Alps Electric auf der Sensor +Test 2018 – Halle 1, Stand 529
Nürnberg, 11. Juni 2018 – Die Alps Electric Europe GmbH wird in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Sensor + Test, einer internationalen Fachmesse und Konferenz für Messtechnik, vertreten sein. Die Messe findet vom Dienstag, 26. bis Donnerstag, 28. Juni 2018 im Messezentrum Nürnberg statt.

Auf seinem Messestand in Halle 1, Stand 529 präsentiert das Unternehmen neueste Produkte und Messtechnik, die mit den proprietären Technologien von Alps Electric für Märkte wie Automobil, Medizin, Industrie sowie Umwelt- und Energietechnik entwickelt wurden.

Gezeigt wird eine immer größer werdende Palette an Applikationen in Bezug auf Konnektivität, Sensoren, Mensch-Maschine-Schnittstellen, Power Management und IoT. Die Demos veranschaulichen, wie Leistungselektronikmesstechnik eingesetzt werden kann. Zudem wird anhand von Beispielen dargestellt, wie die Bauelemente von Alps Electric in Endprodukte für Heim- oder industrielle Anwendungen integriert werden, bei denen Überwachung und Konnektivität wichtige Voraussetzungen sind.

Alps Electric ist bestrebt, bereits in die Vorentwicklungsphase mit eingebunden zu werden, um enge Partnerschaften mit Elektronikherstellern – den Kunden von Alps – aufzubauen und zu gewährleisten, dass die besten Elektronikkomponenten und Lösungen jederzeit verfügbar sind. Alps Electrics einzigartiger Monozukuri-Leitsatz umfasst alle Aspekte der Produktentstehung. Er erlaubt es dem Unternehmen, sich an den Markt anzupassen und schnell auf dessen vielfältige Anforderungen zu reagieren. Dies ermöglicht die Entwicklung und Vermarktung von einmaligen, innovativen und erstklassigen Produkten.
Der „Monozukuri-Ansatz“ von Alps Electric lässt sich in dem Slogan „Perfecting the Art of Electronics“ zusammenfassen. So legt Alps Electric bei der Produktentwicklung den Schwerpunkt auf ein Höchstmaß an Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Neben einem edlen Erscheinungsbild müssen die Produkte hochwertig sein und die gewünschten Funktionen ausführen, während sie gleichzeitig die Umwelt kaum belasten, weil sie sowohl energie- als auch und ressourceneffizient sind.

Unterstützt durch ein umfangreiches weltweites Produktions- und F&E-Netzwerk freuen sich die lokalen Vertriebs- und Produkt-Engineering-Teams von Alps Electric auf erfolgreiche Gespräche mit bestehenden und potenziellen neuen Kunden während der Sensor + Test.
Alps Electric Co., Ltd.
Alps Electric (Tokyo: 6770) ist ein weltweit führender Hersteller qualitativ hoch-wertiger Elektronikkomponenten für Mobilgeräte, Heimelektronik, Fahrzeuge und industrielle Geräte. Gemäß der Philosophie „Perfecting the Art of Electronics” liefert Alps Electric über 40.000 verschiedene Komponenten an ca. 2.000 Unternehmen weltweit. Weitere Informationen gibt es unter: www.alps.com.

Alps Electric Europe GmbH, Tochterunternehmen der Alps Electric Co., Ltd., wurde 1979 gegründet. Seit 2013 hat das europäische Head Office seinen Sitz in München. Hier arbeitet ein Team von Spezialisten aus Verkauf, Marketing und Produktingenieuren. Von München aus werden die Aktivitäten der Niederlassungen in Düsseldorf, Paris, Milton Keynes, Göteborg und des Vertriebsbüros in Mailand koordiniert.
 
 
 
» Alps Electric Europe
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 11.06.2018 10:00
Nummer: 03/18 DE
» Kontakt
Alps Electric Europe GmbH
Tel.: +49 (0)89 321421-0
Fax: +49 (0)89 321421-205
info@alps-europe.com
www.alps.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Peter Gramenz
Tel.: +49 (0)8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
www.presseagentur.com
» Weitere Meldungen
11.06.2018 10:00
Alps Electric auf der Sensor +Test 2018 – Halle 1, Stand 529

07.05.2018 15:45
Alps Electric auf der PCIM 2018 – Halle 6, Stand 208

25.01.2018 16:00
Alps Electric Europe schließt Distributionsabkommen mit TTI Inc.

21.12.2017 14:15
ALPS bietet mit SKTQ-Serie kompakte Mittelhub-TACT-Schalter für Automobilanwendungen

07.12.2017 11:00
ALPS kündigt Federkontakte der D-Serie mit Isolationsbeschichtung für Smartphones, Wearable-Computer und viele andere kompakte Mobilgeräte an