Neue 50- und 60-mm-Module für Antriebe und USV-Anwendungen: Prime Block mit höchster Leistung
München, 27. November 2019 – Die Infineon Technologies Bipolar GmbH & Co. KG hat ihr Produktportfolio an Thyristor-/Diodenmodulen erweitert. Die neuen 50-mm-Module der Prime-Block-Familie sind mit Lötbondtechnologie, die 60-mm-Module mit Druckkontakttechnologie ausgestattet. Entwickelt für höchste Leistung, ermöglicht dies eine Modulfläche von 50 mm oder 60 mm selbst dann, wenn der gewünschte Strom 330 A beziehungsweise 600 A übersteigt. So wird eine Parallelisierung von Modulen vermieden, wenn dies nicht möglich ist. Prime-Block-Module eignen sich sehr gut für industrielle AC- und DC-Antriebe sowie für Gleichrichter und Bypässe in unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV).

Die neuen Module wurden für einen besseren thermischen Widerstand und höhere Betriebstemperaturen optimiert. Damit wird ihre Leistung über die aktuell bestehenden Stromgrenzen hinaus gesteigert. Das ermöglicht die höchste Leistungsdichte des Prime Blocks in der jeweiligen Grundfläche. Verbunden mit der bekannten Zuverlässigkeit führt das zu einer hervorragenden Lebensdauer. Die Druckkontaktmodule bieten im Allgemeinen eine erstklassige Stabilität der Sperrspannung, die Lötmodule werden am Ende des Lötprozesses einer vollständigen Röntgenkontrolle unterzogen.

Die Variante im 60-mm-Standardgehäuse gibt es in den Topologien Thyristor/ Thyristor und Thyristor/Diode mit einer Sperrspannung von entweder 1600 V oder 2200 V und in Nennströmen von 700 A bis 820 A. Die 50-mm-Standardgehäuse-Variante wird in den Topologien Thyristor/Thyristor, Thyristor/Diode und Diode/Diode angeboten. Die Sperrspannung liegt hier bei 1600 V, 1800 V und 2200 V, die Module unterstützen Nennströme bis zu 390 A.

Verfügbarkeit

Die neue Prime-Block-Familie in 50 und 60 mm ist in hohen Stückzahlen erhältlich. Die kommende Portfolioerweiterung wird Kunden mit vorappliziertem Thermal Interface Material (TIM) unterstützen. Dies hält nicht nur die Produktionslinien schnell und sauber, sondern verbessert auch das thermische Verhalten noch weiter. Weitere Informationen über die Prime-Block-Familie von Infineon sind erhältlich unter www.infineon.com/primeblock.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 41.400 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 (Ende September) einen Umsatz von 8,0 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Follow us: TwitterFacebook - LinkedIn
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 27.11.2019 10:15
Nummer: INFIPC201911-006d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Die neuen 50- und 60-mm-Prime-Block-Module wurden für einen besseren thermischen Widerstand und höhere Betriebstemperaturen optimiert. Damit wird ihre Leistung über die aktuell bestehenden Stromgrenzen hinaus gesteigert. Das ermöglicht die höchste Leistungsdichte des Prime Blocks in der jeweiligen Grundfläche. Verbunden mit der bekannten Zuverlässigkeit führt das zu einer hervorragenden Lebensdauer.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
10.12.2019 11:15
CES® 2020: Innovationen von Infineon verbinden die reale mit der digitalen Welt

28.11.2019 09:15
Updatefähige Sicherheit für Industrie 4.0 und langlebige IKT-Strukturen

27.11.2019 10:15
Neue 50- und 60-mm-Module für Antriebe und USV-Anwendungen: Prime Block mit höchster Leistung

26.11.2019 09:15
Kontaktloses Bezahlen wird noch bequemer: neue 40nm SLC3x Sicherheitschips von Infineon bieten exzellente Performance und Flexibilität

18.11.2019 15:15
Infineon und Klika Tech kooperieren bei der Entwicklung von IoT- und Cloud-Lösungen für Smart Buildings