Infineon bietet Leistungsmodul MIPAQ base mit integrierten Shunts
Neubiberg und Shanghai, China, 3. Juni 2009 – Anlässlich der Kongressmesse PCIM China 2009 in Shanghai hat Infineon Technologies den Start der Serienproduktion des Leistungsmoduls MIPAQ™ base angekündigt. Das Leistungsmodul MIPAQ (Modules Integrating Power, Application and Quality) base integriert sechs IGBT-Einheiten und die Shunts für die Strommessung. Es eignet sich für den Einsatz in System-Designs mit geringer Streuinduktivität und in Industrie- und Servo-Antrieben bis zu 55 kW. Als voll getestete Systeme werden MIPAQ base Module erst nach umfangreichen Tests ausgeliefert.

Mit einer Höhe von nur 17 Millimetern ermöglicht das Modul MIPAQ base die Entwicklung von kompakten und effizienten Umrichtern. Es enthält drei speziell entwickelte Shunts für die Strommessung, die die externen Stromsensoren ersetzen und damit Boardfläche von bis zu 20 cm² einsparen und Hotspots auf dem PCB vermeiden. Physikalische Effekte wie Hysterese oder Offset existieren nicht. Außerdem generieren die integrierten Shunts keine Wärme auf dem PCB, weil die Wärmeableitung über den Kühlkörper erfolgt. Der Einsatz von MIPAQ base verringert Bauelementezahl und Platzbedarf im Umrichter. Dies führt zur Verbesserung der Systemkosten.

MIPAQ base Module nutzen Infineons IGBT4-Chipgeneration mit TRENCHSTOP™ / Fieldstop-Technologie und Emitter-Controlled-Dioden. Es gibt MIPAQ base mit sechs IGBT (Six-Pack) in den Nennstrom-Varianten 75 A, 100 A und 150 A in der 1200-V-Klasse. Ein NTC-Widerstand zur Temperaturmessung ist ebenfalls integriert. Die maximale Sperrschichttemperatur der IGBT beträgt +150 °C. MIPAQ base sind in Infineons Gehäuseform EconoPACK™ 3 verfügbar und entsprechen den RoHs-Vorgaben.

Die MIPAQ-Familie mit derzeit drei Modulvarianten

Die Modulfamilie MIPAQ ermöglicht mit integrierter Strommessungs- oder Treiberelektronik effiziente und kompakte Umrichter-Designs von 22 kW bis 75 kW zu geringen Kosten. Heute zählt die MIPAQ-Familie drei Mitglieder mit unterschiedlichen Funktionalitäten. Neben dem Modul MIPAQ base mit integrierten Shunts, dessen Serienproduktion begonnen hat, gibt es das Modul MIPAQ sense, das zusätzlich zu den drei integrierten Shunts eine digitale Strommessung mit galvanisch isolierten Ausgängen bietet, sowie das Modul MIPAQ serve mit integierter Treiberelektronik.  

Verfügbarkeit der Module MIPAQ base, MIPAQ sense und MIPAQ serve

Die Serienproduktion des MIPAQ base hat begonnen. Muster der Module MIPAQ sense und MIPAQ serve sind verfügbar. Serienproduktion für MIPAQ serve beginnt in Q3 2009, für MIPAQ sense in Q1 2010.

Infineon auf der PCIM China 2009

Infineon wird MIPAQ base auf der PCIM China präsentieren (Stand #P205, W2, Everbright Convention & Exhibition Center, Shanghai, 2.-4. Juni 2009). Eine Übersicht über Infineons Konferenzvorträge finden Sie unter www.mesago-online.de/en/PCChina/Program/index.htm

Weitere Informationen zu den Modulfamilien MIPAQ und Smart erhalten Sie unter www.infineon.com/highpower. Infineons Leistungselektronik-Produktportfolio finden Sie unter www.infineon.com/power
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Kommunikation sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 29.100 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2008 (Ende September) einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt „OTCQX International Premier“ unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.  Weitere Information unter www.infineon.com.
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 03.06.2009 11:45
Nummer: INFIMM200906.059
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Das Leistungsmodul MIPAQ(tm) base integriert sechs IGBT-Einheiten und die Shunts für die Strommessung. Es eignet sich für den Einsatz in System-Designs mit geringer Streuinduktivität und in Industrie- und Servo-Antrieben bis zu 55 kW.

 Download der hochauflösenden Version...
Die Leistungsmodule MIPAQ(tm) (Modules Integrating Power, Application and Quality) von Infineon ermöglichen effiziente Umrichter-Designs in USVs, Industrieantrieben, Windkraft-, Solar- und Klimaanlagen. Das Modul MIPAQ(tm) base (oben rechts) integriert die Shunts, das Modul MIPAQ(tm) sense (oben links) die Shunts und die digitale Strommessung und das Modul MIPAQ(tm) serve (unten) enthält die Treiberelektronik.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49-89-234-28480
Fax: +49-89-234-9554521
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
28.02.2024 11:15
Infineon stellt neue Solid-State-Isolatoren (iSSI) für schnelleres Schalten bei bis zu 70 Prozent weniger Verlustleistung vor

28.02.2024 09:30
Infineon reorganisiert Vertrieb, um Kundenorientierung zu stärken und Applikationen ideal zu unterstützen

27.02.2024 14:15
Infineon stellt neue CoolSiC™ MOSFET 750 V Produktfamilie für Automotive- und Industrieanwendungen vor

26.02.2024 16:00
Infineon stellt branchenführende Stromversorgungsmodule für höhere Energie- und Kosteneffizienz in KI-Rechenzentren vor

26.02.2024 08:45
Infineon startet limitiertes Aktienrückkaufprogramm zur Erfüllung von Verpflichtungen aus bestehenden Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen