IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor
Die neueste Version der State Machines-Designlösung IAR Visual State bietet plattformübergreifende Unterstützung für Windows und Linux und ermöglicht eine automatische Generierung von C-, C++-, C#- oder Java-Code
Uppsala, Schweden – 8. April 2022 – IAR Systems, der weltweit führende Anbieter von Software und Services für die Embedded-Entwicklung, stellt die neueste Version der grafischen Modellierungs- und Codegenerierungslösung IAR Visual State vor. Die neue Version führt eine plattformübergreifende Host-Unterstützung ein, die es ermöglicht, IAR Visual State sowohl unter Linux als auch unter Windows laufen zu lassen und so flexible und effiziente Entwicklungsabläufe auf Basis von State Machines zu ermöglichen.

Embedded Systeme werden heute oft von großen und verteilten Teams mit unterschiedlichen Fähigkeiten entwickelt. State Machines und Low-Code-Entwicklung können als gemeinsame Sprache für alle im Team verwendet werden, um komplexe Designs gemeinsam zu verstehen und effizienter zu erstellen. IAR Visual State wurde speziell für Embedded Systeme entwickelt und ermöglicht es Entwicklern, State Machines auf einfache und intuitive Weise zu nutzen. Die Lösung ermöglicht es Teams, State Machines grafisch zu entwerfen und C-, C++-, C#- oder Java-Quellcode für Embedded Systeme sowie Smartphone- oder Desktop-Anwendungen zu generieren – und auf diese Weise schnell Prototypen zu entwickeln.

Mit IAR Visual State können Entwickler Java- und C#-Anwendungen in derselben Umgebung wie C/C++-Anwendungen grafisch entwickeln, was das Risiko unbeabsichtigter Funktionsunterschiede drastisch reduziert. Gleichzeitig wird die Wartung bei der Entwicklung von Systemen, die sowohl Embedded-Applikationen als auch Mobil- oder Desktop-Anwendungen enthalten, vereinfacht. IAR Visual State ermöglicht es den Entwicklern außerdem, die Simulation und Validierung für die verschiedenen Varianten der Anwendung gleichzeitig durchzuführen, was eine hohe Codequalität und ein effizientes Projektmanagement gewährleistet. Im Übrigen empfehlen die Normen für funktionale Sicherheit, z. B. die IEC 61508, State Machines als eine Entwurfsmethode zur Erfüllung höherer Sicherheitsintegritätsstufen (SIL).

Weitere Produktinformationen und Testlizenzen sind verfügbar unter www.iar.com/visualstate.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, C-Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, der weltweite Experte für Gerätesicherheit, Embedded-Systeme und Lifecycle-Management, zur IAR Systems Group AB. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet.
Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 08.04.2022 10:30
Nummer: PR_VisualState_Linux DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor
» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

AnnaMaria Tahlén, Content & Media Relations Manager, IAR Systems,
Tel: +46 18 16 78 00
annamaria.tahlen@iar.com

Tora Fridholm, Chief Marketing Officer, IAR Systems,
Tel: +46 18 16 78 00
tora.fridholm@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
05.07.2022 10:05
IAR Systems ermöglicht Automotive-Innovationen mit allumfassender Unterstützung für Renesas RH850

20.06.2022 11:05
IAR Systems stellt Erweiterungen für Visual Studio Code zur Erfüllung von Entwickleranforderungen vor

13.06.2022 11:05
IAR Systems beschleunigt Innovation für Lösungen auf Basis des Arm Cortex-M85-Prozessors

08.04.2022 10:30
IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor

23.03.2022 10:00
Andes und IAR Systems ermöglichen führenden Automotive-IC-Design-Unternehmen schnellere Markteinführung