Zusammenarbeit bei Elektromobilität: Hyundai kürt Infineon als ersten Halbleiterhersteller zum „Partner des Jahres“
München und Seoul – 18. Januar 2019 – Halbleiter spielen in der Elektromobilität eine Schlüsselrolle: Die Hyundai Kia Motors Company hat Infineon für seine Leistungsmodule in Hybrid- und Elektrofahrzeugen als „Partner des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Der fünftgrößte Automobilhersteller der Welt vergibt diese Auszeichnung seit 2002; Infineon erhält sie als erster Halbleiterhersteller. Seung Soo Scott Lee, Managing Director von Infineon Technologies Korea, nahm sie während eines Festaktes auf der koreanischen Insel Jeju entgegen. Insgesamt wurden 23 Unternehmen in 14 verschiedenen Kategorien geehrt – Infineon als eines von zwei Partnerunternehmen in der Kategorie „Übersee-Lieferant“.

Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der „herausragenden Leistung von Infineon bei der Entwicklung und dem schnellen Produktionshochlauf für ein neues Leistungsmodul. Die Zusammenarbeit beim Entwickeln der ‚Double Sided Cooling‘-Produkte mit ihrer verbesserten elektrischen Leistung wird das Wachstum von Hyundai in der Elektromobilität weiter beflügeln. Wir gehen auch für die Zukunft von einer starken langfristigen Partnerschaft aus.“

Leistungsmodule aus der HybridPACK™-Familie von Infineon spielen in elektrifizierten Automobilen eine wichtige Rolle als Verbindung zwischen dem Batteriesystem und dem Antrieb. Sie wandeln den Gleichstrom der Batterie in Wechselstrom um, der den Elektromotor antreibt. Umgekehrt transformieren sie zudem beim Bremsen erzeugten Wechselstrom in Gleichstrom, der die Batterie lädt. Je weniger Energie in diesen Prozessen verlorengeht, desto höher ist die Reichweite eines Elektroautos bzw. desto kleiner kann die Batterie ausfallen – mit den entsprechenden Kostenvorteilen.

„Mit der Elektromobilität wird die weltweite Nachfrage nach Leistungshalbleitern für Automobile weiter schnell steigen“, sagt Peter Schiefer, Präsident der Automotive-Division bei Infineon. Den Marktforschern von Strategy Analytics zufolge ist beispielsweise der Gesamtwert der Leistungshalbleiter im Antriebsstrang eines Voll- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs etwa 19 Mal so hoch wie in einem konventionell angetriebenen Automobil. „Wir nutzen unsere hohe Fertigungskompetenz bei Leistungshalbleitern auf 300-Millimeter-Wafern sowie bei Leistungsmodulen und arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um das kommende Wachstum abzudecken. Die Auszeichnung verdeutlicht, wie sehr unsere Kunden operative Exzellenz und Innovationsstärke schätzen“, sagt Schiefer.  

Infineon ist Weltmarktführer bei Leistungshalbleitern. Aktuell erweitert das Unternehmen die entsprechenden Fertigungskapazitäten an seinen Standorten in Dresden und in Kulim (Malaysia). Außerdem feierte es im November 2018 den Spatenstich für eine neue 300-Millimeter-Fertigung an seinem Standort im österreichischen Villach. Dort soll die Produktion 2021 beginnen.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Follow us: TwitterFacebook - LinkedIn
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 18.01.2019 11:15
Nummer: INFATV201901-029d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid (Nutzung für Pressezwecke gestattet - mit freundlicher Genehmigung von Hyundai Motors Deutschland, Quelle: https://www.hyundai.news/de/)

 Download der hochauflösenden Version...
Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid (Nutzung für Pressezwecke gestattet - mit freundlicher Genehmigung von Hyundai Motors Deutschland, Quelle: https://www.hyundai.news/de/)

 Download der hochauflösenden Version...
„Die Auszeichnung als ‚Partner des Jahres‘ durch die Hyundai Kia Motors Company verdeutlicht, wie sehr unsere Kunden operative Exzellenz und Innovationsstärke schätzen“, sagt Peter Schiefer, Präsident der Automotive-Division bei Infineon.  

 Download der hochauflösenden Version...
Die Leistungsmodule der Familie HybridPACK™ DSC (Double Sided Cooling) eignen sich für den Einsatz im Hauptwechselrichter und Generator von Hybrid- und Elektrofahrzeugen.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
20.08.2019 10:15
OPTIGA™ Trust M von Infineon verbessert Sicherheit und Leistung von Cloud Geräten und Diensten

06.08.2019 12:32
Dr. Wolfgang Eder übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats bei Infineon, Dr. Reinhard Ploss zum Vorsitzenden des Vorstands bis Ende 2022 bestellt

02.08.2019 10:15
Infineon bringt den digitalen, einstufigen, quasi-resonanten Flyback-Controller XDPL8210 für LED-Treiber auf den Markt

01.08.2019 07:35
Infineon behauptet sich in schwierigem Marktumfeld und trifft die Erwartungen in Hinblick auf Umsatz- und Ergebnisentwicklung

29.07.2019 16:30
Continental kürt Infineon zum Zulieferer des Jahres