Gemeinsame Presseinformation von NFCRing Inc. und Infineon Technologies AG
Der weltweit erste NFC-Bezahlring nutzt kontaktlosen Sicherheits-Chip von Infineon
München, Deutschland und Los Angeles, USA – 23. August 2016 – Ob am Strand, bei der täglichen Joggingrunde oder im Fitnessstudio: Von nun an kann jeder sein Geld dezent am Körper tragen. Das amerikanische Unternehmen NFCRing Inc. bietet den weltweit ersten NFC-Bezahlring gemäß dem internationalen EMV-Standard. Der Ring nutzt einen kontaktlosen Sicherheits-Chip der Infineon Technologies AG. Das kleine wasserfeste Smart Wearable funktioniert wie eine kontaktlose Bezahlkarte: Zum Zahlen hält der Nutzer den Ring am Finger einfach an ein EMV-fähiges Lesegerät. Smart Wearables sind Kleinstcomputer, die am Körper getragen werden; NFC (Near Field Communication) ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über Distanzen von wenigen Zentimetern.

„Der Sicherheits-Chip von Infineon ist die einzige Lösung am Markt, mit der wir einen NFC-Bezahlring realisieren konnten, der dem EMV-Standard entspricht. Dieser stellt höchste Anforderungen an die schnelle, kontaktlose Daten-übertragung“, sagte Shelly Silverstein, Chief Operating Officer von NFCRing Inc. „Unsere Kunden haben nun ein attraktives Mode-Accessoire zur Hand, mit dem sie sicher und bequem bezahlen können.“

Fast jede zweite 2015 weltweit ausgegebene Bezahlkarte mit Chip nutzt bereits Sicherheits-Lösungen von Infineon. Um das bargeldlose Bezahlen für den Verbraucher noch einfacher und bequemer zu machen, hat das Münchner Unternehmen seine bewährte Kontaktlostechnologie für Zahlungen mit kleinsten Smart Wearables optimiert.

„Mit unserer Chiptechnologie funktioniert das Bezahlen mit Smart Wearables wie mit der bewährten Bank- oder Kreditkarte, nur deutlich bequemer“, sagte Thomas Rosteck, Leiter des Bereichs Secure Mobile & Transaction von Infineon. „Kontaktloses Bezahlen mit NFC-Technologie ist stark im Kommen. Bezahllösungen mit Smart Wearables, bei denen der Verbraucher nicht einmal in die Tasche greifen muss, werden diese Entwicklung beschleunigen.“

EMV ist ein weltweit anerkannter Standard, der die Abwicklung internationaler Zahlungen vereinfacht und harmonisiert. Sechs Unternehmen verantworten die entsprechenden Spezifikationen und Testverfahren: American Express, Discover, JCB, MasterCard, UnionPay und Visa.

Mehr Komfort ohne Zugeständnisse in puncto Sicherheit

Erstmals konnten Entwickler von Kontaktlos-Systemen einen Bezahlring mit Sicherheits-Chip und einer passiven kontaktlosen Antenne entwickeln, der die EMV-Anforderungen erfüllt. Dabei stellten nicht nur die kleine Fläche und Form des Rings eine große Hürde dar. Technische Herausforderungen waren auch das Fehlen einer Batterie und die kontaktlose Datenübertragung ohne Abnehmen des Rings.

All dies konnte dank der energieeffizienten Sicherheits-Chips von Infineon gelöst werden. Der Chip kommuniziert über eine winzige passive Antenne mit dem Zahlungsterminal, initiiert den gesicherten Zahlungsvorgang und nutzt dabei Verschlüsselungsverfahren. Dies ist die einzige Chip-Lösung am Markt, die den Zahlungsvorgang bei einem Abstand vom Lesegerät von bis zu 4 cm innerhalb weniger Millisekunden durchführt. Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.infineon.com/nfc-payment-ring

Die Infrastruktur ist vorhanden

Mit Chip-Lösungen von Infineon wird die Integration gesicherter Bezahlfunktionen in neue Formfaktoren möglich. So bleiben Uhren, Ketten oder Schlüsselanhänger nicht nur witzige „Gadgets“, sondern bieten Verbrauchern zusätzlichen Nutzen. Nicht zuletzt deshalb soll die Zahl der Smart Wearables im Markt von derzeit rund 119 Millionen Stück auf 340 Millionen Stück in 2020 wachsen (IHS Markit 2016). Auch der rasant steigende Ausbau der Kontaktlos-Infrastruktur auf Basis des international gültigen NFC-Standards befeuert die Entwicklung neuer Lösungen und Geschäftsmodelle.

Der NFC-Bezahlring ist weltweit unter www.nfcring.com für rund 50 Euro erhältlich.

Über NFCRing Inc.

NFC Ring™ ist seit sechs Jahren führender Anbieter von multifunktionalen Ringen und kreierte den ersten Ring mit Bezahlfunktion in 2012. Mit Lösungen für Smart Wearables adressiert NFCRing Inc. die Unternehmens-IT wie auch Konsumgütermärkte. Derzeit sind bereits 200.000 solcher Wearables im Einsatz. Die patentierten Produktdesigns sind auf dem neuesten Stand der Technik und werden von Kunden weltweit genutzt. Das Unternehmen aus Los Angeles, Kalifornien, hat Büros im Silicon Valley, in Großbritannien und in Asien. Weitere Informationen unter: www.NFCRING.com

Pressekontakt:

Shelly A. Silverstein
Chief Operating Officer
NFCRing, Inc.

shelly@nfcring.com
Telefon mobil: +1 310 722 1141
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit etwa 35.400 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015 (Ende September) einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Follow us: twitter.com/Infineonfacebook.com/Infineonplus.google.com/+Infineon
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 23.08.2016 09:15
Nummer: INFCCS201608.076d
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Der weltweit erste NFC-Bezahlring gemäß dem internationalen EMV-Standard nutzt einen kontaktlosen Sicherheits-Chip der Infineon Technologies AG. Das kleine wasserfeste Smart Wearable funktioniert wie eine kontaktlose Bezahlkarte: Zum Zahlen hält der Nutzer den Ring am Finger einfach an ein EMV-fähiges kontaktloses Lesegerät.

 Download der hochauflösenden Version...
Der weltweit erste NFC-Bezahlring gemäß dem internationalen EMV-Standard nutzt einen kontaktlosen Sicherheits-Chip der Infineon Technologies AG. Das kleine wasserfeste Smart Wearable funktioniert wie eine kontaktlose Bezahlkarte: Zum Zahlen hält der Nutzer den Ring am Finger einfach an ein EMV-fähiges kontaktloses Lesegerät.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49 (0)89 234-23888
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
03.07.2019 10:15
Exzellente Performance beim Dimmen: neuer 80 V DC-DC LED-Treiber-IC von Infineon für Abwärtswandlung

27.06.2019 14:15
Smart Home: Mehrheit der Deutschen bereit, signifikanten Mehrpreis für Datensicherheit zu bezahlen; Sicherheitskennzeichen hilft bei Kaufentscheidung

25.06.2019 15:15
Für reibungslosen kontaktlosen Datentransfer: Infineon bringt weltweit ersten zertifizierten NFC Typ-4B-Tag auf den Markt

19.06.2019 10:15
Neue AMR-basierte Winkelsensoren von Infineon: bisher unerreichte Winkel-Genauigkeit bei schwachen Magnetfeldern

18.06.2019 12:15
Neue Technologie für Umweltsensorik: Photoakustische Spektroskopie (PAS) miniaturisiert CO2-Sensor XENSIV™ PAS210