productware setzt Digitalisierung mit Siemens eMES-Lösung um
16. Januar 2018 – Die productware GmbH, ein in 2017 mit dem BestEMS-Award ausgezeichnetes Electronic Manufacturing Services (EMS) Unternehmen mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet, hat im November 2017 das Manufacturing Execution System (eMES) SIMATIC IT von Siemens in Betrieb genommen. Künftig profitieren das Unternehmen und seine Kunden unter anderem von einer verbesserten Rückverfolgbarkeit einzelner Chargen und Bauteile (Material-Traceability) und der Erfassung der Maschinen- und Qualitätsdaten (erweiterte Prozess-Traceability). Die Echtzeit-Darstellung von Produktions- und Qualitätsdaten und erweiterte Analysemöglichkeiten werden die Prozesssicherheit steigern und ermöglichen zielgerichtete Maßnahmen zur Optimierung der Produkte und Prozesse. Schwachstellen können schneller identifiziert und umgehend neue Lösungen erarbeitet werden, um die Produkt- und Fertigungsqualität zu steigern, Markteinführungszeiten zu verkürzen und Kosten zu senken.

Die Schnittstellen der eMES-Lösung ermöglichen die direkte Nutzung sämtlicher Maschinendaten aus der Fertigung - einschließlich der qualitätsrelevanten Daten der Testsysteme. Damit lassen sich designbedingte Fehlerschwerpunkte („Hotspots“) sofort erkennen und dauerhaft beseitigen. Die Mitarbeiter werden mit Unterstützung der Software durch die definierten Produktionsprozesse geführt. Dies und eine Prozessverriegelung bei unzulässigen Prozessschritten reduzieren potentielle Fehlerquellen und steigern die Fertigungsqualität. Durch die Echtzeitbereitstellung steuerungsrelevanter Kennzahlen und deren Online-Visualisierung erhöht sich die Transparenz über die gesamte Produktion.

Matthias Hunkel, Betriebsleiter und Prokurist bei productware, fasst seine bisherigen Erfahrungen und Erwartungen mit dem neuen System zusammen: „Wir haben uns nach einem umfassenden und intensiven Auswahlverfahren für die eMES-Lösung von Siemens entschieden, da diese mit Abstand am besten unsere Anforderungen erfüllt. Ein weiterer Grund stellt die strategische Ausrichtung der Siemens und ihr umfassendes Leistungsspektrum im Bereich der digitalen Fabrik über die gesamte Wertschöpfungskette dar. Die neue Software stellt für uns einen zentralen Baustein in unserer Digitalisierungsstrategie dar auf deren Basis wir unser Leistungsportfolio nach und nach ausbauen und unseren Kunden neue nützliche Services anbieten werden. Operativ verbessern wir in der ersten Projektphase das Materialmanagement, die Qualitätsdatenauswertung und die Rückverfolgbarkeit von Produkten bis hin zur Losgröße 1. Es handelt sich aus meiner Sicht um ein perfektes Analysewerkzeug zur weiteren Steigerung der Produktivität, Qualität und somit zur Zufriedenheit unserer Kunden.“
Über die productware GmbH

Die 1988 gegründete productware GmbH mit Sitz in Dietzenbach bei Frankfurt ist ein zuverlässiger, flexibler, kompetenter und Mehrwert schaffender Electronic-Manufacturing-Services- (EMS) Partner, der seinen Kunden ein skalierbares und umfassendes Leistungsspektrum bietet. Das Unternehmen fertigt am Produktionsstandort Deutschland qualitativ hochwertige komplexe elektronische Baugruppen und Systeme in kleinen und mittleren Stückzahlen (High Mix/Low-Middle Volume). Das Leistungsspektrum umfasst dabei nicht nur die Produktion, Bestückung und Montage inklusive Test und Prüfung, sondern reicht von der Entwicklung (Hardwareentwicklung und Layouterstellung) sowie der Entwicklungs- und Design-Unterstützung (NPI = New Product Introduction) inklusive dem Materialmanagement über das Änderungsmanagement und die Logistik bis hin zu mannigfaltigen After-Sales-Services. Weitere Informationen über productware gibt es im Internet unter www.productware.de
 
 
 
» productware
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 16.01.2018 10:30
Nummer: 01/18
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Productware GmbH
Lidia Marin
Am Hirschhügel 2
63128 Dietzenbach
Tel: +49 (0)6074 8261-66
www.productware.de
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 (0)8143 59744-12
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
16.01.2018 10:30
productware setzt Digitalisierung mit Siemens eMES-Lösung um

29.11.2017 11:45
Erfolgreicher sechster Technologietag – productware bot breiten Überblick über praxisrelevante Technologien und den Einfluss der Digitalisierung

03.05.2017 10:25
productware investiert erneut in die THT-Löttechnologie und installiert „modula wave“-Hohlwellen-Lötsystem von Kirsten Soldering

13.12.2016 10:00
productware erweitert THT-Produktion um eine Selektiv-Lötanlage mit Beladeshuttle zur Automatisierung des Handlötbereichs

08.12.2016 10:15
productware investiert in Highend-Rework-System für automatisierte Baugruppenreparatur