Gemeinsame Presseinformation von InterDigital und Infineon
InterDigital und Infineon erweitern Zusammenarbeit um gemeinsame Entwicklung der HSDPA-Technologie
München und King of Prussia, PA, USA, 19. Januar 2006 - InterDigital Communications Corporation (Nasdaq: IDCC) und Infineon Technologies (NYSE: IFX) kündigten heute die Ausweitung ihrer mehrjährigen Entwicklungs- und Marketing-Kooperation im Hinblick auf die gemeinsame Entwicklung der HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) 3G-Protokollstack-Software für die 3G-Plattform von Infineon an.  HSDPA ist ein Paket-basierter Datendienst für 3G-Mobilfunknetzwerke mit maximalen Datenübertragungsraten von 14 Mbit/s.

Seit März 2001 entwickeln und vermarkten InterDigital und Infineon im Rahmen einer strategischen Partnerschaft gemeinsam 3G-Technologien und -Produkte. Die erweiterte Vereinbarung sieht nun die Fortführung der gemeinsamen Entwicklung des 3G-Protokollstacks mit Einbindung von UMTS Release 5 und HSDPA vor. Die einmaligen Entwicklungskosten von InterDigital in Bezug auf die HSDPA-Technologie werden entsprechend kompensiert.

„Wir sind davon überzeugt, dass Infineon durch die Partnerschaft mit InterDigital bei der 3G-Protokollstack-Entwicklung ein ausgereiftes 3GPP Release 5 Produkt noch schneller auf den Markt bringen kann. HSDPA soll für unsere Kunden noch in diesem Quartal zur Verfügung stehen. Wir begrüßen es daher sehr, dass die gemeinsamen 3G-Entwicklungsanstrengungen mit InterDigital auf HSDPA ausgedehnt wurden, “ sagte Thomas Lindner, Senior Director Marketing des Geschäftsfeldes Mobile Software von Infineon.

„Infineon ist bereits der zweite Kunde für die HSDPA-Lösung von InterDigital. Damit sehen wir uns als Technologiepartner weiter gestärkt und unsere führende Position bei der HSDPA-Technologie bestätigt, “ sagte Mark Lemmo, Senior Business Development und Product Management Officer von InterDigital.

InterDigital und Infineon haben auch die Lizenzstruktur der ursprünglichen Vereinbarung von 2001 erweitert. Die neue Lizenzvereinbarung erweitert die Laufzeit und definiert die an InterDigital zu zahlende Lizenzgebühr/Einheit beim Verkauf von Infineon ASICs mit der gemeinsam entwickelten Software.

Über InterDigital

InterDigital entwickelt und vermarktet moderne drahtlose Technologien für Sprach- und Datenkommunikations-Netzwerke. Das Unternehmen stellt Technologien und Produkte für drahtlose Applikationen zu Verfügung, die Vorteile bezüglich Time-to-Market, Kosten, Leistungsfähigkeit und Produktdifferenzierung bieten. InterDigital lizenziert ein leistungsfähiges Portfolio an patentierten Technologien weltweit an Hersteller von Produkten nach 2G-, 2,5G-, 3G- und 802-Standards. Darüber hinaus vermarktet die Firma Basisband-Lösungen und Protokoll-Software für 3G-Multimode-Terminals und „Converged Devices“. Weitere Informationen findet man auf der Website unter: www.interdigital.com. InterDigital ist ein eingetragenes Warenzeichen der InterDigital Communications Corporation.
Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für Automobil-, Industrieelektronik und Multimarket, für Anwendungen in der Kommunikation sowie Speicherprodukte. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten über Landesgesellschaften in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 36.400 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2005 (Ende September) einen Umsatz von 6,76 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter http://www.infineon.com
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 19.01.2006 15:00
Nummer: INFCOM200601.026
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel.: +49-89-234-26341, Fax: -28482
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel.: ++49 89 234-26655, Fax: -26155
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
21.10.2021 18:20
Infineon und Rainforest Connection entwickeln Echtzeit Monitoring System zum Aufspüren von Waldbränden in einigen der empfindlichsten Wälder der Erde

21.10.2021 10:15
Infineon vereinfacht mit CIRRENT™ Cloud ID-Service sichere Gerät-zu-Cloud-Authentifizierung für IoT-Anwendungen

20.10.2021 17:45
Infineon und Picovoice ermöglichen künstliche Intelligenz in der nächsten Generation von IoT-Geräten für Smart-Home- und Wearable-Anwendungen

20.10.2021 10:15
Infineon präsentiert neues SECORA™ Pay-Portfolio auf 40-nm-Technologie mit erstklassiger Performance für kontaktloses Zahlen

19.10.2021 17:15
Infineon unterstützt den Smart-Home-Standard Matter und beschleunigt damit die Entwicklung neuer Produkte