Infineon mit European Podcast Award als bester Deutscher Podcast in der Kategorie Business ausgezeichnet
Neubiberg, 19. Dezember 2008 – Infineon Technologies ist mit dem European Podcast Award für den besten deutschen Podcast in der Kategorie Business ausgezeichnet worden.

Die Jury bewertete europaweit 749 Podcasts und wählte Infineon Technologies als Gewinner für Deutschland. Damit setzte sich Infineon gegenüber Unternehmen wie BASF, TÜV SÜD, der Hannover Messe oder DATEV durch.

„In kurzen Interviews mit unseren Ingenieuren wollen wir den Hörern einen intensiven, aber nicht zu technischen Einblick in unsere Themen verschaffen“, erklärt Christoph von Schierstädt, der bei Infineon für die Podcasts verantwortlich ist. „Infineon konzentriert seine Geschäftsaktivitäten auf die drei zentralen Herausforderungen der modernen Gesellschaft: Energieeffizienz, Kommunikation und Sicherheit. Mit den Podcasts machen wir die Menschen sichtbar, die hinter unseren Chips stehen, und zeigen, welche neuen Anwendungen unsere Chips ermöglichen.“

Die Infineon Podcasts informieren seit September 2007 unter anderem über intelligente Gurtstraffsysteme oder Radaranwendungen im Automobil, Internet-Telefonie (Voice over IP) oder die weltweit kleinste Schutzdiode sowie andere Themen aus dem Bereich der Chipindustrie.

Die Podcasts erscheinen monatlich in deutscher und englischer Sprache und sind über iTunes und auf der Unternehmens-Webseite abrufbar: www.infineon.com/podcast-de

Die europaweiten Gewinner des European Podcast Award werden im Februar 2009 bekannt gegeben.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Kommunikation sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 43.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (davon etwa 13.500 bei Qimonda) erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2007 (Ende September) einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro (davon 3,6 Milliarden Euro von Qimonda). Das Unternehmen ist in Frankfurt und New York unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com.
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 19.12.2008 11:20
Nummer: INFCOM200812.021
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
Kurze Interviews verschaffen den Hörern einen intensiven aber nicht zu technischen Einblick in die Infineon-Themen
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49-89-234-28480
Fax: +49-89-234-9554521
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
15.04.2019 10:15
Easy-Familie mit neuem Gehäuse: Infineon bietet das breiteste Portfolio an Powermodulen ohne Bodenplatte mit 12 mm Höhe

04.04.2019 11:30
Neues 3,3 kV XHP™ 3 Leistungshalbleitermodul von Infineon für kompakte und skalierbare Designs von Wechselrichtern

27.03.2019 10:15
Geschützte Kommunikation innerhalb der vernetzten Fabrik und zur Cloud: Infineon präsentiert weltweit erstes TPM 2.0 für Industrie 4.0

22.03.2019 14:15
Für die kommenden KI- und 5G-Netzwerke: der branchenweit erste echte 1000-A-Spannungsregler

14.03.2019 10:15
Die neue MOSFET-Familie OptiMOS™ 6 40 V: Beeindruckender RDS(on) kombiniert mit überlegener Schaltleistung