OPTIGA™ Trust M von Infineon verbessert Sicherheit und Leistung von Cloud Geräten und Diensten
München, 20. August 2019 – Chip-basierte Sicherheitsanker sind das A und O für vernetzte Anwendungen und intelligente Dienste. Das gilt sowohl für den Roboterarm in der „Smart Factory“ als auch für die automatische Klimaanlage im Privathaushalt. Die neue OPTIGA™ Trust M Lösung der Infineon Technologies AG verbessert die Sicherheit der Geräte sowie die Leistung des Systems. Die individuelle Geräte-ID wird geschützt in der Ein-Chip-Lösung abgelegt. Zugleich können sich die Geräte bis zu zehn Mal schneller mit der Cloud verbinden, als dies mit rein softwarebasierten Alternativen der Fall wäre. Die OPTIGA Trust M-Lösung eignet sich ideal für die Industrie- und Gebäudeautomatisierung, Smart Home-Lösungen und die Konsumelektronik.

Einfache Anbindung an unterschiedliche Cloud Anbieter

Mit zunehmender Anbindung an die Cloud und die Nutzung KI-basierter Anwendungen wächst die Nachfrage nach „Zero-Touch Provisioning“ – das bedeutet, die Geräte können an Netzwerke und die Cloud angeschlossen werden, ohne sie lokal konfigurieren zu müssen. Kritische Ressourcen, wie z.B. Zertifikate und Schlüsselpaare, die für die Identifizierung eines Geräts notwendig sind, können am gesicherten Fertigungsstandort von Infineon in den Chip eingebracht werden. Die OPTIGA Trust M Lösung ist damit sofort einsatzbereit. Mit ihrem kryptografischen Toolkit, der geschützten I2C-Schnittstelle und Open-Source-Code für GitHub minimiert sie darüber hinaus den Aufwand für Design, Integration und Inbetriebnahme von Embedded-Systemen. Der hochwertige Sicherheitscontroller im Herzen der Lösung ist gemäß CC EAL6+ (hoch) zertifiziert und bietet asymmetrische Verschlüsselung. Er ist auf eine Einsatzdauer von 20 Jahren ausgelegt und erlaubt gesicherte Updates der Software auch im Feld, um auf neue Anforderungen reagieren zu können.

Die umfassende OPTIGA-Familie von Infineon kombiniert hardwarebasierte Sicherheitscontroller mit Software, um die Sicherheit von eingebetteten Systemen wie IoT-Endknoten, Edge-Gateways und Cloud-Servern zu erhöhen. Die leicht zu integrierenden Lösungen reichen von einfacher Geräteauthentifizierung, Java Card-basierter programmierbarer Komponenten mit umfangreichem Anwendungssupport bis hin zu Trusted-Platform-Modulen.

Verfügbarkeit

Die OPTIGA Trust M Lösung ist ab sofort erhältlich. Evaluierungskits vereinfachen zudem die Integration der Sicherheitlösung.

Weitere Informationen sind erhältlich unter: http://www.infineon.com/optiga-trust-m und https://github.com/Infineon/optiga-trust-m
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Follow us: TwitterFacebook - LinkedIn
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 20.08.2019 10:15
Nummer: INFDSS201908-094d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
In der neuen OPTIGA™ Trust M Lösung wird die individuelle Geräte-ID geschützt abgelegt. Dank der Ein-Chip-Lösung können sich die Geräte zudem bis zu zehn Mal schneller mit der Cloud verbinden, als dies mit rein softwarebasierten Alternativen der Fall wäre.

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
23.01.2020 12:00
Spannungsversorgung im Miniaturformat: Infineon startet erste Flip-Chip-Fertigung speziell für Automotive-Anwendungen

21.01.2020 10:00
SMA und Infineon senken Systemkosten für Wechselrichter

13.01.2020 15:15
Infineon-Aufsichtsrat nach der Hauptversammlung 2020 mit neuer Aufstellung

09.01.2020 09:00
Partnerschaft mit Rompower: Infineon baut Kompetenz für Systemlösungen von universellen Ladegeräten aus

08.01.2020 11:15
SOI-Treiberfamilien mit integrierten Bootstrap-Dioden für 650-V-Halbbrücken bieten höchste Robustheit