Gemeinsame Presseinformation von Infineon und Seiko Epson Corporation
Epson und Infineon entwickeln Single-Chip GPS-Empfänger der nächsten Generation mit höchster Empfindlichkeit, halbiertem Stromverbrauch und kleinsten Abmessungen
Tokio, Japan und Neubiberg – 11. Februar 2009 – Die Seiko Epson Corporation ("Epson", TSE: 6724) und die Infineon Technologies AG (FSE/NYSE: IFX) gaben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen die nächste Generation der A-GPS (Advanced Global Positioning System)-Technologie entwickelt haben. Der neue GPS-Single-Chip, der XPOSYS™, ist für mobile Consumer-Geräte optimiert, insbesondere für Mobiltelefone mit Navigationsfunktion.

Der XPOSYS, der in einem 65-Nanometer-Prozess gefertigt wird, bietet im Vergleich zu bereits vorhandenen Lösungen eine höhere Leistung und mehr Funktionalität. Die Empfindlichkeit wurde von -160dBm auf bisher unerreichte -165dBm gesteigert, was eine extrem genaue Positionsbestimmung selbst in Gebäuden oder engen Straßenschluchten ermöglicht. Darüber hinaus wurde der Stromverbrauch um 50 Prozent gesenkt und damit die Batterielebensdauer von Produkten erhöht, in denen der Chip verbaut ist. Die Abmessungen des Chips wurden so weit reduziert, dass der XPOSYS eine Fläche von nur 26 mm² auf der Leiterplatte (PCB) belegt. Das sind 25 Prozent weniger als bei der derzeit kleinsten GPS-Chip-Lösung. Da Gerätehersteller nur noch neun externe passive Bauelemente benötigen, profitieren sie von hoher Design-Flexibilität und erheblich geringeren Systemkosten.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen dieser Kooperation, bei der wir unser GPS-Basisband-IP mit dem führenden Hochfrequenz-Design von Infineon kombiniert haben“, sagte Yutaka Kitazawa, Leiter der GPS Business Development Division von Epson. „Wir sind überzeugt, dass wir durch die Partnerschaft unserer Unternehmen, die beide über exzellente Technologien verfügen, Best-in-Class-Lösungen für den weltweiten GPS-Markt bieten können.“

„Es ist uns eine Ehre, einen so starken Partner an unserer Seite zu haben. Das ist eine perfekte Symbiose, denn Epson bietet nicht nur eine der besten GPS-Basisband-Lösungen weltweit, sondern verfügt auch über langjährige Technologie-Erfahrung und ist das führende Unternehmen im japanischen Binnenmarkt“, sagte Weng Kuan Tan, Division President der Wireless Division bei Infineon Technologies.

Marktanalysten prognostizieren starkes Wachstum von GPS-Funktionalität in Mobiltelefonen, PNDs (Portable Navigation Devices) und fest installierten Navigationssystemen im Auto. Laut dem Marktforschungsunternehmen iSuppli wird der Anteil der GPS-fähigen Telefone von 19 Prozent im Jahr 2008 auf 35 Prozent im Jahr 2012 steigen. Das entspricht einer Stückzahl von 238 Millionen GPS-fähigen Mobiltelefonen in 2008 und 543 Millionen in 2012. Darüber hinaus gewinnen PNDs und Automobilsysteme zunehmend an Popularität. Die Marktforscher von Strategy Analytics prognostizieren, dass bis 2013 weltweit mehr als 100 Millionen PND-Einheiten verkauft werden.

Verfügbarkeit

Muster des Infineon XPOSYS sind verfügbar. Die Volumenproduktion wird Mitte des Jahres anlaufen.

Über die Epson Gruppe

Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. 88.925 Mitarbeiter in 109 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2007 einen Konzernumsatz von 1.347 Milliarden Yen (rund 8,15 Milliarden Euro) aus.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Kommunikation sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 29.100 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus fortgeführten Aktivitäten erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2008 (Ende September) einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt und New York unter dem Symbol „IFX“ notiert.
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 11.02.2009 14:30
Nummer: INFWLS200902.033
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
XPOSYS(tm); Eine höhere Empfindlichkeit ermöglicht extrem genaue Positionsbestimmung. Selbst in Gebäuden oder in engen Straßenschluchten.

 Download der hochauflösenden Version...
XPOSYS(tm); Eine höhere Empfindlichkeit ermöglicht extrem genaue Positionsbestimmung. Selbst in Gebäuden oder in engen Straßenschluchten.
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49-89-234-28480
Fax: +49-89-234-9554521
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
28.02.2024 11:15
Infineon stellt neue Solid-State-Isolatoren (iSSI) für schnelleres Schalten bei bis zu 70 Prozent weniger Verlustleistung vor

28.02.2024 09:30
Infineon reorganisiert Vertrieb, um Kundenorientierung zu stärken und Applikationen ideal zu unterstützen

27.02.2024 14:15
Infineon stellt neue CoolSiC™ MOSFET 750 V Produktfamilie für Automotive- und Industrieanwendungen vor

26.02.2024 16:00
Infineon stellt branchenführende Stromversorgungsmodule für höhere Energie- und Kosteneffizienz in KI-Rechenzentren vor

26.02.2024 08:45
Infineon startet limitiertes Aktienrückkaufprogramm zur Erfüllung von Verpflichtungen aus bestehenden Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen