ROHMs oberflächenmontierte AC/DC-Wandler-ICs: bis zu 45-W-Leistung mit integriertem Hochspannungs-SJ-MOSFET
Sperrwandler-ICs maximieren die Leistung, senken die Systemkosten und erhöhen die Zuverlässigkeit von Stromversorgungslösungen für Industrie und Verbraucher

Willich-Münchheide, 16. Dezember 2021 – ROHM kündigt mit der BM2P06xMF-Z- Serie (BM2P060MF-Z, BM2P061MF-Z und BM2P063MF-Z) AC/DC-Sperrwandler-ICs mit integriertem 730-V-Durchbruch-MOSFET an. Die SMD-Bauelemente eignen sich für Hilfsstromversorgungen und Schaltnetzteile für Haushaltsgeräte und industrielle Antriebe. Die neuen Sperrwandler-ICs kommen ohne zusätzliche Kühlkörper, Entladewiderstände und Kondensatoren aus. Sie helfen Entwicklern, Entwicklungszeiten zu verkürzen, Schaltungen zu vereinfachen, Kosten zu senken und die Zuverlässigkeit zu erhöhen, indem sie integrierte Lösungen anbieten.
(Bild 1)

AC/DC-Wandler für Heim- und Industrieanwendungen müssen nicht nur Wechselspannungen von 85 V bis 264 V unterstützen, sondern auch internationalen Normen wie dem Energy Star für Energieeinsparungen und der Sicherheitsnorm IEC 62368 entsprechen. Um die Bestückungskosten in der Fabrik zu senken, müssen sich die Bauelemente zudem für die Oberflächenmontage eignen. In AC/DC-Wandler-ICs sind jedoch immer noch DMOSFETs mit hoher Wärmeentwicklung und hohen Verlusten sowie planare MOSFETs weit verbreitet. Deshalb war es bisher schwierig, Ausgangsleistungen im zweistelligen Watt-Bereich in einem SMD-Gehäuse bereitzustellen.

Zur Lösung dieser Probleme hat ROHM die kompakten oberflächenmontierbaren 45-W-Hochleistungsmodelle der BM2P06xMF-Z-Serie entwickelt. Die ICs sind mit einem verlustarmen SJ (Super Junction) MOSFET sowie einer optimierten PWM-Steuerschaltung ausgestattet. Damit ermöglichen sie die Entwicklung von AC/DC-Wandlern mit einer Spannung von 85 V bis 264 V. Untergebracht in einem SMD-Gehäuse unterstützen sie auch die automatische Leiterplattenbestückung. Gleichzeitig gewährleisten die implementierten Funktionen die Einhaltung der Sicherheitsnorm IEC62368, selbst wenn der Entladewiderstand (eine Verlustquelle im Standby-Modus) entfernt wird. Darüber hinaus wird eine proprietäre Technologie zur Steuerung des Stromverbrauchs eingesetzt, die zu einem extrem niedrigen Standby-Strom führt. Da Versorgungsspannungen bis zu 60 V (VCC) unterstützt werden, ist keine externe Step-down-Stromversorgung erforderlich.
(Bild 2)

Im Vergleich zu anderen Produkten mit gleichwertiger Leistung senkt die automatische Bestückung die Herstellungskosten im Werk. ROHM konnte die Standby-Leistung um über 90 % und die Anzahl der Stromversorgungs-Schaltungskomponenten um den Faktor 4 reduzieren. Dies trägt zu größeren Energieeinsparungen bei und erhöht die Zuverlässigkeit der Anwendungen.

ROHM entwickelt auch zukünftig ein breites Spektrum an Leistungshalbleitern und fortschrittlichen Analog-ICs und stellt optimale Lösungen für jede Anwendung bereit. Dadurch werden größere Energieeinsparungen und optimierte Systeme ermöglicht.

Anwendungsbeispiele
  • Verbraucherelektronik wie Klimaanlagen, Haushaltsgeräte, Monitore und Haartrockner
  • Industriegeräte wie Wechselrichter, AC-Servos, Router und Büroautomationsgeräte
    Geeignet für AC/DC-Wandler mit bis zu 45 W Leistung in Verbraucher- und Industrieanwendungen
Neue Varianten im Produktspektrum der AC/DC-Wandler-ICs
(Bild 3)

Verfügbarkeit: Muster stehen ab sofort zur Verfügung, die Serienfertigung beginnt im Januar 2022. Sowohl das neue Produkt als auch eine Testplatine sind über die Online-Händler Digi-Key, Mouser und Farnell erhältlich.

Informationen zum Online-Verkauf
Datum des Verkaufsstarts: September 2021
Online-Vertriebspartner: Digi-Key, Mouser und Farnell

Produkte:
(Bild 4 + 5)

Über ROHM Semiconductor
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2021 einen Umsatz von rund 3,295 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 22.370 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. LAPIS Technology, SiCrystal GmbH und Kionix gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 16.12.2021 14:00
Nummer: PR 32/21DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
ROHMs oberflächenmontierte AC/DC-Wandler-ICs: bis zu 45-W-Leistung mit integriertem Hochspannungs-SJ-MOSFET

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 3

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 4

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 5
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
20.01.2022 14:00
13,56-MHz-Lademodule von ROHM erleichtern kabelloses Laden in dünnen, kompakten Geräten

21.12.2021 14:00
EcoVadis zeichnet ROHM mit höchstem Platin-Rating für Nachhaltigkeit aus

16.12.2021 14:00
ROHMs oberflächenmontierte AC/DC-Wandler-ICs: bis zu 45-W-Leistung mit integriertem Hochspannungs-SJ-MOSFET

14.12.2021 14:00
ROHM-Gruppe eröffnet neue Produktionsstätte in Malaysia: Produktionskapazität analoger LSIs und Transistoren steigern

09.12.2021 14:00
ROHM bietet 13,56-MHz-Chipsatz für die kabellose Stromversorgung mit bis zu 1 W