ROHM erweitert Miniatur-PICOLED™-Serie: Strom-sparende Infrarot-LED für VR/MR/AR-Anwendungen
Willich-Münchheide, 28. Januar 2021 – ROHM stellt unter der Bezeichnung CSL1501RW eine ultrakompakte seitlich abstrahlende Infrarot-LED vor. Das neue Bauelement ist ideal für Head-Mounted-Displays, Industrie-Headsets und VR/MR/AR- (xR, Extended Reality) Spielekonsolen.
(Bild 1)

Die VR/MR/AR-Technologie ist im Zuge der fortschreitenden Entwicklung des „Internets der Dinge“ entstanden. In den letzten Jahren kommt sie vermehrt in Headsets und Head-Mounted-Displays von Spielekonsolen zum Einsatz. Die Möglichkeit, den dreidimensionalen Raum zu simulieren und Daten in die reale Welt zu projizieren, erweitert aber auch das Spektrum der VR/MR/AR-Anwendungen im industriellen Bereich.

Parallel dazu sorgt die zunehmende Funktionsvielfalt dafür, dass Infrarot-LEDs für das Eye-Tracking zusammen mit Beschleunigungssensoren zum Erfassen von Körperbewegungen eingesetzt werden.

Mit der CSL1501RW bietet ROHM nun eine seitlich abstrahlende Infrarot-LED, die für die heutigen Anforderungen optimiert wurde. Das Unternehmen erweitert damit seine marktbewährten ultrakompakten Chip-LEDs der PICOLED-Serie, die sich hervorragend für kompakte Mobilgeräte und Wearables eignet.

Die neue Infrarot-LED bietet eine Wellenlänge von 860 nm. Sie verfügt über ein industriekompatibles, nur 1,0 mm x 0,55 mm x 0,5 mm (L x B x T) großes Side-View-Gehäuse, welches das Licht parallel zur Montagefläche abstrahlt und eine hohe Design-Flexibilität gewährt. ROHM konnte durch sein umfangreiches Knowhow in der Bauteilefertigung die Lichtausbeute weiter verbessern und den Stromverbrauch im Vergleich zu konventionellen Produkten um über 20 % senken. Die LED dient als Lichtquelle für das Eye-Tracking in VR/MR/AR-Anwendungen, die eine höhere Leistung erfordern.
(Bild 2 + 3)

Verfügbarkeit: Die CSL1501RW-LED ist ab sofort als Muster und ab März 2021 in Serie erhältlich.
Über ROHM
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2020 einen Umsatz von rund 3,326 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 22.191 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, zu der integrierte Schaltungen, SiC-Dioden, SiC-MOSFETs, SiC-Module, Transistoren, LEDs und weitere elektronische Bauelemente, aber auch Widerstände, Tantal-Kondensatoren und Druckköpfe gehören. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China.
Lapis Semiconductor, SiCrystal GmbH und Kionix gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an.
ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa).
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 28.01.2021 14:00
Nummer: PICOLED-CSL1501RW DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 3
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Justine Hörmann
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
justine.hoermann@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Peter Gramenz
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
04.05.2021 15:15
ROHM erweitert Produktportfolio: Niederohmige Shunt-Widerstände für miniaturisierte Hochleistungsanwendungen

29.04.2021 14:00
ROHMs neue 600-V-IGBT-IPMs liefern branchenführend niedriges Rauschen bei geringem Leistungsverlust

22.04.2021 14:00
Neue weiße Chip-LEDs: Hohe Lichtstärke von 2,0 cd in ultrakompakter 1608er Größe (metrisch)

15.04.2021 14:00
32-Bit-D/A-Wandler-IC für Hi-Fi-Audio-Equipment

07.04.2021 11:00
ROHM Semiconductor Europe beruft Wolfram Harnack zum neuen President