Infineon beruft Rüdiger Andreas Günther zum Finanzchef und Arbeitsdirektor
München, 15. Februar 2007 – Aufsichtsrat und Vorstand der Infineon Technologies AG haben auf der heutigen Aufsichtsratssitzung Rüdiger Andreas Günther (48) mit Wirkung zum 1. April 2007 zum Mitglied des Vorstands des Unternehmens berufen. Günther wird zum 1. Mai 2007 als Chief Financial Officer sowie Arbeitsdirektor die Nachfolge von Peter J. Fischl (60) antreten, der in den Ruhestand geht.  

Rüdiger Andreas Günther war zuletzt als Geschäftsführer Finanzen und Sprecher der Geschäftsführung der CLAAS KGaA, Harsewinkel, tätig. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Unternehmen von einem mittelständischen Landmaschinenhersteller zum Global Player. Von 1988 bis 1993 bekleidete er unterschiedliche leitende Funktionen bei der Metro SV-Service Verwaltungs GmbH in Düsseldorf. Seine Laufbahn begann der gelernte Bank- und studierte Diplom-Kaufmann 1985 bei der Continental Bank of Chicago in Frankfurt.

Fischl ist seit der Gründung von Infineon im Jahr 1999 Chief Financial Officer und Arbeitsdirektor. In seine Zeit fielen wesentliche strategische Grundsatzentscheidungen, wie zuletzt die Ausgliederung des Speicherchipgeschäfts und der anschließende Börsengang von Qimonda an der New Yorker Börse im August 2006. Seine berufliche Karriere begann der gelernte Industriekaufmann 1971 bei Siemens in München. Der gebürtige Hamburger hatte bereits seit längerem den Wunsch geäußert, seinen zum 30. Mai 2008 auslaufenden Vertrag frühzeitig zu beenden. Fischl bleibt weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender bei Qimonda.
Über Infineon

Die Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die  drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Mobilität sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 42.000 Mitarbeitern (davon etwa 12.000 Mitarbeiter bei Qimonda) erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2006 (Ende September) einen Umsatz von 7,9 Milliarden Euro (davon 3,8 Milliarden Euro von Qimonda). Das Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter http://www.infineon.com
 
 
 
» Infineon Technologies
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 15.02.2007 10:05
Nummer: INFXX200702.044
» Kontakt
Infineon Technologies AG

Media Relations
Tel: +49-89-234-28480
Fax: +49-89-234-9554521
media.relations@infineon.com

Investor Relations:
Tel: +49 89 234-26655
Fax: +49 89 234-9552987
investor.relations@infineon.com
» Weitere Meldungen
19.04.2024 10:15
Neuer MOTIX™ Motor-Gate-Treiber-IC erleichtert die Migration von 12-V- zu 48-V-Systemen und unterstützt funktionale Sicherheitsanforderungen

17.04.2024 10:15
Infineon beliefert FOXESS mit Leistungshalbleitern für effizientere Energiespeicher mit höherer Leistungsdichte

15.04.2024 09:00
Infineon erhält „GaN Strategic Partner of the Year”-Award von Chicony Power Technology

12.04.2024 10:15
Vector nutzt die leistungsstarken Cybersicherheitsfunktionen des AURIX™ TC4x von Infineon

10.04.2024 11:00
AURIX™ TC4x Mikrocontroller für embedded AI-Anwendungen erhalten Safety-Assessment vom Fraunhofer IKS