IAR Systems erweitert leistungsstarke RISC-V-Tools mit 64-Bit-Unterstützung
Leistungsstarke und bewährte Technologie für Unternehmen, die für ihre nächsten Entwicklungsprojekte die neuen RISC-V 64-Bit-Cores nutzen
Uppsala, Schweden – 14. März 2022 – IAR Systems, der weltweit führende Anbieter von Software und Services für die Embedded-Entwicklung, unterstützt mit der professionellen Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench für RISC-V jetzt auch 64-Bit-RISC-V-Cores. Mit dieser erweiterten Core-Unterstützung ist IAR Systems weiterhin führend, wenn es um die Bereitstellung professioneller Entwicklungslösungen für RISC-V geht.

Die IAR Embedded Workbench für RISC-V ist eine vollständige C/C++-Compiler- und Debugger-Toolchain mit allem, was Embedded-Entwickler brauchen, in einer einzigen IDE, einschließlich integrierter Code-Analyse-Tools für die Sicherstellung der Code-Qualität. Mit der hervorragenden Optimierungstechnologie der IAR Embedded Workbench für RISC-V können Entwickler sicherstellen, dass die Anwendung den Anforderungen entspricht und der On-Board-Speicher optimal genutzt wird. Die Version 3.10 der IAR Embedded Workbench für RISC-V unterstützt RV64-RISC-V-Cores, einschließlich verschiedener RV64-Prozessoren von Andes, Codasip, Microchip, Nuclei und SiFive und erweitert damit die breite Unterstützung der Toolchain für verfügbare RISC-V-Bausteine. Darüber hinaus wird jetzt auch Symmetric Multicore Processing (SMP) unterstützt, was ein leistungsstarkes Debugging von Multicore-RISC-V-Prozessoren ermöglicht.

„Die 64-Bit-Unterstützung ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Investitionen in die RISC-V-Technologie und das Ökosystem“, sagt Anders Holmberg, CTO, IAR Systems. „Die Akzeptanz und das Interesse für die RISC-V-Technologie nimmt weiter zu, insbesondere im asiatisch-pazifischen Raum. Unser Ziel ist es, weiterhin federführend zu sein bei professionellen Entwicklungslösungen für die Erstellung hochwertiger Embedded-Anwendungen in allen Branchen.“

Neben der Entwicklungstoolchain IAR Embedded Workbench für RISC-V bietet IAR Systems Build-Tools für RISC-V für moderne und skalierbare Build-Server-Topologien für CI/CD-Pipelines sowie Functional-Safety-zertifizierte Versionen der Toolchain. Zusätzlich zu der starken Technologie leistet das Unternehmen einen weltweiten professionellen technischen Support. Weitere Informationen über die Tools von IAR Systems für RISC-V unter www.iar.com/riscv.

Hinweis: IAR Systems, IAR Embedded Workbench, Embedded Trust, C-Trust, IAR Connect, C-SPY, C-RUN, C-STAT, IAR Visual State, IAR KickStart Kit, I-jet, I-jet Trace, I-scope, IAR Academy, IAR und das Logo von IAR Systems sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von IAR Systems AB. Alle weiteren Produkte sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
Über IAR Systems

IAR Systems bietet zukunftssichere Software-Tools und –Services für die Embedded-Entwicklung, und ermöglicht es Unternehmen weltweit, Produkte nach dem aktuellen Stand der Technik sowie Innovationen von morgen zu entwickeln. Seit 1983 sichern die Lösungen von IAR Systems Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz in der Entwicklung von mehr als einer Millionen Embedded-Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Uppsala, Schweden, und verfügt über Vertriebs- und Support-Niederlassungen in der ganzen Welt. Seit 2018 gehört Secure Thingz, der weltweite Experte für Gerätesicherheit, Embedded-Systeme und Lifecycle-Management, zur IAR Systems Group AB. Die IAR Systems Group AB ist an der NASDAQ OMX Stockholm, Mid Cap gelistet.
Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.
 
 
 
» IAR Systems
» Presse Informationen
» Presse-Information
Datum: 14.03.2022 09:35
Nummer: PR RISCV_64-bit DE
» Bildmaterial
Bitte klicken Sie auf die Bildvorschau, um die hochauflösende Version zu öffnen. » Weitere Hilfe zu Downloads

 Download der hochauflösenden Version...
IAR Systems erweitert leistungsstarke RISC-V-Tools mit 64-Bit-Unterstützung
» Kontakt
IAR Systems Pressekontakt:

AnnaMaria Tahlén, Content & Media Relations Manager, IAR Systems,
Tel: +46 18 16 78 00
annamaria.tahlen@iar.com

Tora Fridholm, Chief Marketing Officer, IAR Systems,
Tel: +46 18 16 78 00
tora.fridholm@iar.com

www.iar.com
www.twitter.com/iarsystems
www.facebook.com/iarsystems
» Kontakt Agentur
Catherine Schneider
Tel.: +49 (0)8143 59744-27 catherine.schneider@mexperts.de
» Weitere Meldungen
08.04.2022 10:30
IAR Systems stellt Low-Code State Machines-Designlösung für Linux vor

23.03.2022 10:00
Andes und IAR Systems ermöglichen führenden Automotive-IC-Design-Unternehmen schnellere Markteinführung

17.03.2022 16:45
„Security Made Simple“ mit den neuesten End-to-End-Security-Lösungen von Secure Thingz

14.03.2022 09:35
IAR Systems erweitert leistungsstarke RISC-V-Tools mit 64-Bit-Unterstützung

16.02.2022 09:05
Secure Thingz und IAR Systems unterstützen gemeinsame Erklärung zur Consumer-IoT-Sicherheit