E.E.P.D. erweitert die embedded-NUC™-Box-PC-Serie um den BoxPC-NUCR mit AMD Ryzen™ Embedded R1000 Prozessoren
Ideale Lösung für Automobil-, Industrie- und Edge-Computing-Anwendungen
14. November 2019 – E.E.P.D., Lösungspartner für kundenspezifische und Standard Embedded Computer Boards auf Basis von ARM und x86, erweitert seine bewährte Embedded NUC™ Box-PC-Serie, zu der auch der leistungsstarke BoxPC-NUCV mit AMD Ryzen™ Embedded V1000 Prozessoren gehört. Der industrielle BoxPC-NUCR basiert auf den neuen AMD Ryzen Embedded R1000 Prozessoren, die mit einer TDP von 12 bis 25 W eine energieeffiziente Option bieten.

Die AMD Ryzen™ Embedded R1000 Prozessoren sind die neuesten Erweiterungen der BoxPC-NUC-Familie. Alle Varianten verfügen über die integrierte AMD „Vega“-Grafikarchitektur, die bis zu drei Recheneinheiten mit einer Leistung von bis zu 3,61 TFIops bietet. Die Grafikausgabe erfolgt über zwei Mini-DP++-Anschlüsse für Auflösungen von bis zu 4096 x 2160 Pixel bei 60 Hz.

Dazu Christian Blersch, Geschäftsführer von E.E.P.D.: „Mit dem neuen BoxPC-NUCR haben wir einen zuverlässigen, energieeffizienten Box-PC mit State-of-the-Art-Technologie im Portfolio, der aufgrund der power-optimierten Prozessoren und des hochmodernen, maximal effizienten thermischen Konzepts höchsten Ansprüchen genügt. Er zeichnet sich durch geringe Integrationskosten, einfache Kombinationsmöglichkeiten mit unseren USB-I/O-Modulen sowie hoher Funktions- und Ausfallsicherheit aus.“

„AMD ermöglicht es Partnern und Kunden, leistungsstarke Mini-PCs zu entwickeln, die eine Vielzahl von Branchen über einen längeren Zeitraum unterstützen“, sagt Amey Deosthali, Director of Channel Marketing, Embedded Solutions, AMD. „Wir freuen uns, dass ein Unternehmen wie EEPD, das viel Erfahrung in der Entwicklung von PCs mit kleinem Formfaktor hat, AMD Ryzen Embedded Prozessoren einsetzt, um Innovationen für dieses Segment voranzutreiben.“

Zahlreiche Features im eNUC-Box-PC-Format

Der BoxPC-NUCR verfügt über einen Arbeitsspeicher von bis zu 32 GByte DDR4 RAM. Dieser erlaubt auch große Datenmengen – beispielsweise OPC-Datenbanken für industrielle Systeme – sowie eine besonders schnelle Verarbeitung. An Speichermedien unterstützt das System eine M.2 SATA oder bis zu 512 GByte besonders responsiven NVMe-Speicher. Erweiterungsmöglichkeiten bestehen über einen MicroSD-Karten-Slot sowie über M.2-Steckplätze wie M.2 3042, Typ B, und M.2 2230, Typ E. Für den Anschluss von Solid-State-Drives ist ein M.2-2242-Steckplatz, Typ M, vorhanden.

Das System bietet ein umfangreiches Schnittstellenangebot. In der Standard-Version gibt es zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen sowie drei USB-3.1-Gen-1-Ports. Optional kann der Box-PC mit zwei seriellen Ports (1x RS232; 1x RS323/485), LTE/4G mit bis zu 300 Mbps Datenrate, WiFi 802.11 AC, Bluetooth Version 5 sowie HD-Audio und Mikrofon-Eingang erweitert werden. Zusätzlich besteht Kompatibilität zu den EM-USB-I/O-Modulen, sodass der NUCR einfach um CAN-Bus, AD-Wandler oder GPIOs erweitert werden kann.

Mit seinem nur ca. 117 mm x 44 mm x113 mm großen, robusten Metallgehäuse unterstützt der BoxPC-NUCR den industriellen Temperaturbereich zwischen 0 °C und +60 °C und ist entsprechend optimiert, um unter diesen Bedingungen eine besonders hohe Gesamtperformance zu ermöglichen. Weitere Temperaturbereiche sind auf Anfrage möglich. Als Betriebssystem kommen Linux (Ubuntu 18.04 LTS) oder Windows 10 und Windows 10 loT Enterprise zum Einsatz.

Breites Einsatzspektrum

Der BoxPC-NUCR ist als Low-Power-System mit hervorragendem Leistung-pro-Watt-Verhältnis konzipiert. Er eignet sich ideal für KI-Systeme, maschinelles Lernen, Computer-Vision, Robotik-Anwendungen, industrielle Systeme, medizinische Applikationen und das IoT. Aber auch für den Fahrzeugeinsatz ist der NUCR prädestiniert. Dafür sorgen zum einen die hochwertige integrierte fahrzeugtaugliche Weitbereichs-Stromversorgung von 8 VDC bis maximal 32 VDC und die Eingänge für Dauerplus (Klemme 30) und Zündungs-plus (Klemme 15). Darüber hinaus ist eine spezielle Überspannungsschutzschaltung für den Fahrzeugeinsatz implementiert, welche insbesondere Load-dump-Szenarien berücksichtigt, was die Integration in mobile Systeme, wie etwa autonome Logistikfahrzeuge und mobile Roboter, erleichtert.

„Der hochintegrierte BoxPC-NUCR zeichnet sich durch höchste Qualität „Made in Germany“ aus. Er wird bei E.E.P.D. in Deutschland entwickelt, produziert und auch der Support erfolgt von hier. Bei der hochautomatisierten Fertigung verwenden wir Komponenten und Betriebssysteme, die auf der „Long-term-Roadmap“ stehen und die Langzeitverfügbarkeit des Systems sicherstellen“, ergänzt Christian Blersch.
Über E.E.P.D.

Die 1988 gegründete E.E.P.D. GmbH mit Sitz im Norden Münchens entwickelt und produziert kundenspezifische und Standard-Embedded-Computerbaugruppen und Systeme auf ARM- und x86-Basis. Das Angebotsspektrum von E.E.P.D. reicht von der innovativen Planung über das individuelle Design bis hin zur weltweiten Serienlieferung. Die eigene Produktion am Standort Weichs im Norden von München gewährt schnelles und flexibles Handeln. In-house EMV- und Umweltlabore unterstützen bei Produktzertifizierungen und komplettieren die Dienstleistungen. Verschiedene Auszeichnungen und Zertifizierungen (DIN EN ISO 9001, EITI-Design-Award, VeriBest-Design-Award, RoHS-Konformität) belegen die erstklassige Qualität der E.E.P.D.-Produkte. Diese werden erfolgreich in der Automatisierungs- und Steuerungstechnik, im sensiblen Strahlungs- und hygienischen Umfeld in der Mess- und Medizintechnik, mit Digital Signage an exponierten öffentlichen Plätzen bis hin zu mobilen Applikationen im kommerziellen Fahrzeugbereich eingesetzt. E.E.P.D. beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Weitere Informationen über E.E.P.D. gibt es unter: www.eepd.de
 
 
 
» E.E.P.D.
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 14.11.2019 10:45
Nummer: BoxPC-NUCR
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
E.E.P.D.
Electronic Equipment Produktion & Distribution GmbH
Gewerbering 3
85258 Weichs

Elisabeth Burgmair
Tel: +49 (0)8136 2282-0
elisabeth.burgmair@eepd.de
www.eepd.de
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee

Peter Gramenz
Tel.: +49 (0)8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
14.11.2019 10:45
E.E.P.D. erweitert die embedded-NUC™-Box-PC-Serie um den BoxPC-NUCR mit AMD Ryzen™ Embedded R1000 Prozessoren

01.07.2019 10:45
Elektronische Systemlösungen „Made in Germany“ von E.E.P.D. immer beliebter

25.02.2019 11:30
Made in Germany – E.E.P.D. bietet mit PROFIVE NUCV embedded-NUC-Single-Board-Computer mit AMDs V1000 Serie Prozessor für Hochleistungsanwendungen in Automobil, Industrie, Medizin und Robotik

21.11.2018 11:15
Performance-Monitoring von PCs bei Bemusterung und Feldtests

02.10.2018 11:15
30 Jahre E.E.P.D.: Maßgeschneiderte Embedded-Computerlösungen