Bis zu 10fach schnellere Verifikation mit neuer Analog FastSPICE eXTreme Technologie
Die innovative Analog FastSPICE-Plattform von Mentor kann die Post-Layout-Verifikation großer analoger Designs in Nanometertechnologie erheblich beschleunigen
Mentor, A Siemens Business, kündigt an, mit der Einführung der Analog FastSPICE eXTreme (AFS-XT) Technologie signifikante Fortschritte für die Post-Layout-Verifikation großer analoger Designs im Nanometerbereich zu ermöglichen. Mit AFS-XT führt Mentor eine neue, revolutionäre Technologie ein, die die Simulationsleistung erheblich steigern kann. Dies unter Beibehaltung der, für die analoge Verifikation im Nanometerbereich erforderlichen, Foundry-zertifizierten Genauigkeit.

AFS-XT ist insbesondere für analoge Designs mit hohem Anteil von parasitären Elementen nützlich. Dies ist mit fortschreitender Verkleinerung der Prozessgeometrien zunehmend problematisch. Erste Benchmarks von Kunden zeigen eine Verzehnfachung der Simulationsgeschwindigkeit im Vergleich zu Mentors bisheriger Analog FastSPICE (AFS) Technologie und eine Verdreifachung der Simulationsleistung im Vergleich zu anderen, handelsüblichen Lösungen bei ähnlichen Genauigkeitseinstellungen.

„Als Anbieter von erstklassigen Silizium-IPs für höchste Taktraten, wie PLLs und Low-Power-/High-Speed-Schnittstellen, wie SerDes, sind unsere Designs in den fortschrittlichsten System-on-Chip-Systemen enthalten und müssen auch auf die neuesten FinFET-Geometrien bis hinunter zu 3 nm abzielen. Daher ist es unerlässlich, dass wir FinFET-Designs schnell und genau simulieren können, um unsere sehr engen Zeitpläne einzuhalten“, sagte Randy Caplan, Executive Vice President, Silicon Creations. „Wir haben an dem Early Access-Programm für die Analog FastSPICE eXTreme-Technologie mit mehreren großen Post-Layout-Designs teilgenommen und konnten eine bis zu 10-fache Beschleunigung bei gleichbleibender SPICE-Genauigkeit feststellen. Wir freuen uns darauf, mit Analog FastSPICE unsere vollständig extrahierten Designs zu verifizieren und unsere Leistungs- und Ausbeuteziele bereits mit dem ersten Entwurf zu erreichen.“

Die Analog FastSPICE-Plattform von Mentor ermöglicht schnellste Schaltkreisverifikationen für Analog-, Hochfrequenz-, Mixed-Signal-, Speicher- und kundenspezifische Digitalschaltungen im Nanometerbereich. Die Plattform ist bis hinab zu 5 nm Foundry-zertifiziert und für die Entwicklung vieler der weltweit erfolgreichsten analogen integrierten Schaltungen (ICs) unerlässlich. Sie bietet eine doppelt so schnelle Simulationsgeschwindigkeit wie andere parallele SPICE-Simulatoren.

Die neue AFS-XT-Technologie ist für aktuelle AFS-Kunden ohne zusätzliche Kosten erhältlich. Sie bietet weitere Leistungsvorteile für große analoge Post-Layout-Designs. Analog FastSPICE eXTreme verfügt über innovative Algorithmen zur RC-Parasiten-Reduktion, deutliche Leistungsverbesserungen am Analog FastSPICE Kern und umfassende, vollständige, vollspektrale Rauschanalyse, die auf hochpräzise Chip-Simulationen ausgelegt sind.

„Analog Bits ist der führende Anbieter eines breiten Portfolios an Mixed-Signal-IP wie Low-Power-SerDes, Phasenregelkreise, Sensoren und I/Os in fortgeschrittenen FinFET-Prozessen bis zu 3 nm. Wir sind schon lange Mentor und der AFS-Plattform verbunden und haben am AFS-eXTreme Early-Access-Programm teilgenommen“, sagte Mahesh Tirupattur, Executive Vice President, Analog Bits. „Wir haben sehr präzise Genauigkeitsanforderungen an unsere energiesparende integrierte Takterzeugungs- und Interconnect-IP Technologie, die unbedingt die Berücksichtigung von parasitären Layout-Effekten dieser FinFET-Designs benötigt, um die tatsächliche analoge Schaltungsreaktion möglichst genau darzustellen. Die AFS-XT-Technologie bietet eine sechsfache Leistungsverbesserung bei gleichbleibender Genauigkeit für die analoge Verifikation im Nanometerbereich. Mentor und Analog FastSPICE liefern weiterhin die innovative SPICE-Technologie, die wir für Designs von heute und morgen benötigen.”

Weiterhin ergänzt AFS-XT die Symphony Mixed-Signal-Plattform von Mentor. Symphony nutzt AFS als analogen Schaltungssimulator, für eine schnelle und genaue Überprüfung von Mixed-Signal-Designs. Bei Symphony können für die digitalen Schaltungsteile alle gebräuchlichen HDL-Simulatoren in der Mixed-Signal Simulation verwendet werden. Die Symphony-Plattform unterstützt die Überprüfung komplexer, Mixed-Signal-ICs im Nanometerbereich mit einer intuitiven Bedienung, leistungsstarken Debugging-Funktionen und einfacher Konfiguration.

„Da auch analoge, Mixed-Signal- und RF-Designs weiter in die neuesten  Nanometertechnologien vordringen, fordern Entwickler weltweit eine deutliche Verbesserung der Leistung der Schaltungssimulation ohne eine Beeinträchtigung der Genauigkeit in den modernen Technologien“, sagte Ravi Subramanian, Ph.D., Senior Vice President, IC Verification Solutions, Mentor, A Siemens Business. „Unser Forschungs- und Entwicklungsteam für die Schaltungssimulation entwickelt laufend Innovationen, während wir jede neue Herausforderung meistern, die die fortschrittlichen Technologieknoten an uns stellen. Wir freuen uns, Analog FastSPICE eXTreme als nächstes großes Kapitel unserer Entwicklung zu präsentieren.”
Die aktuellen Analog FastSPICE-Kunden von Mentor können ohne zusätzliche Kosten auf Analog FastSPICE eXTreme zugreifen. Weitere Informationen zur Analog FastSPICE-Plattform finden Sie hier.
Mentor Graphics Corporation, A Siemens Business, ist ein weltweit führender Anbieter von elektronischen Hardware- und Software-Designlösungen, der Produkte, Beratungsdienstleistungen und preisgekrönten Support für die erfolgreichsten Elektronik-, Halbleiter- und Systemunternehmen der Welt bietet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777, USA. Website: http://www.mentor.com.

Hinweis: Eine Liste der wichtigsten Marken von Siemens finden Sie hier. Andere Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern.
 
 
 
» Mentor
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 20.07.2020 15:30
Nummer: AFS eXTreme
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...

» Kontakt
Mentor, a Siemens business
Marie Almeida
Tel.: +33 140 947 414
marie_almeida@mentor.com
www.mentor.com
» Kontakt Agentur
MEXPERTS AG
Wildmoos 7
82266 Inning am Ammersee
Kontakt Peter Gramenz
Tel: +49 (0) 8143 59744-12
peter.gramenz@mexperts.de
www.mexperts.de
» Weitere Meldungen
22.10.2020 12:30
Mentor arbeitet mit Arm zusammen, um Kunden bei der Optimierung der funktionalen Verifikation hochentwickelter ICs der nächsten Generation zu unterstützen

20.07.2020 15:30
Bis zu 10fach schnellere Verifikation mit neuer Analog FastSPICE eXTreme Technologie

17.06.2020 13:15
Siemens erweitert sein Xcelerator Portfolio, um die Entwicklung elektrisch/elektronischer Systeme zu transformieren

03.06.2020 10:30
Siemens erweitert das ODB-Datenaustauschformat: schafft den umfassenden digitalen Zwilling durch zusätzlichen Informationsfluss in der Elektronikfertigung

26.05.2020 10:30
Calibre- und Analog FastSPICE-Plattformen von Mentor erhalten Zertifizierung für neueste Verfahren von TSMC