Alps Alpine entwickelt Flottenmanagement- und Digital-Key-System auf Blockchain-Basis
Zentralisierte Verwaltung von Firmenwagenreservierungen und Wartungsprotokollen bis hin zur Schlüsselübergabe und dem Auf-/Zusperren von Fahrzeugen
München, 24. November 2020 – Alps Alpine hat auf der Basis einer Blockchain ein Flottenmanagement- und Digital-Key-System entwickelt, das die betriebliche Effizienz von Firmenwagenflotten verbessert. Die neue Lösung ermöglicht die zentrale Verwaltung aller damit verbundenen Aufgaben, einschließlich Fahrzeugreservierungen, Wartungsprotokolle und Schlüsselübergabe. Muster des neuen Systems wurden im November 2020 zur Verfügung gestellt. Die Marktforschung wird derzeit durchgeführt und ist in der Demonstrationstestphase.

Die Nutzung eines Firmenwagens erleichtert die Fortbewegung und macht es einfacher, öffentliche Verkehrsmittel zu vermeiden, wodurch das Risiko einer COVID-19-Infizierung effektiv verringert wird. Zur Verwaltung von Fahrzeuganträgen und Wartungsprotokollen verwenden auch heute noch viele Unternehmen Papierformulare und Tabellenkalkulationssoftware – ein umständliches Verfahren. Außerdem muss ein physischer Schlüssel übergeben werden, was die Arbeitseffizienz sowohl des Flottenmanagers als auch des Benutzers beeinträchtigt.

Mit dem neuen Flottenmanagement- und Digital-Key-System können Fahrzeugnutzer mit ihrem Smartphone über eine von Alps Alpine entwickelte App ein Auto reservieren, den Schlüssel erhalten und das Fahrzeug auf- und zusperren. Dies gestattet eine effiziente Nutzung des Firmenwagens unabhängig von Zeit und Ort. Flottenmanager können Fahrzeugreservierungen, Bewegungen, Inspektionsstatus und andere Informationen über eine Managementkonsole zentral auf ihrem PC oder Smartphone verwalten. Das System gewährleistet einen effizienten, störungsfreien Flottenbetrieb. Es reduziert nicht nur den Aufwand für Flottenmanager und Benutzer, sondern auch den Papierverbrauch. Damit hilft es, Kosten zu senken und die Umweltbelastung zu verringern.

Das von Alps Alpine zur Verfügung gestellte Digital-Key-System*1 verwendet eine Blockchain*2 für die Schlüsselübergabe. Die Technologie wurde gemeinsam mit dem Partner FreeBit Co., Ltd. entwickelt. Die Methode verhindert einen unrechtmäßigen Zugriff und eine unerlaubte Änderung der Daten, was die Benutzer beruhigt.

Alps Alpine hat seine umfassende Kommunikationsexpertise und Systementwicklungsfähigkeiten, die über viele Jahre im Dienst des Automobilmarktes aufgebaut wurden, für die Entwicklung der neuen Lösung genutzt. Diese besteht aus einem Digital-Key-System, einer kompatiblen Onboard-Unit, einer App, mit der Fahrer Autos reservieren und auf-/zusperren können, sowie einem Online-System, mit dem Flottenmanager Fahrzeugreservierungen, Bewegungen und Inspektionsstatus verwalten können (Bild). Designüberlegungen zur leichteren Einsetzbarkeit unterstützen die Nachrüstung bereits in Betrieb befindlicher Fahrzeuge, minimieren die Anfangskosten für die Kunden und gewährleisten die Eignung für geleaste Fahrzeuge, die schließlich in ihrem ursprünglichen Zustand zurückgegeben werden müssen.

Das Ziel ist der Verkaufsstart im Geschäftsjahr 2021. Dazu wird derzeit eine Marktforschung durchgeführt, die Demonstrationen mit der Fahrzeugflotte von Alps Alpine und die Lieferung von Mustern an einige Kunden umfasst. Um neue Märkte zu erschließen, wird zudem der Bedarf an Digital-Key-Systemen außerhalb des Flottenmanagementsektors von Unternehmen untersucht.

Weitere Einzelheiten gibt es auf der archivierten Website von Alps Alpine zur CEATEC 2020 Online (verfügbar bis zum 31. Dezember 2020): https://online.ceatec.com/event/92/booth/1503


*1) Technologie zum schlüssellosen Auf-/Zusperren von Fahrzeugen über Smartphones.
*2) Blockchain ist ein Mechanismus zur dezentralisierten Verwaltung von Daten durch eine unbestimmte Anzahl von Benutzern an Standorten auf der ganzen Welt. Der Mechanismus verhindert, dass Daten verändert werden können.
Alps Alpine Co., Ltd. Am 1. Januar 2019 haben Alps Electric Co., Ltd. und Alpine Electronics, Inc. ihre Geschäfte integriert und als Alps Alpine Co., Ltd. mit 42.289 Mitarbeitern neu gestartet. Alps Alpine wird kontinuierlich Synergien schaffen, indem sie die Vorteile der beiden Unternehmen in den Bereichen Core Devices, System Design und Softwareentwicklung nutzt.
Das neue Unternehmen ist bestrebt, seinen eigenen einzigartigen Wert nicht nur für den Automobilmarkt, sondern auch für mobile Geräte und Unterhaltungselektronik sowie für neue Branchen wie Energie, Gesundheitswesen und Industrie zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.alpsalpine.com

Alps Alpine Europe GmbH, Tochterunternehmen der Alps Alpine Co., Ltd., wurde 1979 gegründet. Seit 2013 hat das europäische Head Office seinen Sitz in München. Hier arbeitet ein Team von Spezialisten aus Verkauf, Marketing und Produktingenieuren. Von München aus werden die Aktivitäten der Niederlassungen in Düsseldorf, Stuttgart, Wolfsburg, Paris, Milton Keynes, Coventry, Göteborg, Frölunda und des Vertriebsbüros in Mailand koordiniert. Die Alps Electric Europe GmbH hat ihren Namen zum 01.04.2020 in Alps Alpine Europe GmbH geändert.
 
 
 
» Alps Alpine Europe
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 24.11.2020 11:00
Nummer: 08/20 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
ALPS ALPINE EUROPE GmbH
Tel.: +49 (0)89 321421-0
Fax: +49 (0)89 321421-205
Kontakt: www.alpsalpine.com/eu_info/
www.alpsalpine.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Peter Gramenz
Tel.: +49 (0)8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
www.presseagentur.com
» Weitere Meldungen
16.07.2021 10:00
Alps Alpine entwickelt Steuergeräte zur Hands-Off-Erkennung für autonome Fahrassistenzsysteme und beginnt Massenproduktion

28.06.2021 10:00
Alps Alpine entwickelt Umgebungsluft-Sensormodul zur COVID-19-Prävention

10.06.2021 15:00
Alps Alpine erprobt AirInput-Lösungen für die berührungslose Steuerung von Aufzügen und Beleuchtungen

30.03.2021 14:00
Alps Alpine entwickelt und liefert Muster eines 5G-NR-Moduls für den Automobileinsatz

16.03.2021 15:15
Alps Alpine erweitert Produktpalette kompakter, wasserdichter Detektorschalter für Kfz-Anwendungen