Infineon kündigt weltweit kompakteste und energieeffizienteste VDSL/ADSL-Lösungen für Gigabit-Home-Gateways an
Neubiberg und Paris - 7. September 2009 – Auf dem Broadband World Forum in Paris stellt die Infineon Technologies AG (FSE: IFX / OTCQX: IFNNY) ihre neuesten VDSL/ADSL-Lösungen für die kommende Generation der Telekommunikationsnetzwerke vor. Die hochintegrierte XWAY™ xRX200-Familie weist einen um bis zu 50 Prozent geringeren Platzbedarf als bisherige Lösungen auf. Außerdem bietet sie die höchste Energieeffizienz mit einer um mehr als 50 Prozent reduzierten Leistungsaufnahme gegenüber vergleichbaren Produkten auf dem Markt.

Die ersten Mitglieder der neuen Familie, die XWAY™ VRX200 Chips, unterstützen Netzwerkbetreiber bei der Implementierung von HD-IPTV (High Definition Internet Protocol Television) und adressieren die ständige steigend Nachfrage nach mehr Bandbreite mit Download-Datenraten bis zu 100 Mbit/s. Die neue VDSL/ADSL-Singlechip-Lösung in 65-nm-Technologie ermöglicht ein Höchstmaß an Integration, wobei der Basisflächenbedarf dieser Lösung um 50 Prozent kleiner als bei bisher verfügbaren Lösungen ist. Damit werden die weltweit kleinsten VDSL-Lösungen für Home-Gateways möglich, was Systemherstellern attraktive Designs ermöglicht. Darüber hinaus erfüllt diese Lösung die Vorgaben des EU CoC (European Union Code of Conduct) bezüglich der Energieeffizienz von Breitband-Produkten. So wird die Industrie bei ihren Bemühungen um „Green-IT“ unterstützt, mit umweltfreundlichen Technologien, die das effiziente und effektive Design, die Fertigung, den Einsatz und die Entsorgung von IT-Systemen mit minimalem bzw. keinen negativen Umwelteinflüssen umfassen. Die XWAY VRX200-Familie unterstreicht die Zielsetzung von Infineon bei der Entwicklung von energieeffizienten Lösungen, um Hersteller und Telekom-Anbieter bei der Reduzierung des Energieverbrauchs und der Kosten zu unterstützen. Zusammen mit leistungsfähigen dynamischen Power-Management-Funktionen wird die beste Energieeffizienz gegenüber vergleichbaren Produkten erzielt, mit einer um 30 Prozent geringeren Leistungsaufnahme im aktiven Betrieb und mehr als 50 Prozent reduzierten Leistungsaufnahme im Low-Power-Modus.  

„Indem Betreiber neue Breitband-Dienste implementieren, beginnt sich der VDSL-Markt jetzt zu etablieren. Damit sehen sich Betreiber und Dienste-Anbieter der Herausforderung gegenüber, kosteneffektive und energieeffiziente Lösungen mit erweitertem Funktionsumfang anzubieten“, sagte Christian Wolff, President der Wireline Communications Division bei Infineon Technologies. „Infineon setzt dabei einmal mehr den Maßstab mit dem weltweit kompaktesten VDSL-Design. Die XWAY VRX200-Familie ermöglicht unseren Kunden, schnell auf die Marktanforderungen zu reagieren, um Umweltschutz-Anforderungen ebenso zu erfüllen wie leistungsfähige Funktionen für Gigabit-Home-Netzwerke und simultane WLAN-Verbindungen gemäß 802.11n zu bieten.“

Über die XWAY™ VRX200-Familie

Die XWAY VRX200-Familie ist für Modems, Router und Gigabit-Gateways ausgelegt. Sie unterstützt alle sechs Bänder des VDSL2-Standards und ist außerdem rückwärtskompatibel zu allen ADSL-Standards in einem einzigen Hybrid Modul Design. Um die DSL-Reichweite zu erhöhen, wird das Bonding von zwei Links (bis zu Profile 8) auf dem Chip unterstützt.

Als weltweit erste VDSL-Lösung mit einer integrierten Gigabit-Switch-Fabrik und 802.3az-kompatiblen Ethernet-PHYs, die als zwei Gigabit- oder vier Fast-Ethernet-Ports konfiguriert werden können, kann auf externe Fast- oder Gigabit-Ethernet-Switches verzichtet werden. Der Chipsatz unterstützt so den Markttrend mit dem Übergang von Fast Ethernet auf Gigabit Ethernet auf sehr kosteneffektive Weise. Bezüglich der Kostenreduzierung und Leistungsfähigkeit setzt die VRX200-Familie neue Maßstäbe mit umfassenden modernen Schnittstellen wie PCI Express und schnellen DDR2- bzw. NAND-Flash-Interfaces. Außerdem können die Kunden auch bisherige Schnittstellen wie DDR1 oder PCI nutzen.

Bei der Einführung von IPTV-Diensten legen die Betreiber großen Wert auf die Dienstequalität (Quality of Service, QoS), um für die Kunden einen hochwertigen Empfang der HD-TV-Programme zu gewährleisten. Auch diese Anforderungen erfüllt die XWAY VRX200-Familie mit sehr schnellen Routing-Fähigkeiten und mehreren leistungsfähigen DSL-Physical-Layer-Features sowie Techniken zur Service-Verbesserung. So gehören Erasure Decoding und die ITU-T Universal Retransmission zum IPTV-Funktionspaket von Infineon. Darüber hinaus sorgt die SMART Acceleration-Technologie von Infineon für eine verbesserte QoS unter allen Systembedingungen. Die XWAY VRX200-Familie basiert auf der etablierten Architektur und Software der bewährten ADSL- und VDSL-Chipsätze von Infineon.

Verfügbarkeit

Muster der XWAY VRX200-Familie sind ab dem nächsten Quartal verfügbar, während die Volumenfertigung für das 2. Quartal 2010 geplant ist.

Weitere Informationen stehen unter www.infineon.com/cpe zur Verfügung.

Am 7. Juli 2009 hat Infineon Technologies den Verkauf der Wireline Communications Division (WLC) an den Investor Golden Gate Capital angekündigt. Nach Abschluss der Transaktion im Herbst dieses Jahres wird die Division als LANTIQ firmieren. Das Unternehmen präsentiert seine Lösungen auf dem Infineon Stand (Stand 245) auf dem Broadband World Forum (Paris, CNIT, 7.-9. September 2009). LANTIQ wird zu den Top 15 Fabless-Halbleiterunternehmen gehören und umfassende Lösungen für die drahtgebundene Kommunikation und den Breitband-Access-Markt aus einer Hand liefern. Damit wird das Unternehmen einer der wenigen Anbieter sein, der ein komplettes End-to-End-Portfolio für DSL anbietet und DSL, VoIP sowie Home-Networking in komplexe SOCs integrieren kann.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Kommunikation sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 29.100 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2008 (Ende September) einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt „OTCQX International Premier“ unter dem Symbol "IFNNY" notiert.
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 07.09.2009 11:00
Nummer: INFWLC200909.081
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Die XWAY(tm) xRX200-Familie weist einen um bis zu 50 Prozent geringeren Platzbedarf als bisherige Lösungen auf und bietet höchste Energieeffizienz mit einer um mehr als 50 Prozent reduzierten Leistungsaufnahme gegenüber vergleichbaren Produkten auf dem Markt.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49-89-234-28480
Fax: +49-89-234-9554521
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
19.04.2024 10:15
Neuer MOTIX™ Motor-Gate-Treiber-IC erleichtert die Migration von 12-V- zu 48-V-Systemen und unterstützt funktionale Sicherheitsanforderungen

17.04.2024 10:15
Infineon beliefert FOXESS mit Leistungshalbleitern für effizientere Energiespeicher mit höherer Leistungsdichte

15.04.2024 09:00
Infineon erhält „GaN Strategic Partner of the Year”-Award von Chicony Power Technology

12.04.2024 10:15
Vector nutzt die leistungsstarken Cybersicherheitsfunktionen des AURIX™ TC4x von Infineon

10.04.2024 11:00
AURIX™ TC4x Mikrocontroller für embedded AI-Anwendungen erhalten Safety-Assessment vom Fraunhofer IKS