ROHMs neue Shunt-Widerstände in Baugröße 0508 mit branchenweit höchster Nennleistung ermöglichen stärkere Miniaturisierung
Die Produktpalette wurde außerdem um zwei weiterentwickelte Shunt-Widerstände der MCR-Serie für universelle Anwendungen vergrößert
Willich-Münchheide, 08. Dezember 2022 – ROHM bietet mit der LTR10L-Serie optimierte Shunt-Widerstände mit breitem Anschlussgehäuse für eine Vielzahl von Anwendungen im Automobil-, Industrie- und Konsumgüterbereich. Zudem verstärkt das Unternehmen seine umfangreiche Produktpalette um zwei weiterentwickelte universelle Shunt-Widerstände der MCR-Serie (MCR10L und MCR18L).
(Bild 1)

In den letzten Jahren wurde unter dem Aspekt der Energieeinsparung ein hocheffizienter Betrieb gefordert. Dies gilt nicht nur bei batteriebetriebenen Anwendungen wie mobilen Geräten und Elektrofahrzeugen, sondern auch bei Konsumgütern und Industrieanwendungen, die über Steckdosen mit Strom versorgt werden. Für eine hohe Effizienz ist es wichtig, Parameter wie Strom und Spannung genau zu erfassen, um die Geräte optimal zu betreiben. Dies erfordert Shunt-Widerstände, die bei der Stromerfassung eine hohe Genauigkeit mit hoher Zuverlässigkeit kombinieren. Gleichzeitig benötigen die Hersteller von Anwendungen mit höherer Leiterplattendichte noch kleinere Shunt-Widerstände. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat ROHM bei der LTR10L-Serie die Widerstandsmaterialien optimiert und die Klemmentemperatur reduziert. Somit erreichen die Shunt-Widerstände in der Baugröße 0508 (0,5 Zoll x 0,8 Zoll) bzw. 1220 (1,25 mm x 2,0 mm) eine branchenweit führende Nennleistung von 1 W und einen hervorragenden Temperaturkoeffizienten (TCR). Dieses kompakte Format ist 88 % kleiner als bestehende Produkte und ermöglicht sowohl hohe Zuverlässigkeit als auch weitere Miniaturisierung.

Darüber hinaus bietet die LTR10L-Serie eine hochpräzise Widerstandstoleranz von ±0,5 %, zusammen mit hervorragenden TCR- und Antischwefelungs-Eigenschaften. Aufgrund dieser Merkmale eignen sich die Bauelemente ideal für Anwendungen unter rauen Bedingungen. Dazu gehören Telekommunikations-Basisstationen, die eine lange Lebensdauer benötigen, sowie LED-Scheinwerfer für Kraftfahrzeuge, bei denen eine hochpräzise Stromerfassung und langfristige Zuverlässigkeit erforderlich sind. Die universellen Shunt-Widerstände der MCR10L- und MCR18L-Serien erhöhen Dank verbesserter Elementstrukturen und Materialien die Nennleistung auf 0,5 W bzw. 0,75 W gegenüber der herkömmlichen Nennleistung der MCR-Serie (0,25 W). Die höhere Nennleistung ermöglicht bei gleicher Leistung eine geringere Baugröße und trägt so zur Miniaturisierung der Produkte bei.

Auch in Zukunft wird ROHM sein Widerstandssortiment (ein Gründungsprodukt) weiter ausbauen, um eine weitere Miniaturisierung und höhere Zuverlässigkeit zu erreichen. Gleichzeitig strebt ROHM eine langfristig stabile Versorgung an.
(Bild 2 + 3)

Produktspektrum
LTR10L Serie
(Bild 4)

MCR10L / MCR18L Serie
(Bild 5)

Anwendungsbeispiele
Die neuen Produkte eignen sich ideal für eine Vielzahl von Schaltungen in Automobil-, Industrie- und Konsumgüteranwendungen, die eine präzise Stromerfassung für Motoren, Batterien und LCDs erfordern.

Informationen zum Online-Verkauf
Verfügbarkeit: Die Bauelemente befinden sich in der Serienfertigung
Online-Vertriebspartner: Digi-Key, Mouser und Farnell
Diese drei Baureihen werden mit folgenden Widerstandswerten angeboten.
(Bild 6 – Alle Einheiten in mΩ)
Weitere Widerstandswerte werden nach Bedarf hinzugefügt.

Support-Seite
Die Produktseiten können jetzt nach Serien oder Widerstandswerten durchsucht werden, und es sind Muster zum Kauf erhältlich: https://www.rohm.com/products/resistors

*ROHM-Studie vom 8. Dezember 2022

Über ROHM Semiconductor
ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31. März 2022 einen Umsatz von 452,1 Milliarden Yen (3,3 Milliarden Euro) erwirtschaftete und über 23.000 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, die von SiC-Dioden und MOSFETs, analogen ICs wie Gate-Treibern und Power-Management-ICs über Leistungstransistoren und Dioden bis hin zu passiven Bauelementen reicht. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Deutschland, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China. ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de
 
 
 
» ROHM Semiconductor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 08.12.2022 14:00
Nummer: PR28/22DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
ROHMs neue Shunt-Widerstände in Baugröße 0508 mit branchenweit höchster Nennleistung ermöglichen stärkere Miniaturisierung

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 1

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 2

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 3

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 4

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 5

 Download der hochauflösenden Version...
Bild 6
» Kontakt
ROHM Semiconductor GmbH
Public Relations
Katrin Haasis-Schmidt  
Karl-Arnold-Str. 15
D-47877 Willich-Münchheide
Deutschland
Tel: +49 2154 921 0
katrin.haasis-schmidt@de.rohmeurope.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Wildmoos 7
D-82266 Inning am Ammersee
Deutschland

Kontakt: Peter Gramenz
Tel.: +49 8143 59744 12
peter.gramenz@mexperts.de
» Weitere Meldungen
25.01.2023 14:00
ROHMs isolierte DC/DC-Wandler für xEV: reduzieren Anwendungsgröße und Entwicklungsaufwand für Rauschunterdrückungsmaßnahmen

12.01.2023 14:00
ROHM ernennt Aly Mashaly zum neuen Direktor des Application and Technical Solution Centers in Europa

10.01.2023 14:00
Hitachi Astemo verwendet ROHMs SiC-MOSFETs der 4. Generation in Wechselrichtern für Elektrofahrzeuge

19.12.2022 14:00
ROHMs neue MOSFETs gewährleisten Dank einzigartigem Isolationsschutz höheren Wirkungsgrad und sichereren Betrieb

08.12.2022 14:00
ROHMs neue Shunt-Widerstände in Baugröße 0508 mit branchenweit höchster Nennleistung ermöglichen stärkere Miniaturisierung