IAR Systems auf der embedded world 2022, Halle 4, Stand 4-240 (21.-23. Juni 2022 / Nürnberg)
IAR Systems beschleunigt Innovation für Lösungen auf Basis des Arm Cortex-M85-Prozessors
Die IAR Embedded Workbench für Arm unterstützt den neuen Arm Cortex-M85-Prozessor und hilft Entwicklern beim Design leistungsstarker Embedded-Lösungen für zukünftige IoT-, Smart-Home- und KI/ML-Anwendungen
Uppsala, Schweden – 13. Juni 2022 – IAR Systems, der weltweit führende Anbieter von Software und Services für die Embedded-Entwicklung, stellt die neueste Version der kompletten Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench für Arm vor. Die Version 9.30 erweitert die breite Unterstützung für Arm-Cores um die Unterstützung für den neuesten Hochleistungsprozessor Arm Cortex-M85.

„Um in einem vielfältigen und wachsenden IoT- und Embedded-Markt innovativ und erfolgreich zu sein, brauchen Entwickler ein robustes Ökosystem aus Software und Tools“, sagte Mohamed Awad, Vice President of IoT and Embedded bei Arm. „Der leistungsstärkste Cortex-M-Prozessor von Arm ist jetzt auf Arm Virtual Hardware verfügbar, und in Kombination mit Angeboten wie dem neuesten Toolkit von IAR Systems vereinfachen und beschleunigen wir den Entwicklungszyklus.“

„Dank unserer engen Zusammenarbeit mit Arm können wir die Technologie des neuen Cortex-M85-Prozessors frühzeitig einsetzen, was spannende Anwendungsfälle für künftige Embedded-Anwendungen mit KI am Ende des Systems ermöglicht“, sagte Anders Holmberg, CTO, IAR Systems. „Mit dem neuesten Release der Arm-Tools stellen wir einmal mehr unser langjähriges Engagement unter Beweis, sowohl das Ökosystem als auch unsere Kunden kontinuierlich mit den Tools zu unterstützen, die sie heute brauchen, und den Lösungen, die sie morgen brauchen werden.“

Die IAR Embedded Workbench für Arm ist für Tausende von Entwicklern weltweit die bevorzugte Lösung für die Entwicklung von Embedded-Software. Mit den leistungsstarken Code-Optimierungsfunktionen können Entwickler ein Maximum an Leistung aus der gewählten MCU herausholen und gleichzeitig die Anwendung so energieeffizient wie möglich gestalten. Die Lösung bietet außerdem umfangreiche Debugging- und Analysemöglichkeiten wie statische und Laufzeit-Analysetools, komplexe Code- und Daten-Breakpoints, Laufzeit-Stack-Analyse, Call-Stack-Visualisierung, Code-Coverage-Analyse und eine integrierte Überwachung der Stromaufnahme. In der neuesten Version unterstützen die Tools auch Arm Cortex-M Custom Instructions. Für effiziente automatisierte Arbeitsabläufe ermöglichen die IAR Build Tools für Arm plattformübergreifende Frameworks und große Implementierungen für die Erstellung und das Testen kritischer Software.

IAR Systems ist Aussteller auf der embedded world 2022, Halle 4, Stand 4-240 (21.-23. Juni 2022 / Nürnberg, Deutschland). Weitere Informationen über das komplette Angebot von IAR Systems für Arm finden sich unter www.iar.com/arm.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, C-Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, der weltweite Experte für Gerätesicherheit, Embedded-Systeme und Lifecycle-Management, zur IAR Systems Group AB. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet.
Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 13.06.2022 11:05
Nummer: PR_EWARM_9.30 DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
IAR Systems beschleunigt Innovation für Lösungen auf Basis des Arm Cortex-M85-Prozessors

 Download der hochauflösenden Version...


 Download der hochauflösenden Version...
Anders Holmberg, CTO, IAR Systems
» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

Rafael Taubinger, Senior Product Marketing Manager, IAR Systems
Tel: +46 18 16 78 00
rafael.taubinger@iar.com

Jesper Andersson Rydåker, CMO, IAR Systems
Tel: +46 18 16 78 00
jesper.andersson-rydaker@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
20.06.2022 11:05
IAR Systems stellt Erweiterungen für Visual Studio Code zur Erfüllung von Entwickleranforderungen vor

13.06.2022 11:05
IAR Systems beschleunigt Innovation für Lösungen auf Basis des Arm Cortex-M85-Prozessors

08.04.2022 10:30
IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor

23.03.2022 10:00
Andes und IAR Systems ermöglichen führenden Automotive-IC-Design-Unternehmen schnellere Markteinführung

17.03.2022 16:45
„Security Made Simple“ mit den neuesten End-to-End-Security-Lösungen von Secure Thingz