Neue PADS-Translators von Mentor Graphics ermöglichen nahtlose Migration von Bibliotheks- und Designdaten in die PADS PCB-Designlösung
München, 20. April 2006 - Mentor Graphics Corporation kündigt eine neue integrierte Importschnittstelle zur nahtlosen Migration von Protel-, P-CAD- und OrCAD-Designs und –Bibliotheken in die PADS PCB-Designlösung an. Das neue Tool erleichtert den Umstieg auf PADS, da es alle bestehenden Bibliotheken, Datenbanken und andere vorhandene Daten auf Knopfdruck übersetzt. Designer, die die Vorteile von PADS wie große Funktionstiefe, hervorragende Routing-Fähigkeiten, hohe Bedienerfreundlichkeit und intuitive Führung nutzen wollen, können dies nun mit minimalem Aufwand und ohne Daten- oder Zeitverlust realisieren.

Die Importschnittstellen sind die ideale Lösung für Unternehmen, die von verschiedenen CAD-Systemen auf Mentor Graphics PADS-ProductLine umsteigen, Projekte, die mit unterschiedlichen CAD-Systemen erstellt wurden, weiterpflegen, Bibliotheken mit firmeneigenen Normen und Vorschriften weiter verwenden oder Leiterplattenstrukturen (Test, EMV, etc.) beibehalten wollen. Anwender können damit auf kostengünstige Art und Weise die PADS PCB-Designlösung nutzen, ohne auf die Intellectual-Property, die sie über lange Jahre aufgebaut haben, verzichten zu müssen. Die Leistungsfähigkeit und das hervorragende Preis/Leistungsverhältnis von PADS in Verbindung mit den neuen Importschnittstellen verringern das Risiko eines Umstiegs erheblich und schützen die Investitionen der Anwender.

Die PADS-Importschnittstellen sind für Kunden ab sofort kostenlos über die lokalen Distributoren von Mentor Graphics erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter http://www.mentor.com/products/pcb/pads/translators.cfm

Über PADS

PADS ist der Standard für Windows-basierende Designlösungen für einen breiten Tech¬nologiebereich. Durch die hohe Funktionalität, das unerreichte Preis/Leistungsverhältnis und die Möglichkeit, alle Designs – vom einfachen Basisdesign bis hin zu hochkomple¬xen High-speed-Anwendungen – abzudecken, zahlen sich die Investitionen der Anwen¬der schnell aus. Weitere Informationen über die PADS gibt es unter http://www.mentor.com/pads

Mentor Graphics und PADS sind eingetragene Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.
Über Mentor Graphics Corporation

Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 700 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: http://www.mentor.com
 
 
 
» Siemens EDA
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 20.04.2006 10:00
Nummer: 10/06
» Kontakt
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Gabriele Tremmel
Tel.: +49 (0)89/ 570 96-0
Fax: +49 (0)89/ 570 96-400
www.mentor.com/germany/
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Ansprechpartner
Rolf Bach / Peter Gramenz
Tel.:  +49 (0)89/ 89 73 61-0
Fax  +49 (0)89/ 89 73 61-29
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.04.2021 11:15
Siemens bietet umfassendes, hardwaregestütztes Next-Gen-Verifizierungssystem

06.04.2021 15:00
Siemens präsentiert PCBflow, eine sichere, Cloud-basierte Lösung zur Beschleunigung des Entwicklungsprozesses in der Leiterplattenfertigung

08.03.2021 10:00
Siemens und ASE stellen Enablement-Technologien für hochmoderne High-Density Advanced Packaging-Designs vor

24.11.2020 14:00
Mentor nimmt am Forschungs- und Entwicklungsprogramm Nano 2022 teil, um Innovationen im Bereich Halbleiter-Design und -Verifikation zu fördern

02.11.2020 15:00
Neue Mentor-Lösung senkt Kosten und beschleunigt die Entwicklung von Fahrzeug-Cockpit- Systemen