ROHM mit neuen 2,8 W-Hochleistungs-Lautsprecher-Verstärker-ICs für digitale Kombiinstrumente
BD783xxEFJ-M Serie optimiert Sprachausgabe für autonome Fahrsysteme und ADAS
Willich-Münchheide, 21. April 2020 – ROHM kündigt mit der BD783xxEFJ-M Serie Class-AB-Mono-Lautsprecherverstärker mit 2,8 W Ausgangsleistung an. Die gemäß AEC-Q100-qualifizierten ICs bieten Spannungsverstärkungen von +6dB (BD78306EFJ-M), +10dB (BD78310EFJ-M) und +26dB (BD78626EFJ-M). Sie arbeiten im Temperaturbereich von –40 °C bis +105 °C und eignen sich ideal für Kombiinstrumente in autonom fahrenden Fahrzeugen und ADAS.
(Fig. 1)

Technologische Innovationen im Automobilbereich wie das autonome Fahren und ADAS erfordern eine Vielzahl akustischer Signale, zum Beispiel Warnsignale beim Verlassen der Fahrspur oder bei Hindernissen. Selbst Audioausgabesysteme in Kombiinstrumenten verwenden Lautsprecherverstärker, die akustische Signale mit einer MCU generieren, anstatt Blinkergeräusche mit Relais zu erzeugen oder Warntöne mit elektronischen Summern abzugeben. Bisher war es jedoch schwierig, bei hohen Lautstärken eine sichere und stabile Audio-Ausgabe zu gewährleisten.

Die BD783xxEFJ-M Serie eignet sich für Kombiinstrumente, die verschiedene akustische Signale mit hoher Lautstärke erfordern, darunter Warnsignale, Blinkergeräusche, Willkommenstöne und Sprachausgabe. Eine neuartige Überstromschutzschaltung bietet Schutz gegen Kurzschlüsse am Ausgang (Schäden durch versehentlichen Kontakt der Anschlüsse). Zudem sorgen die integrierte thermische Abschaltung und die Unterspannungssperrschaltung für eine zuverlässige Absicherung gegen Störfälle. Die ICs ermöglichen selbst unter schwierigen Bedingungen eine stabile Sprachausgabe ohne Beeinträchtigung der Funktionalität. Sie sind ab sofort erhältlich.
(Fig. 2+3)

Wesentliche Merkmale

1. Hohe Ausgangsleistung von 2,8 W mit integriertem Überstromschutz
Bei herkömmlichen Überstromschutzschaltungen ist die maximale Ausgangsleistung begrenzt, da die Schaltschwelle der Schutzschaltung auf einen Wert eingestellt werden muss, der kleiner ist als der maximale Strom des Lautsprecherverstärkers.
(Fig. 4)

Bei der neuen Überstromschutzschaltung von ROHM muss der Ausgang nicht begrenzt werden, da der Schwingungsverlauf selbst bei hoher Leistung nicht verzerrt wird. Die D783xxEFJ-M Serie bietet dadurch Schutz vor Überstrom bei Kurzschlüssen am Ausgang. Dies war in der Vergangenheit in Kombination mit hoher Leistung (max. 2,8 W bei 4Ω Last und 10% Verzerrung) nur schwer zu erreichen.

2. Gewährleistet hohe Zuverlässigkeit in Fahrzeuganwendungen
Die BD783xxEFJ-M Serie ist gemäß AEC-Q100 qualifiziert und unterstützt eine maximale Betriebstemperatur von 105 °C. Der Einsatz eines Power-Packages reduziert die Wärmeentwicklung bei hohen Lautstärken. Dies ermöglicht selbst unter schwierigen Bedingungen eine stabile Audio-Ausgabe ohne Beeinträchtigung der Funktionalität. Zusätzlich zum Überstromschutz sind eine thermische Abschaltung und eine Unterspannungssperrschaltung integriert. Diese verhindern Schäden durch ungewöhnliche Wärmeentwicklung und unerwartete Knall-/Knackgeräusche bei Batteriesstörungen.
(Fig. 5)

Installiert auf dem Referenzboard von Cypress Semiconductor
ROHMs Lautsprecher-Operationsverstärker der BD783xxEFJ-M Serie sind auf dem Evaluation-Board für Automobilanwendungen der Traveo-S6J3360-MCU-Familie von Cypress Semiconductor installiert. Dies ermöglicht eine einfache Evaluierung unter Bedingungen, die den realen Fällen ähnlich sind.
(Fig. 6)

Weitere Informationen über die Serie S6J3360 Serie gibt es unter der URL:
https://www.cypress.com/products/traveo-s6j3360s6j3370-simple-graphics-arm-cortex-r5-mcu

Anwendungsbeispiel: Traveo
https://www.cypress.com/documentation/application-notes/an218589-external-circuit-pcmpwm-sound-system-traveotm-mcus

Produktporfolio
Mit der neuen BD783xxEFJ-M Serie erweitert ROHM das Produktspektrum auf insgesamt elf Modelle von +6dB bis +26dB in 2dB-Schritten.
(Table)

Anwendungsbeispiele
  • Kfz-Kombiinstrumente
  • Fahrzeug-Notrufsysteme
  • ADAS-Anwendungen mit Sprachfunktionalität
und andere Anwendungen, die in Fahrzeugumgebungen Ansagen, Warnung und Sprachausgabe erfordern.
Über ROHM Semiconductor

ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2019 einen Umsatz von rund 3,652 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 22.899 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, zu der integrierte Schaltungen, SiC-Dioden, SiC-MOSFETs, SiC-Module, Transistoren, LEDs und weitere elektronische Bauelemente, aber auch Widerstände, Tantal-Kondensatoren und Druckköpfe gehören. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. Lapis Semiconductor, SiCrystal GmbH und Kionix gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an.

ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 21.04.2020 14:30
Nummer: BD783xxEFJ-M
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Fig. 1

 Download der hochauflösenden Version...
Fig. 2

 Download der hochauflösenden Version...
Fig. 3

 Download der hochauflösenden Version...
Fig. 4

 Download der hochauflösenden Version...
Fig. 5

 Download der hochauflösenden Version...
Fig. 6

 Download der hochauflösenden Version...
Table
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Justine Hörmann
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
justine.hoermann@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Peter Gramenz
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
19.05.2020 14:00
ROHM präsentiert ultrakompakten LED-Treiber für LED-Leuchten im Automobil

21.04.2020 14:30
ROHM mit neuen 2,8 W-Hochleistungs-Lautsprecher-Verstärker-ICs für digitale Kombiinstrumente

07.04.2020 14:00
ROHM kündigt lineare 4-Kanal-LED-Treiber-ICs für Motorrad-Rückleuchten an

03.03.2020 14:15
ROHM mit neuem Web-Simulationstool zur vollständigen Schaltungsverifikation von Leistungsbauelementen und ICs

18.02.2020 14:00
ROHMs neue Shunt-Widerstände im kompakten 5,0 mm x 2,5 mm Gehäuse bieten hohe Nennleistung von 4 W