Alps Alpine entwickelt mit SSCZ einpoligen Wechselschalter für Detektoranwendungen im Kfz
Produktpalette der kompakten Detektorschalter erweitert
München, 25. März 2022 – Alps Alpine erweitert sein Angebot an kompakten Detektorschaltern für das Erkennen offener/geschlossener Fahrzeugtüren und anderer Fahrzeugteile um das Modell SSCZ. Der einpolige Wechselschalter hat Abmessungen von 5,3 mm x 13,84 mm x 15,4 mm. Er ist für das Schalten von minimal 50 µA bei 3 VDC bzw. maximal 0,1 A bei 16 VDC ausgelegt und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer von 300.000 Schaltzyklen aus. Die erforderliche Betätigungskraft liegt bei 1,1 N. Der Kontaktwiderstand beträgt 500 mΩ (max.).

Elektronische Komponenten, die für die fortschreitende Elektrifizierung von Fahrzeugen benötigt werden, müssen kleiner und leichter werden. Außerdem steigen die Anforderungen an die Sicherheit, einschließlich einer höheren Genauigkeit und der Fähigkeit zur frühzeitigen Erkennung von Schaltkreisunterbrechungen oder anderen Anomalien. Ziel ist es, Geräteausfälle und unbeabsichtigte oder fehlerhafte Bedienung zu verhindern.

Fehlererkennungsfunktionen, höhere Präzision beim Ver-/Entriegeln sowie Verbesserungen bei der Montage werden auch für Türverrieglungsmodule mit integrierten Detektorschaltern angestrebt. Um diesen Bedarf zu decken, hat Alps Alpine die bereits verfügbaren Schalter der SSCW-Reihe modifiziert und die kompakten SSCZ-Detektorschalter entwickelt.

In den letzten Jahren wurden die Sicherheitsmerkmale von Kraftfahrzeugen stetig verbessert. Ebenso stieg die Anzahl der Fahrzeuge mit geschwindigkeitsabhängigen oder anderen Arten der automatischen Verriegelung. Bei automatischen Verriegelungssystemen schaltet das Steuergerät je nach Situation selbstständig zwischen verriegeltem und entriegeltem Zustand um. Dazu muss der Status der Türverriegelung erfasst werden.

Während die einpoligen Einschalter der SSCW-Reihe hauptsächlich zur Erkennung des verriegelten Zustands von Fahrzeugtüren eingesetzt werden, kann der neu entwickelte einpolige Wechselschalter SSCZ zwei Zustände erfassen – verriegelt und entriegelt. Die Verwendung eines Schleifkontaktes mit doppelseitiger Kontaktfläche gewährleistet selbst bei mechanischen Belastungen und Vibrationen eine hohe Zuverlässigkeit der Kontakte. Gleichzeitig wird durch Änderungen an der inneren Konstruktion eine Lebensdauer von 300.000 Zyklen erreicht. Das ist dreimal länger als beim bisherigen Modell.

Alps Alpine fertigt und liefert seit mehr als 20 Jahren Detektorschalter für den Einsatz in Kraftfahrzeugen. Das Unternehmen plant, den Anwendungsbereich schrittweise über die Detektion von offenen und geschlossenen Türen hinaus zu erweitern. So besteht beispielsweise eine wachsende Nachfrage nach Anwendungen, die den Anschluss eines Elektrofahrzeugs an ein Ladegerät oder das Ein-/Ausschalten von intelligenten Rückspiegeln erfassen. Alps Alpine wird weiterhin Produkte entwickeln, die den Bedürfnissen der Kunden und des Marktes am besten entsprechen. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen daran, durch seine Tätigkeit Lösungen für soziale Probleme zu finden.

Produktfoto SSCZ110101
(Bild)

Leistungsmerkmale
  1. Einpoliger Wechselschalter (einpolig, zwei Positionen)
  2. Unterstützt lötfreie Montage – die Verwendung von Anschlussklemmen ermöglicht Verbindungen durch einfaches Einstecken
  3. Lebensdauer von 300.000 Zyklen – lange Lebensdauer durch Umstellung auf eine Konstruktion mit geringer Spannungsamplitude
  4. Einbaukompatibilität mit den bestehenden SSCW-Schaltern – ein gemeinsames Gehäusedesign für einpolige Einschalter und einpolige Wechselschalter erlaubt die Verwendung der Schalter zur Klassifizierung.
Wichtigste Anwendungen
Erkennung von offenen/geschlossenen Seitentüren, Schiebetüren und Kofferräumen

Spezifikationen
(Tabelle)

Alps Alpine Co., Ltd. Am 1. Januar 2019 haben Alps Electric Co., Ltd. und Alpine Electronics, Inc. ihre Geschäfte integriert und als Alps Alpine Co., Ltd. mit 38,471 Mitarbeitern neu gestartet. Alps Alpine wird kontinuierlich Synergien schaffen, indem sie die Vorteile der beiden Unternehmen in den Bereichen Core Devices, System Design und Softwareentwicklung nutzt.
Das neue Unternehmen ist bestrebt, seinen eigenen einzigartigen Wert nicht nur für den Automobilmarkt, sondern auch für mobile Geräte und Unterhaltungselektronik sowie für neue Branchen wie Energie, Gesundheitswesen und Industrie zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.alpsalpine.com

Alps Alpine Europe GmbH, Tochterunternehmen der Alps Alpine Co., Ltd., wurde 1979 gegründet. Seit 2013 hat das europäische Head Office seinen Sitz in München. Hier arbeitet ein Team von Spezialisten aus Verkauf, Marketing und Produktingenieuren. Von München aus werden die Aktivitäten der Niederlassungen in Düsseldorf, Stuttgart, Wolfsburg, Paris, Milton Keynes, Frölunda und des Vertriebsbüros in Mailand koordiniert. Die Alps Electric Europe GmbH hat ihren Namen zum 01.04.2020 in Alps Alpine Europe GmbH geändert.
 
 
 
» Alps Alpine Europe
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 25.03.2022 11:00
Nummer: PR01/22DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Alps Alpine entwickelt mit SSCZ einpoligen Wechselschalter für Detektoranwendungen im Kfz

 Download der hochauflösenden Version...
Spezifikationen
» Kontakt
ALPS ALPINE EUROPE GmbH
Tel.: +49 (0)89 321421-0
Fax: +49 (0)89 321421-205
Kontakt: www.alpsalpine.com/eu_info/
www.alpsalpine.com
» Kontakt Agentur
Mexperts AG
Peter Gramenz
Tel.: +49 (0)8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
www.presseagentur.com
» Weitere Meldungen
25.03.2022 11:00
Alps Alpine entwickelt mit SSCZ einpoligen Wechselschalter für Detektoranwendungen im Kfz

13.12.2021 15:00
Alps Alpine entwickelt „TriMagiC Converter“-Schaltungstechnologie für isolierte Gleichspannungswandler

23.11.2021 15:00
Alps Alpine und Furuno entwickeln GNSS-Modul – Hochpräzise Positionsbestimmung von Fahrzeugen mit einer Genauigkeit von 50 cm ohne Korrekturdaten

16.07.2021 10:00
Alps Alpine entwickelt Steuergeräte zur Hands-Off-Erkennung für autonome Fahrassistenzsysteme und beginnt Massenproduktion

28.06.2021 10:00
Alps Alpine entwickelt Umgebungsluft-Sensormodul zur COVID-19-Prävention