue Shunt-Widerstände in Baugröße 0508 mit branchenweit höchster Nennleistung ermöglichen stärkere Miniaturisierung

27.10.2022 14:00
ROHMs neue SerDes-ICs für Kfz-Multidisplays vereinfachen die Videoübertragung

25.10.2022 14:00
ROHMs 300-mA-LDO-Regler für Automobilanwendungen: Kompakte Lösung für Hochleistungs-ADAS-Sensoren

27.09.2022 14:00
ROHMs neuer DC/DC-Wandler-IC für ADAS

13.09.2022 14:00
Elektronik-Lösungen für die Zukunft