Mentor Graphics kündigt Synthese-Support für Spartan-3A-FPGAs von Xilinx an
WILSONVILLE, Oregon/USA, 12. Dezember 2006 – Mentor Graphics Corporation unterstützt mit ihren fortschrittlichen Syntheseprodukten ab sofort auch die Spartan-3A-FPGAs (Field Programmable Gate Arrays) von Xilinx. Diese neue I/O-optimierte FPGA-Familie erweitert die kostengünstige, für Großserien erhältliche Spartan-3-Generation. Der Synthese-Support für Spartan-3-FPGAs ist mit Precision Synthesis, Version 2006a ab sofort erhältlich, innerhalb der LeonardoSpectrum-Tools steht er in Kürze zur Verfügung.

„Xilinx stellt fortwährend innovative Produkte her und Spartan-3A ist keine Ausnahme“, sagte Simon Bloch, General-Manager der Design Creation and Synthesis Division von Mentor Graphics. „Kunden, die Spartan-3A-FPGAs für ihre Applikationen wählen, werden von den fortschrittlichen Fähigkeiten zur Designoptimierung und Analyse von Precision Synthesis profitieren und durch die Beschleunigung des gesamten Designprozesses weitere Kostenreduzierungen erzielen.“

Während der letzten Monate begannen die Unternehmen mit der Arbeit, um die neue Spartan-3A-FPGA-Familie innerhalb der Synthese-Tools von Mentor Graphics zu unterstützen. „Wir schätzen den Support, den wir für unsere neue Spartan-3A-FPGA-Familie mit Precision Synthesis bekommen“, sagte Sandeep Vij, Vice-President World-Wide-Marketing bei Xilinx. „Mentor Graphics ist der Marktführer für FPGA-Design und deren Unterstützung erlaubt es unseren gemeinsamen Kunden, die maximalen Vorteile aus dem Einsatz unserer neuen Familie zu ziehen.“

Precision Synthesis ist das Herzstück des FPGA-Flows von Mentor Graphics – der umfassendsten anbieterunabhängigen FPGA-Designlösung der Industrie. Mit fortschrittlicher Unterstützung zur ASIC-Prototypenerstellung (Support für DesignWare-Bibliotheken, SDC-Constraints, Gated-Clock-Handling, etc.) plus modernsten Implementierungs- und Optimierungstechniken wie automatisiertem Mapping und Inferencing von speziellen DSP- und RAM-Blöcken, ist Precision Synthesis die ideale Lösung für die heutigen Highend-FPGAs. Darüber hinaus unterstützt Precision Synthesis preisgekrönte Designanalysefähigkeiten, die es Designern erlauben, sowohl zwischen mehreren Ansichten „cross probes“ als auch interaktives statisches Timing für schnelle „what-if“-Analysen durchzuführen. Precision Synthesis reduziert die Designiterationen und ermöglicht schnellere, vorhersagbarere Fertigstellung von Designs mit qualitativ hochwertigem Ergebnis.

Als Teil von Mentor Graphics Synthese-Produktline bietet LeonardoSpectrum Kunden eine bewährte, ausgereifte Syntheselösung für FPGAs und ASICs.
Über Mentor Graphics

Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 700 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: http://www.mentor.com
 
 
 
» Siemens EDA
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 12.12.2006 16:10
Nummer: 31/06
» Kontakt
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Gabriele Tremmel Blomberg
Tel.: +49 (0)89/ 570 96-0
Fax: +49 (0)89/ 570 96-400
www.mentor.com/germany/
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Ansprechpartner
Rolf Bach / Peter Gramenz
Tel.:  +49 (0)89/ 89 73 61-0
Fax  +49 (0)89/ 89 73 61-29
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.04.2021 11:15
Siemens bietet umfassendes, hardwaregestütztes Next-Gen-Verifizierungssystem

06.04.2021 15:00
Siemens präsentiert PCBflow, eine sichere, Cloud-basierte Lösung zur Beschleunigung des Entwicklungsprozesses in der Leiterplattenfertigung

08.03.2021 10:00
Siemens und ASE stellen Enablement-Technologien für hochmoderne High-Density Advanced Packaging-Designs vor

24.11.2020 14:00
Mentor nimmt am Forschungs- und Entwicklungsprogramm Nano 2022 teil, um Innovationen im Bereich Halbleiter-Design und -Verifikation zu fördern

02.11.2020 15:00
Neue Mentor-Lösung senkt Kosten und beschleunigt die Entwicklung von Fahrzeug-Cockpit- Systemen