ROHMs neue PMICs für Kameramodule in Fahrzeugen der nächsten Generation entsprechen der ISO 26262-Norm für funktionale Sicherheit
BD868xxMUF-C-Serie bietet Benachrichtigungsmechanismen bei der Erkennung von Anomalien und den branchenweit kleinsten Formfaktor
Willich-Münchheide, 21. Juni 2022 – ROHM kündigt mit der BD868xxMUF-C-Serie (BD868C0MUF-C, BD868D0MUF-C) ISO 26262- und ASIL-B-konforme PMICs für Automobil-Kameramodule an, die in ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) eingesetzt werden können.
(Bild 1)

Die rasante Entwicklung von ADAS hat die Zahl der benötigten Onboard-Kameras signifikant erhöht. Gleichzeitig gewinnt die Einführung von funktionalen Sicherheitskonzepten an Bedeutung, da schon der Ausfall einer einzigen Kamera zu einem erhöhten Unfallrisiko führen kann. Für die Hersteller von Autos und Fahrzeugkomponenten – einschließlich der Halbleiterlieferanten – ist es daher zwingend erforderlich, die internationale Sicherheitsnorm ISO 26262 einzuhalten.

Im Jahr 2018 hat ROHM von der deutschen Zertifizierungsstelle TÜV Rheinland die ISO 26262-Zertifizierung für Entwicklungs- und Herstellungsprozesse erhalten. 2021 führte ROHM die Marke „ComfySIL™“ ein, um Produkte zu kennzeichen, die die funktionale Sicherheit unterstützen, zur Sicherheit von Benutzern und Systemen beitragen. Als Teil der ComfySIL™-Serie sind die Kamera-PMICs „FS (Functional Safety) Process Compliant“. Diese Produktkategorie entspricht der höchsten Stufe und bedeutet die Einhaltung der ISO 26262-Norm.
(Bild 2)

Durch die Erfüllung der strengen Anforderungen an die funktionale Sicherheit erleichtern die neuen Produkte die Sicherheitsanforderungen der nächsten ADAS Generation. Die benötigten vier Spannungsregler (drei Schaltregler und ein LDO) für das Kamerasystem sind in einem nur 3,5 mm × 3,5 mm großen Gehäuse integriert und bieten den branchenweit kleinsten Formfaktor bei vergleichbaren Kamera-PMICs.
Die ICs melden Anomalien wie zum Beispiel Spannungsabweichungen oder thermische Überlastung über den I2C-Bus. Im Vergleich zu früheren Lösungen wird ein externer LDO und weitere passive Komponenten weniger benötigt, und zudem die PMIC Gehäusegröße verringert. Dies ergibt eine um 25 % kleinere Montagefläche gegenüber früheren Lösungen und ermöglicht kleinere Fahrzeugkamerasysteme. (Eine weitere Miniaturisierung ist durch Optimierung für individuelle Anpassungen möglich.) Um die unterschiedlichen Anforderungen von CMOS-Bildsensoren verschiedener Hersteller zu erfüllen, können die Ausgangsspannungs- und Sequenzsteuerungseinstellungen sowie das Verhalten bei Anomalien individuell konfiguriert werden. Dies vereinfacht die Entwicklung erheblich.

Produktspektrum
Zusätzlich zu den vier Modellen (BD868A0MUF-C, BD868B0MUF-C, BD868C0MUF-C, BD868D0MUF-C), die sowohl ISO 26262 als auch ASIL-B erfüllen, wird die Produktreihe das nicht ISO 26262-konforme Modell BD868C1MUF-C enthalten. Dieses eignet sich für Anwender, die keine ASIL-Konformität benötigen. ROHM kann die Produkte auch auf der Grundlage von Kundenanforderungen wie Ausgangsspannungen, Spannungstoleranzen, Sequenzierung und funktionalen Sicherheitsanforderungen anbieten.
(Bild 3)

Verfügbarkeit: Muster stehen seit April 2022 zur Verfügung, die Serienfertigung beginnt im August 2022.
Weitere Modelle (BD868A0MUF-C, BD868B0MUF-C, BD868C1MUF-C) werden ebenfalls nacheinander auf den Markt kommen.

Anwendungsbeispiele
Rückfahr-/Umgebungskameras, Fahrtenschreiber, Fahrerüberwachungssysteme etc.

Über die Marke ComfySIL™
ROHM hat die Marke ComfySIL™ für Kunden ins Leben gerufen, die an der Entwicklung funktionaler Sicherheit beteiligt sind. Die angebotenen Produkte unterstützen SIL (Safety Integrity Level) auf eine „Comfy“ (komfortable) Art und Weise und tragen zu mehr Sicherheit, Schutz und Komfort in sozialen Systemen bei.
ComfySIL™ wird an Produkte vergeben, die dem ComfySIL™-Konzept für funktionale Sicherheit in Industrieanlagen und Automobilanwendungen entsprechen.
(Bild 4)

ComfySIL™ Website: https://www.rohm.com/functional-safety
*ComfySIL™ ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen von ROHM Co., Ltd.

Über ROHM Semiconductor
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31. März 2022 einen Umsatz von 452,1 Milliarden Yen (3,3 Milliarden Euro) erwirtschaftete und über 23.000 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 21.06.2022 14:00
Nummer: PR13/22DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
ROHMs neue PMICs für Kameramodule in Fahrzeugen der nächsten Generation entsprechen der ISO 26262-Norm für funktionale Sicherheit

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 3

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 4
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
22.06.2022 14:00
ROHM auf der Embedded World 2022 - Elektronik für die Zukunft

21.06.2022 14:00
ROHMs neue PMICs für Kameramodule in Fahrzeugen der nächsten Generation entsprechen der ISO 26262-Norm für funktionale Sicherheit

14.06.2022 14:00
ROHMs neue LDO-Regler für Automobilanwendungen: Stabiler Betrieb bei Ausgangskapazität im Nanobereich

11.05.2022 14:00
ROHM auf der PCIM 2022: Neue Highlights im Power-Bereich und Investitionen in SiC-Produktionskapazitäten

05.05.2022 14:00
ROHMs neue 600-V-Super-Junction-MOSFETs bieten niedrigsten Einschaltwiderstand und kürzeste Sperrverzögerungszeit auf dem Markt